Legend of Crystania - Film (Der Ring des Chaos)

Legend of Crystania

Mizuno Ryos Rollenspiel-Idee hat sich in Japan anscheinend einiger Beliebtheit erfreut, denn daraus sind bislang vier Animes geworden: Record of Lodoss War OVA, "Record of Lodoss War TV", "Legend of Crystania OVA" und der hier besprochene "Legend of Crystania"-Film.

Unter den Mitwirkenden finden sich zwei Figuren, die wir schon aus der "Lodoss"-OAV kennen, nämlich Pirotess und Ashram. Die sind zwar beide in der OVA gestorben, hier sind die aber wiederverwendet worden und müssen neue Abenteuer bestehen.

Kurz zur Handlung: Ashram hat einem finsteren Gott namens Barbas seine Seele verkauft, um seine Leute zu retten. Und die nächsten 300 Jahre ist seine Geliebte Pirotess, die später meist unter den Namen "Sheeru" auftritt, damit beschäftigt, ihn zu retten. Der Film beginnt, als nach dieser Zeit der junger Prinz Redon Zeuge der Ermordung seiner Eltern wird. Er schwört den Mördern bittere Rache und ist bereit, auch seine Seele zu verkaufen, um die dafür nötige Kraft zu bekommen. Barbas, der ja bereits Ashrams Körper besitzt, erhört Redons Wunsch und lädt ihn ein zu sich nach Crystania, dem Land der Götter. Was Redon dort erlebt, läßt ihn allerdings zweifeln, ob sein Entschluß weise war. Doch noch kann er sich entscheiden, auf welcher Seite er stehen will.

Redon macht seine Reise übrigens nicht allein schließlich geht das ganze ja auf ein Rollenspiel zurück, also hat er in seiner Begleitung die meisten der üblichen Charaktere. Nur ein Zwerg und ein Dieb fehlen. Drachen kommen auch nicht viele vor, dafür aber Tier-Menschen, Zauberer und eine sehr bekannte Dunkelelfe.

*

Herausgekommen ist die US-DVD bei A.D.V.

Fazit

Eigentlich ist dieser Film ziemlich spannend und gut gemacht. Nur das Character-Design finde ich einfach grauenvoll, wenn man es mit dem eleganten Design der "Lodoss"-OVA vergleicht. Davon aber abgesehen kann man "Crystania" allen Fantasy-Freunden durchaus empfehlen.


Zusammenfassung der Handlung


Einige Namen existieren in verschiedenen Schreibweisen.

Redon - Der Sohn von Lord Haven und Lady Meira würde gerne ein tapferer Ritter werden. Sein Wunsch geht auch in Erfüllung, allerdings durch sehr tragische Umstände. Und das ist erst der Anfang Redon j: Midorikawa Hikaru
e: Jay Sefton
Lord Haven - Redons Vater ist ein sehr friedliebender Mann, obwohl er auch ein außerordentlich guter Schwertkämpfer ist Lord Haven j: Ginga Banjou
e: Robert Rudié
Adelishia - Sie ist eine Priesterin des Gottes Rada. Sie verfügt über recht große Macht und ist eine gütige, erhabene und sehr freundliche Frau Adelishia j: Yayoi Mitsuki
e: Amber Allison
Orville - Er ist ein ziemlich brutaler Schwertkämpfer, der eigentlich den Auftrag hatte, Lord Haven zu beseitigen, dann aber (mehr oder weniger unfreiwillig) die Seiten wechselt Orville j: Yao Kazuki
e: David Johnes
Raifan - Das Waisenmädchen hat sich Orville angeschlossen. Nebenbei lernt sie Zaubern, und das kann sie zur Not schon ganz gut Raifan j: Nishimura Chinami
e: Jessica Schwartz
Nasere - Er ist ein ziemlich mächtiger Zauberer und enger Freund von Redon Nasere j: Seki Toshihiko
e: Jason Phelps
Boakes - Er begleitet Pirotess auf ihrer Mission und versucht, sie vor den mannigfaltigen Gefahren, die in Crystania lauern, zu beschützen Boakes j: Matsumoto Yasunori
e: Kevin Remington
Guildo - Er ist ein treuer Freund und Vertrauter von Redons Familie Guildo j: Tachiki Fumihiko
e: Joe Hamilton
Jenoba - Die geflügelte Kriegerin kämpft zusammen mit Boakes und Redon gegen Barbas Jenoba j: Ogata Megumi
e: Amy Bizjak
Rio - Sie dient dem Gott Rhimus und kommandiert eine Gruppe von Echsenkriegern. Mit ihrer Sturheit bringt sie nicht nur andere in Bedrängnis Rio j: Touma Yumi
e: Aimee McCormick
Sheeru / Pirotess - 300 Jahre lang hat sie nach ihrem geliebten Ashram gesucht und versucht, ihn zurückzuholen Sheeru / Pirotess j: Tamagawa Sakiko
e: Edi Patterson
Ashram - Er war der Anführer einer Gruppe von Flüchtlingen, die verzweifelt eine neue Heimat suchten. Ashram verhalf ihnen dazu, opferte sich aber dabei selbst Ashram j: Kamiya Akira
e: Ken Webster
Barbas - Er ist der mächtigste Gott des Landes Crystania und Verkörperung des Tigers. Er will das ganze Land alleine beherrschen, und Ashram soll ihm dazu die Macht geben. Dieser Schuß geht allerdings 300 Jahre später nach hinten los Barbas j: Kobayashi Kiyoshi
e: Tom Byrne
Muha - Der Zauberer hilft Barbas dabei, Ashrams rebellische Seele zu bannen Muha j: Satou Seiji
e: Steve Sanders
Garudi - Auch er dient Barbas. Er kann sich bei Bedarf in einen Tiger verwandeln und ist dadurch sehr gefährlich Garudi j: Ishii Kouji
e: Bill Wise
Brasto - Der Ritter der Finsternis ist Barbas' vierter Diener Brasto ?
Rome - Er ist der Anführer des Stammes des Siegels. Sie kämpfen gegen jeden Eindringling, egal, auf welcher Seite er steht Rome e: Charles Campbell
Grib - Er kämpft zusammen mit Jenoba gegen Barbas Hauptmann Grib ?

Daten: Regie: Nakamura Ryutarou Idee: Mizuno Ryo Erscheinungsjahr: 1996
Bewertung Animation:
Framerate: gut (besser, als es auf den ersten Blick aussieht) Standbilder: kaum Zeichenqualität: gut Character-Design: gewöhnungsbedürftig und leider völlig anders als bei der "Lodoss"-OVA
US-DVD: Sprachen: englisch, japanisch Untertitel: englisch, spanisch Extras: Vorstellung der Hauptpersonen, Vorschauen und der übliche Kleinkram
besonders positiv aufgefallen: - besonders negativ aufgefallen: keine Auflistung der japanischen Synchronsprecher
Bewertung sonstiges: Handlung: rollenspiel-typisch Besonderheit: Fortsetzung von "Lodoss", 300 Jahre später Musik: nichts auffälliges
Japanische Synchronstimmen: gut Englische Synchronisation: gut Untertitel: gut Gesamt-Beurteilung: gut

Erstellt am 10.12.2002. Letzte Änderung: 5.5.2015