Dungeon ni deai wo motomeru no wa machigatteiru no daro ka? - Zusammenfassung der Handlung Teil 1 - 13

Folge 1 - Adventurer (Bell Cranel) Hestia liest Bells Status ausBell Cranel wird im Dungeon von einem für seine Verhältnisse unbesiegbaren Minotaurus angegriffen, aber in letzter Sekunden von der Super-Kämpferin Aiz Wallenstein gerettet, woraufhin er sich in sie verknallt. Chancen hat ein Looser wie er bei der Schwert-Prinzessin natürlich keine. Ansonsten aber führt er ein glückliches Leben mit seiner Göttin Hestia. Sie haben beide kein Geld, aber das stört sie nicht. Sie rechnen mit einer strahlenden Zukunft, weil Bells diverse Kampf-Parameter deutlich nach oben zeigen. Am nächsten Tag absolviert Bell wieder eine Runde im Dungeon, was ihm wiederum eine ganze Menge Punkte einbringt. Anscheinend ist sein Wunsch, zu Aiz aufzuschließen, ziemlich anspornend, macht aber Hestia rasend eifersüchtig. Den Abend verbringt Bell in einer Kneipe, wo sich alle möglichen Abenteurer einfinden, darunter auch Aiz Wallenstein und ihre Leute. Bell ist hier die kleinste Nummer. Doch das spornt ihn erst recht an.
Folge 2 - Monster Festival (Monsterphilia) Hestia und HephaestusBells Status ist mal wieder rapide angestiegen. Hestia sieht das mit sehr gemischten Gefühlen.
* Es gibt eine göttliche Party, auf der Hestia viel zu Essen und die meisten ihrer Götter-Kolleginnen vorfindet, von denen sie die meisten aber nicht leiden kann. Sie trifft aber auch Hephaestus und überredet sie dazu, für sie beziehungsweise Bell eine besondere Waffe zu schmieden, die sie dann die nächsten paar hundert Jahre lang abbezahlen wird. Für die Menschen gibt es derweil das Monsterphilia-Fest, das die Ganeesha-Familia einmal im Jahr abhält und zu dem Tausende kommen. Dort werden Monster vorgeführt, die sie aus dem Dungeon mitgebracht haben. Eins davon bricht aber aus, beziehungsweise die undurchschaubare Göttin Freya läßt es absichtlich frei, und Hestia und Bell geraten genau in die Schußbahn. Bell versucht Hestia zu schützen, doch ihnen bleibt nur die rasche Flucht.
Folge 3 - The Blade of a God (Hestia Knife) Das Monster ist hinter Bell herIn einer Rückblende sehen wir, wie Bell seinen Großvater verlor, und daraufhin beschloß, Abenteurer zu werden. Da er aber einen zu schwächlichen Eindruck machte, wollte keiner ihn haben, bis er schließlich von Hestia aufgelesen wurde, die auf der Suche nach einer eigenen Familia war.
* Bell hat Hestia mehr oder weniger in Sicherheit gebracht und rennt nun weiter durch die Stadt, um das Monster von Hestia abzulenken. Doch Hestia taucht wieder auf und übergibt Bell in einer feierlichen Zeremonie das Messer, das Hephaestus geschmiedet hat und das nun zum Leben erwacht. Die Ganeesha-Familia hat inzwischen mit Hilfe anderer Abenteurer die meisten der entlaufenen Monster unschädlich gemacht. Doch diesmal wird Bell nicht von Aiz gerettet, sondern erledigt das Monster selbst, was vor allem bei einigen Mädchen seine Popularität erheblich steigert.
Folge 4 - The Weak (Supporter) Bell und EinaBell meldet sich bei Eina für eine Expedition in die 7. Etage. Eina ist sehr überrascht, daß seine Kräfte dafür inzwischen reichen. Er hat in sehr kurzer Zeit gewaltige Fortschritte gemacht. Da er jetzt aber auch neue Waffen braucht, geht Eina mit ihm einkaufen, und zwar zu den Läden der Hephaestus-Familia, wo zufälligerweise Hestia als Aushilfe arbeitet. Nach dem Einkauf schlägt Eina ihm vor, einen Supporter anzuheuern. Auf dem Nachhauseweg rennt ein kleines Mädchen (Lililuka) ihn fast um, das auf der Flucht vor einem üblen Burschen ist, und damit hat Bell seinen Supporter gefunden. Was er nicht weiß: Lililuka ist alles andere als vertrauenswürdig und klaut auf der Expedition das Hestia-Messer. Bell merkt das nicht mal und glaubt, er habe er einfach verloren. Nur durch einen Zufall bekommt er es wieder zurück, und selbst dann kapiert er nicht, daß er bestohlen wurde. Immerhin verlaufen die nächsten Expeditionen gut und bringen beiden eine Menge Geld.
