Bubblegum Crash - Zusammenfassung der Handlung Teil 1 - 3

Laufzeit der DVD: ca. 135 min.

Bubblegum Crash DVD

Folge 1 - Illegal Army

Eine schwerbewaffnete Söldnertruppe macht in letzter Zeit mit brutalen und spektakulären Banküberfällen von sich reden. An diesem Abend ist die Glory-Bank in Kabuto dran, die mit Panzerfäusten und Raketen einfach aufgesprengt und dann leergeräumt wird. Die A.D. Police rückt aus und stellt die Verbrecher, doch die schießen sich mit schweren Waffen den Weg frei und werden dann von einem Hubschrauber abgeholt. Und weg sind sie.

Priss träumt von der großen Karriere

Leon will die Gangster mit einem Sondereinsatzkommando jagen, bekommt aber keine Erlaubnis. Denn der neue Chef ist leider ein ängstlicher Bürokrat, der keinerlei Risiko eingehen will. Und bei einem Feuergefecht mit schweren Waffen könnte es ja auch Opfer unter der Zivilbevölkerung geben.

*

In letzter Zeit häufen sich Zwischenfälle mit nicht mehr richtig funktionierenden Boomern. Gerade die Billigmodelle sind inzwischen allgegenwärtig, doch ihre Qualität ist ziemlich bescheiden.

Und von den Knight Sabers hat man auch schon lange nichts mehr gehört.

*

Priss träumt von einer großen Karriere als Sängerin (in der englischen Fassung hat man sich sogar die Mühe gemacht und ihre Lieder ebenfalls übersetzt) und scheint es diesmal so gut wie geschafft zu haben. Ihr schmieriger Manager macht ihr jedenfalls große Hoffnungen.

Linna hat ihren Job im Fitnessstudio an den Nagel gehängt und arbeitet jetzt bei einer Investment-Gesellschaft namens Amarok. Sie handelt mit Aktien, muß nicht mehr schwitzen, verdient einen Haufen Geld und findet sich ganz großartig.

*

Nach der Arbeit treffen Linna, Priss und Nene sich in einer Bar. Nene ist die einzige, die schlechte Laune hat, denn sie befürchtet, daß es mit den Knight Sabers jetzt endgültig aus ist. Sylias Laden ist geschlossen und Sylia selbst zur Zeit unauffindbar.

*

Oberst Lando

Die Söldner überfallen eine weitere Bank. Leon ist wütend, daß seine A.D. Police so machtlos ist und in der Presse heruntergeputzt wird. Zufällig trifft er auf dem Schießstand Nene, und die scheint die einzige zu sein, die wie er ein verstärktes Interesse an den Verbrechern hat. Sie hat auch schon so einiges über ihre Rüstungen herausgefunden: wer sie gebaut hat, wer sie zu nutzen pflegt, eine Menge Informationen, an die man offiziell nicht herankommt ... "Illegal Army" heißt die Söldnertruppe, und sie hat schon überall auf der Welt "gearbeitet". Leon fragt sich, wieso sie sich jetzt auf einmal mit so Kleinkram wie Banküberfällen abgibt.

Oberst Lando, der Anführer der Illegal Army, starb angeblich vor einem Jahr auf den Philippinen, zusammen mit fast seinem ganzen Kommando. Aber anscheinend ist er wieder da. Nur - was kann die A.D. Police gegen so einen Feind ausrichten?

*

Das Ziel der Banküberfälle ist nicht das Geld, sondern bestimmt elektronische Teile für eine neuartige künstliche Intelligenz, die die Illegal Army für einen geheimnisvollen Mann im Hintergrund stiehlt. Geld und Gold dienen nur zur Ablenkung. Für den großen Plan werden vier dieser KI-Teile benötigt. Zwei haben sie schon.

*

die Knight Sabers in Aktion

Nene schießt sich in einer Spielhalle ihren Frust von der Seele, als plötzlich Sylia auf dem Bildschirm auftaucht. Sie residiert in einem nahegelegenen Luxushotel und kündigt eine wichtige Nachricht an. Am Abend finden sich alle dann bei ihr ein, doch sie glauben, Sylia habe sie gerufen, um die Knight Sabers endgültig zu beerdigen. Aber das Gegenteil ist der Fall. Es geht um die Illegal Army, und dafür gibt es jetzt sogar einen offiziellen Auftrag mit Bezahlung. Und zwar von der Zone Corporation, wo Boomer-CPUs hergestellt werden und wo auch die dritte Komponenten der KI lagert. Dort sollen die Knight Sabers der Illegal Army eine Falle stellen.

Wie erwartet überfällt die Illegal Army kurz darauf das entsprechende Labor der Zone Corporation, wird dann aber von der A.D. Police umstellt. Es kommt zu einem sehr hart geführten Kampf, bei dem Leon nur knapp mit dem Leben davonkommt.

