Code Geass R2 - Zusammenfassung der Handlung Teil 1 - 25

Folge 1 - Majin ga mezameru Hi (Der Tag, an dem der Teufel erwachte) Lelouch hat ein dramatisches Wiedersehen mit C.C.In der 1. Staffel wurden die Schwarzen Ritter besiegt und Zero angeblich getötet. Jetzt schreiben wir das Jahr 2018 und Lelouch Lamperouge erfreut sich bester Gesundheit und eines ganz normalen Schülerlebens an der Ashford-Akademie. Eines Tages überfallen die letzten Schwarzen Ritter unter Führung von C.C. den Babel-Tower, wo gerade Lelouch in einem Casino gegen einen Mafioso Schach spielt. Ihn zurückzubekommen ist der eigentliche Ziel des Angriffes, doch Lelouch hat keine Erinnerungen mehr an seine Zeit als Zero und steht dem allgemeinen Gemetzel, das nun folgt, fassungslos gegenüber. Sowohl die Rebellen als auch die britannischen Truppen feuern einfach auf alles, was sich bewegt. Schließlich ist er dran, doch dank C.C. bekommt er seine Erinnerungen und die Kontrolle über sein Geass zurück.
Folge 2 - Nihon Dokuritsu Keikaku (Plan für Japans Unabhängigkeit) Lelouch veranstaltet ein spektakuläres FeuerwerkLelouch erinnert sich, wie Suzaku ihn besiegte und vor den König, seinen Vater schleppte. Suzaku wurde dafür zum Ritter der Tafelrunde befördert, Lelouch aber wurde seine Erinnerung genommen bzw. gefälscht, und zwar vom König persönlich, der nämlich auch ein Geass besitzt. Darüber und besonders über den Verbleib seiner geliebten Schwester Nanari will Lelouch jetzt mehr wissen. Zuerst aber muß er die Schlacht gegen die britannischen Truppen gewinnen, was ihm mit seinem Geass und seinem teuflisch schlauen Verstand aber relativ leicht gelingt. Er und die Schwarzen Ritter finden dann Asyl in der chinesischen Botschaft, wo sie für die Britannier aus diplomatischen Gründen unerreichbar sind.
Folge 3 - Toraware no Gakuen (Die eingesperrte Akademie) Rollo und LelouchRollo bekommt den Auftrag, Lelouch / Zero zu töten, wird von ihm aber ausgetrickst. Und nicht nur Rollo: da Zero und Lelouch scheinbar gleichzeitig an verschiedenen Stellen auftreten, muß jeder glauben, sie wären verschiedene Personen. Lelouchs Hauptsorge gilt aber Nanari, die wahrscheinlich vom König als Geisel gegen ihn gehalten wird, und seinem gefälschten Bruder Rollo. Derweil versucht Gilbert Guilford Zero aus der Reserve zu locken, indem er für den nächsten Tag die Exekution aller gefangenen Terroristen ankündigt.
* Lelouch will Rollo erledigen. Was er nicht weiß: Rollo verfügt über ein Geass, mit dem er bei anderen Menschen die Zeit anhalten kann. Jetzt hat Lelouch ein Problem.
Folge 4 - Gyakushuu no Shokeidai (Das Schafott des Gegenangriffs) Karen liefert den Britanniern ein heißes DuellLelouch schafft es sogar ohne sein Geass, Rollo auf seine Seite zu ziehen, indem er ihm verspricht, C.C. auszuliefern und ihm eine richtige Zukunft zu verschaffen. Rollo war seine ganzes Leben lang Berufskiller und ist selbst Vilettas Leuten an der Ashford-Akademie, mit denen er zur Zeit zusammenarbeitet, höchst unheimlich.
* Xing-Ke ermordet aus nicht so ganz nachvollziehbaren Gründen seinen General. Kurz darauf soll auf dem Platz vor der chinesischen Botschaft die Hinrichtung der gefangenen Schwarzen Ritter stattfinden. Alle warten entweder auf Zero oder auf C.C. Zero erscheint dann auch und fordert Guilford, den Leiter des Hinrichtungskommandos, zu einem Mecha-Duell, das dieser sofort annimmt. Zero hat aber natürlich mal wieder ein paar schmutzige Tricks vorbereitet, manövriert Guilford und seine Truppen aus und befreit die Geiseln. Nebenbei arrangiert er es so, daß er auch Rollo das Leben rettet. Damit hat er ihn endgültig als Verbündeten.
