Shooting Star

Shooting Star Shooting Star

Im "normalen Leben" heißt er Ryugasaki Takashi, und besucht die Akihabara-Mittelschule. Er ist damit ein Schulkamerad von Hibari und ihren Freundinnen. Vorgeblich ist er der Sohn des Rektors Ryugasaki Washuu (Christian Rosenkreuz). In Wirklichkeit ist er ein Klon des Supercomputers Metatron mit dem Aussehen von Crane Bahnsteig, und als solcher mit recht beachtlichen Fähigkeiten ausgestattet.

Die Wahrheit über sich erfährt er aber erst in Folge 18, und sie bringt ihn nachhaltig aus dem Gleichgewicht. Zudem hat er zu diesem Zeitpunkt seinen ihm zugedachten Zweck erfüllt und wird von seinem Erzeuger quasi weggeworfen.

Seine Mission lautete, die Animae Mundi zu erwecken. Dazu bediente er sich dreier Helferinnen: Jun, Miyama und Hatoko.


Erstellt am 22.4.2001. Letzte Änderung: 16.5.2015