*

Priss muß feststellen, daß sich die Vorstellungen ihres Managers bezüglich ihrer Karriere von ihren eigenen Wünschen ganz erheblich unterscheiden. Aus dem großen Vertrag wird also leider nichts. Und Linnas Aktien fallen ganz plötzlich, sodaß aus dem großen Geld leider auch nichts wird. Grund sind dafür ironischerweise die Überfälle der Illegal Army, und das nimmt Linna persönlich.

Sylia hat auch schon die verbesserten Rüstungen bereit, und so haben die Knight Sabers ihren nächsten großen Auftritt, als die Illegal Army das nächste Labor überfällt und Lando feststellen muß, daß das KI-Teil, das er hier vorfindet, eine Fälschung ist und er reingelegt wurde. Mit den Söldnern werden die Knight Sabers ziemlich schnell fertig und jagen einen nach dem anderen in die Luft. Lando allerdings erweist sich als erheblich härterer Gegner. Und als Sylia glaubt, ihn endlich zur Strecke gebracht zu haben, da droht Lando damit, nun sich selbst und die halbe Stadt in die Luft zu sprengen.

Es bleibt nur eine Minute, doch Nene schafft es, den Sprengmechanismus zu orten, sodaß Priss ihn außer Gefecht setzen kann.

*

Sylia eröffnet ihren neuen Laden nach der Renovierung und lädt die anderen zu einem Festessen ein.

Folge 2 - Geo Climbers

Dr. Yuuri und Dr. Haynes

Doktor Haynes arbeitete früher mit Professor Stingray, Sylias Vater, zusammen an der Entwicklung der Boomer. Stingray ist lange tot, doch Haynes ist immer noch auf diesem Gebiet tätig und auch sehr erfolgreich. Ein bißchen zu erfolgreich, denn sein Kollege Dr. Yuuri, ebenfalls ein ehemaliger Mitarbeiter Stingrays, schießt ihn und seine ganze Mannschaft einfach über den Haufen, um an seine neueste Kreation, einen Boomer der 2. Generation namens Adama, zu kommen. Eigentlich hatte Professor Stingray sich immer gewünscht, die Boomer sollten Freunde und Helfer der Menschen werden. Doch danach sieht es im Moment eher nicht aus.

*

Sylia ist bei Haynes' Beerdigung dabei und ahnt wohl schon, daß sich mal wieder etwas zusammenbraut.

*

Mitten in Tokyo hat ein riesiges Einkaufs- und Vergnügungszentrum namens Geo City eröffnet, das 300 m in die Tiefe reicht. Auch oberirdisch ist es riesig, und dort spielen Nene, Priss und Linna gerade eine gepflegte Runde Golf. Linna verliert und muß die anderen jetzt zum Essen einladen.

Adama und Priss

Unterhalb von Geo City gibt es auch militärische Einrichtungen, und dort hat Yuuri ein Boomer-Forschungslabor - ganz offiziell. Weniger offiziell hat er auch den gestohlenen Adama in seiner Gewalt, doch erstens weiß Sylia davon, und zweitens macht Adama sich nach einiger Zeit selbständig und türmt.

Als wenn es nichts wäre spaziert Adama einfach auf die Straße hinaus und fragt die Leute, wo es zur U-Bahn geht. Leider gerät er an ein paar üble Gestalten, die ihn auf der Stelle an einen Schrotthändler verhökern. Bevor der ihn auseinandernehmen kann, bekommt er aber Besuch von Leon und Daley. Adama nutzt die Gelegenheit, sich erneut davonzustehlen.

Und irgendwo in halb verfallenen unterirdischen Gängen und Kavernen findet Priss ihn schließlich. Priss haßt alle Boomer und flucht über diesen Auftrag laut vor sich hin, doch nachdem sie Adama gefunden hat, hat sie dazu keine Zeit mehr, denn auch Yuuri und sein Auftraggeber sind hinter Adama her. Natürlich nicht persönlich. Sie haben Kampf-Boomer losgeschickt, und die fackeln nicht lange.

Priss

Priss hat zwar ihre Rüstung nicht dabei, aber immerhin eine großkalibrige Pistole, mit der sie die Boomer eine Zeitlang aufhalten und sich zum nächsten U-Bahnhof durchschlagen kann, von wo aus sie Nene und Linna alarmiert. Während sie telefoniert, haut Adama ab. Außerdem tauchen die nächsten Kampf-Boomer auf. Und so fliehen Priss und Adama einfach mit der nächsten U-Bahn. Ziel: Geo City.

Das erreichen sie auch ziemlich unversehrt, aber dort warten die nächsten Boomer auf sie, und es gelingt ihnen, Adama in ihre Gewalt zu bringen. Es kommt zu einer weiteren Schießerei, die Priss und Adama aber schließlich für sich entscheiden können.

Schließlich hat Adama sein Ziel erreicht: den Supercomputer in Geo City. Er wurde extra so konstruiert, daß er ihn benutzten kann. Er überspielt Daten auf eine Platte und übergibt diese an Priss. Doch dann gehen die Sicherheitstüren zu. Yuuri hat sie gefunden und schickt ihnen jetzt seinen neuesten Kampf-Boomer. Gerettet werden Priss und Adama, weil endlich die Knight Sabers zur Stelle sind. Doch so leicht läßt Yuuris Kampfmaschine sich nicht besiegen.