Folge 5 - Knight of Rounds (Ritter der Tafelrunde) auf dem Schulfest ist viel losLelouch ist ziemlich überrascht, als sein Todfeind Suzaku in der Ashford-Akademie auftaucht und erklärt, ab jetzt wieder am Unterricht teilzunehmen. Suzaku weiß allerdings nicht, daß Lelouch seine Erinnerungen zurück hat. Daß der neu aufgetauchte Zero Lelouch ist, dafür gibt es schließlich keinen Beweis.
* Die Schwarzen Ritter beginnen nun eine Serie von Anschlägen und Angriffen auf britannische Einrichtungen.
* Die Ashford-Akademie veranstaltet ihr jährliches Fest, diese Jahr zu Ehren von Suzaku. Es wird für Lelouch ziemlich stressig, weil er nebenbei ein paar Angriffe koordiniert und dafür sorgen muß, daß niemand C.C. sieht, die einfach so über den Campus schlendert, als wäre es das normalste auf der Welt. Nachdem ihm das gelungen ist, erpreßt er Viletta, sodaß sie von nun an heimlich für ihn arbeiten muß.
Folge 6 - Taiheiyou Kishuu Sakusen (Überraschungsangriff im Pazifik) NanariSuzaku versucht Lelouch dazu zu bringen, sich zu verraten, indem er ihm ein Telefonat mit Nanari vermittelt, doch Lelouch wird von Rollo gerettet. Später wird dann der neue Gouverneur von Area 11 verkündet: es ist niemand anderes als Nanari! Das bringt Lelouch in eine schwierige Situation. Schließlich kämpft er für eine bessere Welt für Nanari und kann sich jetzt wohl kaum gegen sie stellen. Also unternimmt er einen Angriff auf ihren Konvoi, um sie zu entführen. Das klappt aber nicht. Seinen Streitkräften gelingt es nicht, den Sieg zu erringen, und er selbst tritt als Zero vor Nanari, nicht als Lelouch, sodaß das auch schiefgeht. Während dessen findet draußen eine eskalierende Mecha-Schlacht statt, die damit endet, daß Nanari von Suzaku und Zero von Karen gerettet werden.
Folge 7 - Suterareta Kamen (Die weggeworfene Maske) Nanari hält ihre erste AnspracheKönig Charles erklärt in einer Rede, sei Ziel sei es, die Lüge in der Welt auszurotten. Damit wird er viel zu tun haben, denn hier sagt keiner die Wahrheit. Derweil tritt Nanari ihren Posten als Gouverneur von Area 11 an, benennt als erste Amtshandlung die Area 11 wieder in Japan um, ordnet Gleichberechtigung für die Japaner an und bittet auch die Schwarzen Ritter um Kooperation. Im Grunde hat Lelouch damit seine Ziele erreicht, wenn auch über sehr seltsame Umwege. Er beschließt, seine Rebellion aufzugeben. Damit sind seine Schwarzen Ritter aber gar nicht einverstanden. Sie trauen den Britanniern nicht. Karen gelingt es schließlich, Lelouch wieder umzustimmen. Gerade rechtzeitig für die nächste Schlacht. Doch die endet in einer Überraschung.
Folge 8 - Hyakuman no Kiseki (Spur der Millionen) Zero hat sich vervielfachtZero nimmt Nanaris Angebot zur Zusammenarbeit an. Das sorgt bei Freund und Feind für große Verwirrung.
* Prinz Schneisel hat in Europa einen großen Sieg errungen und kümmert sich jetzt um Nina Einstein und die neuartigen Waffen, die sie für ihn erfindet.
* Zero erklärt, daß er eine Million Anhänger zusammen hat, die überlaufen wollen. Er selbst hingegen will ins Exil gehen. Die Regierung von Area 11 stimmt zu, doch Zero hat sie mal wieder ausgetrickst. Alle seine Anhänger verkleiden sich als Zero und gehen allesamt ins Exil, und zwar nach China, das sie aufnimmt und auch den Transport übernimmt.
