Dou Kyuu Sei - Zusammenfassung der Handlung

Laufzeit der LD: ca. 30 min (es ist nur eine Folge drauf)

1. LD

Wataru liegt im Bett und träumt davon, seine Freundin Misa zu vernaschen. Er erwacht recht unsanft, indem er nämlich aus dem Bett fällt.

Mako

Es gibt ein Uni-Fest und die Mädchen ermahnen ihn, von Master das Zeug abzuholen, das sie dazu brauchen. Der gute Master ist anscheinend schwul und in Wataru und seine Freunde verliebt. Jedenfalls liefert er ihnen einen ganzen Bollerwagen voller Zeug.

Wataru, Kenji, Kazuya und die Mädchen beschäftigen sich dann den Nachmittag damit aufzubauen. Zu einem kleinen Zwischenfall kommt es, als die drei Jungs ein paar blöde Bemerkungen machen und Shimamoto das so mißversteht, daß sie sie für häßlich halten. Sie läuft auf das Schuldach, um dort ein bißchen die Ruhe und die schöne Aussicht zu genießen. Kazuya, der ihr nachgelaufen ist, glaubt aber, sie wollte runterspringen und rettet sie, wodurch Shimamoto sich ziemlich geschmeichelt fühlt. Und Kazuya schmachtet sie an.

Nebenbei stattet Wataru seiner Lehrerin Mako-Seinsei einen Besuch ab. Während sie mit ihm Kaffee trinkt und ihn vollabert, denkt er wieder nur an Misa. Um es mal so zu sagen: seine Fantasie geht ganz schön mit ihm durch.

Misa

Später taucht Shimamoto bei ihm auf - ob sie wirklich so häßlich sei. Wataru tröstet sie, wird dabei aber heimlich von Misa beobachtet, die meint, er würde sie nun mit Shimamoto betrügen.

Misa

Während Shimamoto überglücklich ist und später mit Kazuya ausgeht, schleicht Misa wie ein getretener Hund davon und weint sich erst mal bei ihren Freundinnen aus.

Dieses Anime wäre aber nicht "Doukyuusei", wenn nicht in der Nacht nun Misa zu Wataru in die Wohnung käme um seine Liebe zurückzugewinnen - was gar nicht nötig wäre, denn Wataru hat mit Shimamoto nichts am Hut. Misa zieht sich aus und gibt sich Wataru dann ausgiebig hin - die ganze Nacht und den folgenden Morgen.

Misa

Erstellt am 9.9.1999. Letzte Änderung: 21.2.2014