Es kommt zu einem sehr harten Kampf, den hauptsächlich Priss ausficht. Derweil kümmert Sylia sich um Dr. Yuuri. Der schießt wild um sich, sodaß Sylia keine Wahl bleibt, als ihn zu erschießen. Doch dann meldet sich der geheimnisvolle Mann im Hintergrund. Er hat Adamas Daten. Und damit war die Mission der Knight Sabers im Grunde ein Mißerfolg. Und Adama selbst ist auch nur noch Schrott.

Folge 3 - Meltdown

Boomer auf der Baustelle

Auf einer Baustelle streiken plötzlich die Arbeits-Boomer, nachdem es in letzter Zeit bereits immer wieder Ausfälle gegeben hat. Jetzt aber rebellieren sie ganz offen. Offenbar werden sie mit einer Art Virus infiziert, das ihre Programmierung vollkommen ändert und alles kurz und klein schlagen läßt. Und das passiert nicht nur an diesem Ort, sondern überall in Neo Tokyo. Auch Menschen werden dabei angegriffen, und die A.D. Police bekommt alle Hände voll zu tun.

Zum Glück waren bisher noch keine Militär-Boomer betroffen. Aber das läßt nicht lange auf sich warten. Und wir erfahren auch, wer hinter dieser Aktion steckt: Largo, von dem alle geglaubt haben, er sei in Folge 6 der 1. Staffel vernichtet worden. Aber als Boomer ist er mehr oder weniger körperlos und unsterblich. Er hat hinter der Illegal Army und dem Vorfall mit Adama gesteckt. Jetzt hat er alles beisammen und will nicht weniger als die ganze Menschheit durch eine Gesellschaf von Boomern ersetzen.

der Superboomer

Mit ein paar umprogrammierten Kampf-Boomern startet er einen Überfall auf die A.D. Police, um die Knight Sabers herauszulocken. Die bekommen inzwischen von Mackie, der gerade in Deutschland studiert, eine Art Virenkiller überspielt, mit dem die Umprogrammierung wieder gelöscht werden kann.

Der Kampf um die A.D. Police wird aber erst mal ganz konventionell ausgetragen, d.h. Mann gegen Mann bzw. Boomer. Und für die Verteidiger sieht es schlecht aus, denn der Feind verfügt nicht nur über überlegene Feuerkraft, sondern infiziert mit seiner Software auch die Boomer der A.D. Police und alle möglichen Sicherheitssysteme.

Während die Kämpfe noch in vollem Gange sind, schickt Largo eine Boomer-Armee zur zentralen Datenbank Neo Tokyos, wo diese zu einem Super-Boomer fusionieren. In einer waghalsigen Aktion können die Knight Sabers ihn aber ausschalten, bevor er die ganze Stadt verschlingt.

Largo

Doch auch das war nur ein Ablenkungsmanöver. Denn Largo schickt einen riesigen Bohrer (namens Brummbär) Richtung Tokyo Bay, wo der Fusionsreaktor steht, der das halbe Land mit Strom versorgt.

Leon und Daley fliegen so schnell wie möglich dort hin, doch der Direktor ist überzeugt, daß niemand die vier massiven Schutzwälle um den Reaktor durchdringen kann. Ganz davon abgesehen, daß niemand die Zerstörung des Reaktors überleben würde, also auch niemand ein Interesse an einem solchen Attentat haben kann. Doch er wird sehr schnell eines besseren belehrt.

Brummbär durchbricht einen Schutzwall nach dem anderen. Die Knight Sabers versuchen ihn im Nahkampf aufzuhalten, doch Largo hat drei Inkarnationen seiner selbst darauf positioniert, und die erweisen sich als äußerst harte Brocken.

Derweil sucht Sylia den echten Largo. Viel Zeit bleibt ihr nicht, doch wie es aussieht, hat Largo nicht nur wenig Mühe drauf verwendet, sich zu verstecken. Er erwartet Sylia sogar, weil er sich mit ihr verbünden und zusammen mit ihr die Welt beherrschen will. Offenbar glaubt er ernsthaft daran, denn er hat für den Fall, daß Sylia nicht mitspielt, keine Vorkehrungen getroffen. Auf abartige Weise ist er in sie verliebt, und als sie ihn in Stücke schießt, läßt er es praktisch widerstandslos geschehen.

Seine Inkarnationen haben in der Zwischenzeit die drei anderen niedergerungen und versuchen nun, sie zu absorbieren. Doch das schaffen sie nicht mehr. Und so kommt Brummbär kurz vor dem Reaktor doch noch zum Stehen.

*

Sylia verabschiedet sich nach Deutschland, um Mackie dort zu besuchen.


Erstellt am 25.9.2010. Letzte Änderung: 18.2.2014