Folge 9 - Shukinjou no Hanayome (Die Braut aus der verbotenen Stadt) unerwartete Gäste aus Tianxis VerlobungsfeierAn der Spitze der chinesischen Föderation steht formal die Kaiserin, zur Zeit ein kleines Mädchen namens Tianzi. Die wahre Macht liegt allerdings bei den Generälen. Da die sich um das Volk aber nicht weiter kümmern, ist das riesige Reich politisch ziemlich instabil. Und das will Zero für seine eigenen Pläne ausnutzen. Doch das Spielchen geht noch weiter: der britannische Prinz Odysseus will Tianzi heiraten, um China auf die Seite Britannias zu bringen. Das lehnt Xing-Ke jedoch entschieden ab. Er betrachtet Tianzi als unter seinem persönlichen Schutz stehend.
* Zu der großen Verlobungsparty findet sich so ziemlich jeder ein, der in diesem Anime vorkommt, unter anderem auch Zero, für den Schneisel sich brennend interessiert. Zero fordert ihn zu einem Schach-Duell, das allerdings nach bisher unbekannten Regeln gespielt wird und vor seinem Ende durch Nina unterbrochen wird, die Zero zu gerne um die Ecke bringen würde.
* Am nächsten Tag ist dann die Hochzeit, doch bevor sich Braut und Bräutigam das Ja-Wort geben können, wird Tianzi von Zero entführt.
Folge 10 - Kamitora kagayaku Koku (Die Zeit, in der Kamitora scheint) Xing-ke stellt sich Zero entgegenDie Entführung gelingt erst mal, doch die Chinesen, allen voran Xing-Ke, sind Zero dicht auf den Fersen. Es entwickelt sich eine Schlacht beachtlichen Ausmaßes und voller Überraschungen. Dabei gerät Karen in Gefangenschaft, wo sie auch für eine Reihe von Folgen bleiben wird. Mit knapper Not gelingt Zero der Rückzug in seine Basis Tiandi Bashiba Ling. Doch dann tauchen auch noch britannische Truppen auf.
Folge 11 - Omoi no Chikara (Die Kraft der Gedanken) Xing-ke und TianziLelouch hat in der Ashford-Akademie einen Doppelgänger plaziert, nämlich Sayoko, damit sein Fehlen nicht auffällt. Derweil bombardieren die Chinesen Zeros Basis ohne Rücksicht auf Tianzi, für die es schon einen Ersatz gibt. Xing-Ke ist damit gar nicht einverstanden, und so geht der Kampf jeder gegen jeden weiter. Zero zieht dabei mal wieder ein paar Asse aus dem Ärmel, erledigt die chinesischen Generäle, vertreibt die Britannier und bringt Xing-Ke auf seine Seite, zumindest vorübergehend. Nur Karen kann er nicht befreien.
* In einer geheimen Basis haben britannische Wissenschaftler Jeremiah Gottwald rekonstruiert und eine Art Cyborg aus ihm gemacht.
* Lelouch kehrt nach Japan zurück, um sich der Suche nach dem geheimnisvollen Orden des Geass zu widmen, der zur Zeit irgendwo auf chinesischem Territorium sein soll. Zurück in der Ashford-Akademie stellt er fest, daß er mal wieder ein paar neue Klassenkameraden hat, nämlich einige der Ritter der Tafelrunde, also Zeros größte Feinde zur Zeit.
Folge 12 - Love Attack! Lelouch hat viele Hindernisse zu überwindenSayoko hat in ihrer Rolle als Lelouch Shirley geküßt. Jetzt macht sie sich natürlich Hoffnungen. Doch Sayoko hat für mächtig viel Konkurrenz gesorgt und in Lelouchs Terminplan über 100 Verabredungen eingetragen, mit so ziemlich jedem weiblichen Wesen, das sie in der Ashford-Akademie auftreiben konnte.
* Britannia plant einen Krieg gegen das in Auflösung befindliche chinesische Reich. Und Prinzessin Cornelia entdeckt die geheime Geass-Forschungsstation.
* Mirei beschließt, die Akademie zu verlassen, und veranstaltet zu ihrem Abschied eine Art Liebes-Wettbewerb. Als besonderes Ziel wird Lelouch auserwählt, aber am Ende bekommt Shirley ihn. Mirei wird Fernseh-Ansagerin und präsentiert von nun an das Wetter.