Folge 5 - Spellbook (Grimoire) Riveria und Aiz retten BellDa Bell in letzter Zeit eine ordentlich Geld gemacht hat, lädt er Hestia zum Essen ein. Leider spricht sich das unter den anderen Göttinnen sehr schnell herum, und so ist an ein ungestörtes Beisammensein nicht mehr zu denken. Schwierigkeiten ganz anderer Art hat derweil Lili. In ihrer Familia wird sie behandelt wie eine Sklavin. Sie muß alles Geld, das sie verdient, abliefern und wird zum Dank auch noch verprügelt. Die Zusammenarbeit mit Bell hingegen ist sehr einträglich. Ihr Plan ist es weiterhin, Bell auszunehmen, doch so langsam bekommt sie ein schlechtes Gewissen dabei.
* Syr leiht Bell ein Buch über Magie, das anscheinend ein Gast vergessen und nie mehr abgeholt hat. Wie sich herausstellt, es es aber kein Buch über Magie, sondern ein magisches Buch, das sich beim Lesen leert und dem Leser dabei magische Fähigkeiten verleiht. Hestia kann es kaum glauben, Bell auch nicht, aber ab sofort kann er Feuerbälle schleudern. Sofort saust er ins Dungeon und schleudert so viele davon, bis er bewußtlos zusammenbricht. Gerettet wird er mal wieder von Aiz.
Folge 6 - Reason (Lililuka Arde) Bell kämpft auf Ebene 10 um sein LebenLili ist als Waisenmädchen unter seht harten Bedingungen aufgewachsen und hat nie etwas anderes als Brutalität, Gewalt und Ausbeutung kennengelernt. Jetzt ist sie bei der Souma-Familia, deren Mitglieder praktisch allesamt drogensüchtig und daher permanent knapp bei Kasse sind. Ein schwaches Mädchen wie Lili darf froh sein, wenn sie sie überhaupt am Leben lassen. Deswegen macht Bell sich um sie große Sorgen. Doch er sollte sich besser um sich selbst Sorgen machen, denn Lili plant, ihn auf der nächsten Tour loszuwerden, indem sie ihn ermuntert, diesmal zur 10. Etage zu gehen, wo die großen Monster anfangen. Dort lockt sie ihn in eine Falle, raubt ihn aus und verschwindet dann, läuft aber ihrer Familia in die Arme, die nun ihrerseits sie ausraubt und halb tot im Dungeon zurückläßt. Gerettet wird sie dann ausgerechnet von Bell, der sich unten hat durchschlagen können (mit etwas Hilfe von der üblichen Verdächtigen).
Folge 7 - Sword Princess (Aiz Wallenstein) Bell ist bei allen Frauen sehr populärOffenbar ist für viele der Unannehmlichkeiten, die Bell in letzter Zeit zugestoßen sind, Freya verantwortlich, die unbedingt sehen will, wie Bell sich weiterentwickelt. Positiv hingegen ist, daß Lili Bell alles gestanden hat, aufrichtige Reue zeigt und in Zukunft ehrlich für ihn arbeiten wird. Ebenfalls sehr positiv entwickelt sich seine Beziehung zu Aiz, dank Eina, die sich dabei sehr engagiert. Aiz bietet Bell schließlich sogar an, mit ihm zu trainieren, das heißt, ihn stundenlang zu verprügeln, denn sie ist ihm kampftechnisch um Lichtjahre voraus. Im Dungeon schlägt Bell sich aber inzwischen sehr gut.
Folge 8 - Wanting To Be A Hero (Argonaut) Bell bekommt es mit seinem Angsgegner zu tunBell will unbedingt eine höhere Stufe erreichen, aber seine Fähigkeiten und seine Taktik sind dafür nicht gut genug. Lyu empfiehlt ihm, einer Gruppe beizutreten und ein Abenteuer zu bestehen.
* Die Loki-Familia bricht auf zu einer Expedition tief ins Innere des Dungeons. Auch Bell ist wieder unterwegs, allerdings nur mit Lili in der 9. Etage, und wird von einem Minotaurus abgepasst, den Freyas Diener Ottarl dort extra für ihn positioniert hat. Doch Bell nimmt den Kampf an. Wann, wenn nicht jetzt, will er stärker werden? Er kann sich nicht immer von Aiz retten lassen. Aiz und ein paar ihrer Leute kommen tatsächlich zu Hilfe, doch diesmal kämpft Bell selbst. Er wächst über sich selbst hinaus und vernichtet den Minotaurus.