* Der wiedererweckte Jeremiah Gottwald trägt einen Geass-Löscher. Damit löscht er anscheinend im Auftrag von V.V. den Geass-Einfluß, mit dem König Charles Shirleys Gedächtnis gefälscht hat. Auf einmal weiß sie wieder alles, was wirklich geschehen ist.
Folge 13 - Kako kara no Shikaku (Attentäter aus der Vergangenheit) Shirley wurde erschossenShirley liebt Lelouch, aber jetzt weiß sie auch wieder, daß er ihren Vater umgebracht hat. Das stürzt sie in einen schweren Konflikt. In Ikebukuro will sie sich mit Suzaku aussprechen, doch daraus wird erst mal nichts, weil auch Lelouch auftaucht. Was sie alle nicht wissen: auch Jeremiah ist hinter Lelouch her, und auf seinem Weg hinterläßt er eine Menge Leichen. Im Bahnhof Ikebukuro treffen Jeremiah und Lelouch, der inzwischen gewarnt wurde, schließlich aufeinander. Es wird ziemlich dramatisch. Mit ein einem neuen technischen Trick, dem Gefion Neutralisator, legt Lelouch Jeremiah lahm, doch leider begibt Shirley sich unvorsichtigerweise zwischen die Fronten, weil sie Lelouch helfen will. Das wäre gar nicht nötig, weil Lelouch Jeremiah überzeugen kann, auf seine Seite zu wechseln (auch wenn es diesmal eher zufällig geschieht). Doch als er später Shirley findet, ist sie tot - erschossen von Rollo. Shirleys Fehler war es, Lelouchs Schwester Nanari zu erwähnen. Würde die zurückkehren, würde Rollos Platz an Lelouchs Seite entfallen, und das kann er nicht zulassen. Viele Tote werden in dieser Geschichte wieder lebendig. Die herzensgute Shirley leider nicht.
Folge 14 - Giasu-Gari (Geass-Jagd) V.V. liegt in den letzten ZügenRückblick 1997. Charles ist gerade König von Britannia geworden. Er hat mit seinem älteren Bruder V.V., dem Großmeister des Geass-Ordens, einen Pakt geschlossen, die Götter zu töten und eine Welt ohne Lügen aufzubauen.
* V.V. hat Cornelia gefangen genommen. Doch kurz darauf bekommt er Besuch von Zeros Truppen. Shirleys Tod hat Lelouch dazu gebracht, die vollständige Auslöschung des Ordens zu befehlen. Und das führen seine Schwarzen Ritter dann auch konsequent aus und metzeln alles und jeden nieder. Auch Bartley findet den Tod. Nur V.V. kann entkommen und sogar kräftig zurückschlagen, bis sein Super-Mecha von Cornelia und Zero vom Himmel geholt wird. Sein Ende findet er allerdings durch die Hand seines Bruders Charles, der ihm nicht verzeihen kann, daß er gelogen hat - mehrfach sogar. Und Lelouch findet sich plötzlich in der Geass-Paralleldimension vor seinem Vater.
Folge 15 - C no Sekai (Die Welt C) C.C. hat mit Lelouch eine interessante UnterhaltungMit seinem Geass bringt Lelouch Charles dazu, sich selbst zu erschießen. Doch Charles hat V.V. bereits das Mal der Unsterblichkeit, Code genannt, abgenommen, wird wieder lebendig und macht Lelouch die Hölle heiß. Einige Zeit später erscheint dann auch noch C.C., und jetzt erfährt Lelouch endlich, was ihr Wunsch ist: sie will sterben. Deshalb hat sie ihn das Geass geschenkt. Lelouch findet sich dann in der Vergangenheit wieder und erfährt C.C.s Geschichte. Sie begann als halb verhungertes Sklavenmädchen, bekam dann ein Geass und schließlich den Code von einer Frau, die diesen lange besessen hatte und nun ebenfalls nur noch sterben wollte. So wurde nun C.C. statt ihrer unsterblich. Am Ende gelingt Lelouch das Kunststück, C.C. von ihrem Todeswunsch abzubringen und sie in die Realität zurückzubringen. Allerdings hat sie ihr Gedächtnis verloren.
* Viletta trifft Oogi ein letztes Mal, und zwar, um ihn zu erschießen. Doch er erklärt ihr, daß er sie liebe. Dann rettet er ihr auch noch das Leben, als Sayoko auftaucht und sie vehement angreift. Das gibt Viletta ziemlich zu denken.
Folge 16 - United Federation of Nations Resolution No. 1 Daß Charles noch am Leben ist bringt Zero völlig aus der FassungDas Verschwinden von König Charles stellt Britannia vor große Probleme. Keiner weiß, was sie jetzt machen sollen. Zero ist sehr zufrieden. Fürs erste setzt er seinen Kampf nun auf politischer Ebene fort und gibt die Gründung der Vereinten Föderation bekannt, die gegen Britannia um ihre Freiheit kämpfen soll.
* C.C. hat zwar ihr Gedächtnis verloren, aber nicht ihren Heißhunger auf Pizza.
* An der Vereinten Föderation nehmen 47 Staaten teil, deren gemeinsame Armee die Schwarzen Ritter sind. Angeführt wird dieser erdumspannende Staatenbund von Zero. Er hat es ziemlich weit gebracht. Und nun lautet sein erster Auftrag, Japan von der britannischen Besatzung zu befreien. Da meldet sich Charles auf einmal wieder und fordert Zero zu einem Spiel um die Welt auf. Zero ist fassungslos. Er sieht jetzt vor allem Nanari in Gefahr und findet keinen anderen Ausweg, als ausgerechnet Suzaku zu bitten, sie zu retten. Der willigt ein, fordert aber als Bedingung ein persönliches Treffen.
Folge 17 - Do no Aji (Der Geschmack der Erde) eins der üblichen endlosen Mecha-GemetzelWährend die Schlacht um Japan tobt, treffen sich Suzaku und Lelouch. Erst jetzt findet Suzaku bestätigt, daß Lelouch Zero ist. Entsprechend wütend ist er auf ihn. Was er nicht weiß: er wurde auf Schneisels Befehl verfolgt. Die Gelegenheit, Zero hochzunehmen, war einfach unwiderstehlich. Lelouch wird also gefangengenommen, doch er hat vorgesorgt und Guilford mit seinem Geass unter seine Kontrolle gebracht. So kann wieder entkommen. Dann begibt er sich nach Tokyo und schaltet die dortigen britannischen Truppen mit seinem Gefion Neutralisator aus. Jetzt können die Schwarzen Ritter auch hier angreifen.
Folge 18 - Dainiji Toukyou Kessen (2. Entscheidungsschlacht um Tokyo) und das nächste. Hier erledigt übrigens Karen gerade  BradleyZeros Hauptsorge bei der Invasion Tokyos gilt Nanari. Er schickt ausgerechnet Rollo, sie zu finden und in Sicherheit zu bringen. Karen hat mehr Glück: sie wird von Sayoko befreit und bekommt einen netten neuen Mecha namens Guren, mit dem sie in die sich hinziehende Schlacht um Tokyo eingreifen kann. Der größte Teil dieser Folge ist eine Massenprügelei jeder gegen jeden, in der viel gebrüllt, geprahlt und gestorben wird. Interessant wird es erst wieder am Ende, als Suzaku in tödliche Gefahr gerät und unter dem Einfluß von Lelouchs Geass Ninas neuestes Spielzeug FLEIA abfeuert. Dieses läßt in einem Radius von ein paar Kilometern alles verschwinden, in diesem Fall einen großen Teil Tokyos samt dessen mindestens 25 Millionen Bewohnern plus Nanari. Dieser Verlust bringt Lelouch fast um den Verstand.
Folge 19 - Uragiri (Verrat) Oogi und Viletta sind über Zeros Verrat tief erschüttertAlles geht drunter und drüber. Zero ist wegen Nanari dem Wahnsinn nahe, und dann taucht Schneisel höchst persönlich bei den Schwarzen Rittern auf und präsentiert ihnen überzeugende und unwiderlegbare Beweise von Zeros Verrat an ihnen. Er enthüllt auch seine wahre Identität und das Geheimnis seines Geass. Und so landet Zero ruck zuck vor dem Erschießungskommando seiner eigenen Leute. Aber er wäre nicht Zero, wenn er nicht auch aus dieser Falle entkommen könnte. Gerettet wird er ausgerechnet von Rollo, den er schon mehrfach versucht hat umzubringen. Mit seinem sehr starken Geass kann Rollo Lelouch, den er zutiefst verehrt und bewundert, in Sicherheit bringen, doch die Anstrengungen sind zu groß. Am Ende bleibt sein Herz stehen und er stirbt für Lelouch.