Folge 9 - Blacksmith (Welf Crozzo) Welf Crozzo bei der ArbeitBell ist in nur einem Monat auf Stufe 2 aufgestiegen und hat eine besondere Fähigkeit erworben. Er ist jetzt Argonaut, was bedeutet, daß er ein Held werden will. Und auf dem jährlichen Göttertreffen bekommt er auch noch einen Titel: Little Rookie. Aber um noch tiefer ins Dungeon vorstoßen zu können, braucht er Mitkämpfer. Nach einigem Suchen ist er auch hier erfolgreich. Er trifft den bekannten Waffenschmied Welf Crozzo, mit dem er sich auf Anhieb gut versteht. Lili findet das zwar keine so gute Idee, schließlich hat Welf eine eigene Familia, mit der er gehen könnte. Außerdem hat er irgend was mit magischen Waffen zu tun. Aber wie auch immer, kurz darauf brechen alle drei auf in die 11. Etage, wo sie sehr erfolgreich kämpfen. Vor allem Bell ist über seine zahlreichen neuen Fähigkeiten sehr erstaunt. Am nächsten Tag schmiedet Welt Bell ein neues Messer. Dann brechen sie auf ins Level 13.
Folge 10 - Procession of Monsters (Pass Parade) Bell und seine Gruppe haben ein ProblemBell hat durch seinen extrem raschen Aufstieg überall Aufmerksamkeit erregt. Davon weiß er aber nichts, denn im Moment ist er mit Welf und Lili tief im Dungeon und schlachtet Monster ab. Das geht solange gut, bis eine andere Gruppe aus der Takemikazuchi-Familia unter ihrem Anführer Ouka auftaucht, die besiegt wurde und jetzt auf der Flucht vor einem Rudel von Höllenhunden ist. Sie nutzen die Gelegenheit, die Hunde mit Bell abzulenken, um selbst entkommen zu können. Im Handumdrehen ist das halbe Dungeon hinter Bell und seiner kleinen Gruppe her.
* Ouka und seine Leute haben es ins Freie geschafft und ihrem Gott und Hestia alles erzählt. Zusammen organisieren sie nun eine Rettungsexpedition für Bell, an der sich neben Hestia auch Hermes persönlich beteiligt, außerdem Lyu und alle starken Kämpfer, die sie auftreiben können.
Folge 11 - Labyrinth Utopia (Under Resort) in der 18. Etage geht es meistens sehr friedlich zuDie 18. Etage ist eine sichere Zone. Hestia vermutet, daß Bell und seine Gruppe versuchen, sich dorthin durchzuschlagen. Und tatsächlich schafft Bell es mit letzter Kraft, sich und seine vollkommen erledigten Begleiter dort hinzubringen. Die 18. Etage stellt sich dann tatsächlich als eine Art Paradies heraus, das bei den Abenteurern Labyrinth Utopia genannt wird. Aufgelesen und geheilt werden Bell, Welf und Lili von Aizs Gruppe, die auf dem Rückweg von ihrer Expedition hier eine Pause einlegen muß. Und auch Hestia, Hermes und ihre Leute tauchen nach einiger Zeit unversehrt in der 18. Etage auf. Hestia ist überglücklich, Bell lebend wiederzusehen.
Folge 12 - Evil Intentions (Show) Hestia ist in Gefangenschaft geratenEtage 18 ist nicht nur voller Naturschönheiten, sondern es gibt dort sogar eine richtige Stadt namens Livira. Allerdings ist es dort sehr teuer, schließlich muß alles von oben herbeigeschafft werden. Außerdem gibt es einen idyllischen See, in dem die Mädchen gerne baden und die Männer gerne heimlich zuschauen. Und natürlich landet Bell mitten drin.
* Später zeigt Lyu Bell eine Grabstätte. Dort liegt ihre alte Familia begraben, die im Dungeon in die Falle einer verfeindeten Familia lief. Lyu war die einzige Überlebende, doch sie übte bittere Rache und löschte die feindliche Familia aus.
* In Livira lungern ein paar der Typen herum, mit denen Bell schon öfters Probleme hatte, und wieder haben sie nichts anderes zu tun als darüber zu brüten, wie sie ihm das Leben schwer machen könnten. Hermes versorgt einen von ihnen mit einem Unsichtbarkeitshelm. Damit entführt er Hestia und zitiert Bell zu sich, um ihn zusammenschlagen zu können. Doch da hat er Bell ein bißchen unterschätzt. Gerade als alles nach einem guten Ende aussieht, platzt ein Endmonster durch die Decke herein.
Folge 13 - Kin of the Story (Familia Myisu) dem Endmonster wird ordentlich die Hölle heiß gemachtIn der 18. Etage bricht Chaos aus. Bell will natürlich sofort alles und jeden retten. Aber es bleibt den Abenteurern erst mal nichts anderes übrig als den Kampf aufzunehmen, denn ihr Fluchtweg ist abgeschnitten. Und das Endmonster ist nicht nur gut im Austeilen, sondern auch im Einstecken. Jeder darf mal den Helden spielen, doch am Ende ist es natürlich Bell, der das Monster zu Fall bringt und vernichtet. Hermes ist sehr zufrieden.

Erstellt am 20.8.2015. Letzte Änderung: 15.9.2015