Folge 20 - Koutei Shikkaku (Als Herrscher disqualifiziert) Charles hat große PläneLelouch hat alles verloren und wird sogar offiziell für tot erklärt, aber einen letzten Wunsch hat er noch, nämlich mit seinem Vater abzurechnen.
* Zwischen Anya und C.C. kommt es zu einer seltsamen Begegnung, bei der sich herausstellt, daß Anya in Wirklichkeit die ermordete Königin Marianne ist. Bei der Gelegenheit wird C.C. auch wieder sie selbst.
* Charles aktiviert von Kaminejima aus die uralten Geass-Artefakte, die überall auf der Erde verstreut sind. Da er sich für weltliche Dinge nicht mehr interessiert, betrachtet Schneisel das als Einladung, den Thron zu übernehmen und beauftragt Suzaku auf dessen ausdrücklichen Wunsch hin, Charles um die Ecke zu bringen. Auf Kaminejima muß er aber erst am Ersten Ritter Bismarck Waldstein vorbei. Dort arbeiten sich inzwischen auch Lelouch, Anya / Marianne und C.C. an Charles heran.
Folge 21 - Ragnarok no Setsuzoku (Die Ragnarok-Verbindung) V.V. macht aus Marianne ein SiebLelouch hat den Zugang zur Geass-Dimension in die Luft gesprengt, um Charles (und sich selbst) für immer dort eingesperrt zu halten. Er ist etwas überrascht, als dort trotzdem jemand auftaucht, noch dazu seine vor acht Jahren ermordete Mutter. Von ihr und Charles erfährt er nun die ganze Geschichte, wie vor 50 Jahren Charles, C.C., Marianne und V.V. einen Pakt schlossen, der darauf baute, die Lüge für immer zu verbannen, wie vor acht Jahren V.V. Marianne aus einer Mischung aus Furcht und Eifersucht heraus ermordete, das aber vor Charles vertuschte, und wie Marianne dank ihres Geass trotzdem überlebte, wenn auch im Körper von Anya, die damals zufällig gerade in der Nähe war. Charles brachte daraufhin seine Kinder Nanari, die zusammen mit Anya Zeuge des Mordes gewesen war, und Lelouch vor V.V. nach Japan in Sicherheit und manipulierte auch Nanaris Gedächtnis, was nebenbei ihre Lähmung und Blindheit zur Folge hatte. Charles und Marianne sind der Meinung, auf einem guten Weg zu einer besseren Welt zu sein. Lelouch denkt etwas anders darüber, sucht und findet eine Möglichkeit, seine Eltern ins endgültige Jenseits zu befördern.
* Einen Monat später setzt Lelouch sich kurzerhand selbst auf den britannischen Thron und ernennt Suzaku, der mal wieder die Seiten gewechselt hat, zum ersten Ritter seiner Tafelrunde. Die Gegner und Zweifler überzeugt er mit seinem Geass. Bleibt noch Schneisel.
Folge 22 - Koutei Ruruushu (Herrscher Lelouch) Lelouch präsentiert sich der japanischen ÖffentlichkeitAls neuer König mischt Lelouch die britannische Gesellschaftsordnung gründlich auf. Er läßt Fürsten den Boden wischen und solche Dinge. Das bringt ihm viele Bewunderer ein, doch seine wahren Motive sind völlig unklar. Und Feinde hat er sich auch ziemlich viele gemacht, zum Beispiel Charles' Ritter der Tafelrunde, mit denen Suzaku sich herumschlagen muß. Nachdem das erledigt ist, tritt das britannische Reich der Vereinten Föderation bei. Die Verhandlungen darüber sollen ausgerechnet in der Ashford-Akademie stattfinden. Dort kommt es dann zu einer denkwürdigen Abschiedsszene zwischen ihm und Karen. Dann beginnen die Beitrittsverhandlungen, doch die Mitgliedsstaaten sind mißtrauisch, weil Britannia sie sofort dominieren würde. Also fackelt Lelouch nicht lange und erzwingt den Beitritt mit Gewalt. Doch schon taucht das nächste Problem auf: Schneisel hat eine riesige fliegende Festung namens Damokles, die mit FLEIA-Waffen bestückt ist. Und er hat Nanari. Aber nicht als Geisel, sondern als neue britannische Königin. Lelouch verschlägt es die Sprache.
Folge 23 - Shunaizeru no Kamen (Schneisels Maske) Schneisel hat finstere PläneEine FLEIA-Bombe hat die britannische Hauptstadt Pendragon vernichtet. Es ist Schneisels Werk, seine Antwort auf Lelouchs Geass. Er hat diese Superwaffe still und leise im Hintergrund an sich gebracht, während Zero im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit für Unruhe und Ablenkung gesorgt hat. Doch Schneisels Pläne gehen noch viel weiter: er will gleich die ganze Welt unterwerfen.
* Die britannischen Truppen unter Führung Lelouchs gruppieren sich überall auf der Welt gegen Schneisels Armeen, die von den Schwarzen Rittern verstärkt werden. Jeder behauptet, für den Weltfrieden zu kämpfen. Es deutet sich übrigens so langsam an, daß Lelouch tatsächlich einen solchen Plan (namens Zero Requiem) hat, von dem außer C.C. und Suzaku aber niemand etwas ahnt. Und so zieht er in den entscheidenden Kampf gegen Schneisel, den Kampf um die fliegende Festung Damokles. Es beginnt mit der üblichen Mecha-Klopperei, bei der Lelouch mit einem überraschenden Manöver die feindlichen Mechas ausdünnt. Daraufhin beginnt Damokles FLEIA-Raketen abzufeuern.
Folge 24 - Damokuresu no Sora (Der Himmel von Damokles) die Schlacht um DamoklesEs sieht nicht gut aus für Lelouch. Langsam aber sicher werden seine Truppen aufgerieben. Schließlich feuert Schneisel eine weitere FLEIA-Rakete, die für Lelouch das Ende bedeuten würde. Doch das Blatt wendet sich, als es gelingt Nina, sich rechtzeitig in die Steuerung zu hacken und die Rakete verpuffen zu lassen. Gleichzeitig gelingt Lelouch der Durchbruch in die Festung Damokles. Schneisel beschließt daraufhin, sich abzusetzen und Damokles zusammen mit Lelouch in die Luft zu jagen, wird aber von Lelouch ausmanövriert und schließlich per Geass unterworfen. Anschließend kann Lelouch sich um Nanari kümmern. Die schafft es zu seiner großen Überraschung, sich aus eigener Kraft von Charles' Geass zu befreien, und zwingt ihre Augen, sich wieder zu öffnen.
Folge 25 - Re; Lelouchs und Suzakus großes FinaleNachdem Lelouch die Kontrolle über die FLEIA-Raketen an sich gebracht hat, ist er nun der Herrscher der Welt. Zwei Monate später hat er die Welt gewaltsam geeinigt und hält eine große Siegesparade in Tokyo ab. Am Straßenrand stehen - mal wieder - die gefangenen Schwarzen Ritter und warten auf ihre Hinrichtung. Auch sonst hat er dafür gesorgt, daß jeder ihn persönlich so viel wie möglich haßt und fürchtet. Plötzlich erscheint Zero (Suzaku in der Zero-Verkleidung), durchbricht alle Absperrungen und sticht Lelouch nieder. Das war seit langem Lelouchs und Suzakus Plan. Der verhaßte Tyrann ist weg und die Welt ist nun frei. Nur Suzaku, der offiziell als tot gilt, muß für immer im Untergrund bleiben, damit die Heldenlegende weiterlebt.
* Offenbar hat Lelouch seinem Vater den Code abgenommen und ist deshalb unsterblich. Wir sehen es zwar nicht direkt, aber am Ende entschwindet er mit C.C. in ein neues Leben. Und auch für alle anderen, sofern sie noch (oder wieder) am Leben sind, gibt es schöne Happy Ends.

Erstellt am 19.8.2013. Letzte Änderung: 21.2.2014