Durarara!! - Zusammenfassung der Handlung Teil 1 - 25

Folge 1 - Kaikouichiban (Erste Worte) Unterwegs in IkebukuroKida Masaomi hat seinen Freund Ryuugamine Mikado überredet, endlich sein Dorf zu verlassen und zu ihm nach Ikebukuro zu ziehen. Um den Kulturschock abzumildern, holt Masaomi ihn am Bahnhof ab, zeigt ihm das Stadtviertel und stellt ihm die wichtigsten Leute dort vor - die Guten, die Bösen und die Durchgeknallten. Masaomi ist äußerst geschwätzig und extrovertiert, und so erfährt Mikado eine Menge interessanter Dinge über seine neue Heimat, auch über ihre dunklen Seiten. Denn in Ikebukuro sollen immer wieder Menschen verschwinden. Genau jetzt zum Beispiel wird eine junge Frau (Kamichika Rio) entführt, aber kurz darauf vom kopflosen Reiter auf ziemlich spektakuläre Weise wieder befreit.
Folge 2 - Ikkyoichijitsu (Höchst unwahrscheinlich) Rio hat ein paar ProblemeAn der Raira-Oberschule beginnt das neue Schuljahr, und Masaomi lernt seine neuen Mitschüler kennen, darunter Yagiri Seiji und auch Kamichika Rio. Wir erfahren jetzt, wie es dazu kam, daß sie in Folge 1 entführt wurde. Vor einiger Zeit erfuhr sie, daß ihr Vater ihre Mutter mit einer anderen Frau betrog. Die Familie spielte aber weiterhin Normalität, und das warf Rio langsam, aber sicher, aus der Bahn. Sie dachte an Selbstmord und geriet dann an einen seltsamen Typen namens Nakura, der sich in ihr Vertrauen einschlich, sie in Wirklichkeit aber nur fangen und als Sklavin oder so verkaufen wollte. Das alles wurde aber von Orihara Izaya beobachtet, der Rio vom kopflosen Reiter wieder herausholen ließ, um dann zuschauen zu können, wie sie doch noch vom Hochhaus springt, was sie auch tat. Der kopflose Reiter rettete sie allerdings ein zweites Mal, und so kommt es, daß Rio jetzt nicht auf dem Friedhof, sondern in Masaomis Klasse ist.
Folge 3 - Chouryoubakko (Grassierend) Masaomi, Mikado, Anri und IzayaDie schüchterne Anri meldet sich freiwillig als Klassensprecherin. Weil sie so niedlich ist läßt Mikado sich als ihr Assistent einteilen.
* In Ikebukuro gibt es verschiedene Banden, die sich nach Farben benennen. Und es gibt die "Dollars", die aber offenbar keine Farbe haben, und über die die wildesten Gerüchte kursieren. Genaues weiß aber niemand, nicht mal, ob es sie überhaupt wirklich gibt. Mikado interessiert sich allerdings brennend für sie. Zwischendurch gerät er mal in eine sehr seltsame Situation, wo er eigentlich Anri retten könnte, und lernt Izaya näher kennen, der offenbar wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Dafür hat er aber einen speziellen Feind, nämlich Heiwajima Shizuo, und die beiden liefern sich, kaum daß sie sich sehen, eine bemerkenswerte Straßenschlacht.
Folge 4 - Keieisouchou (Tröstender Schatten) Celty und ihr kopfloses PferdIn dieser Folge erzählt und Kishitani Shinra seine Geschichte und die der kopflosen Reiterin - Celty Sturluson. Celty ist eine Dullahan, eine keltischer Todesfee, und stammt aus Irland. Hier in Ikebukuro arbeitet sie als Lieferantin und führt auch gelegentlich Spezialaufträge aus, vor allem für Izaya. Daß der sie genauso manipuliert wie jeden anderen, weiß sie aber nicht. Sie hofft nur, eines Tages hier ihren Kopf wiederzufinden, der ihr vor 20 Jahren in Irland auf mysteriöse Weise gestohlen wurde. Sie fand damals heraus, daß ihr Kopf auf dem Weg nach Japan war und bestieg ein Schiff, um ebenfalls dorthin zu gelangen. Dort traf sie Shinra und seinen Vater Shingen, ebenfalls Arzt, aber eher von der Frankenstein-Sorte, denn er brachte Celty dazu, sich von ihm sezieren zu lassen als Gegenleistung für ein Zuhause in Japan. Und Shinra, der damals gerade 4 war, schaute dabei zu und durfte sogar selbst an ihr herumschnippeln, was sie übrigens ohne jeden Schaden überstand.
Folge 5 - Youtoukuniku (die Katze im Sack verkaufen) Masaomi unterwegs in IkebukuroCelty macht bei einer nächtlichen Tour überraschend Bekanntschaft mit dem Schlitzer. Das bringt sie ziemlich aus der Fassung. Dabei ist sie selbst ein Geist.
* Masaomi hat sich in Anri verknallt, aber auch Mikado findet sie sehr sympathisch. Anri ist aber sehr zurückhaltend. Viel wichtiger ist ihr die Suche nach ihrer alten Freundin Harima Mika, die verschwunden ist. Die Umstände dieses Verschwindens sind allerdings höchst kompliziert, ebenso wie die Beziehung zwischen ihr und Anri.
* Ein etwas heruntergekommener Reporter namens Niekawa Shuuji sucht den Stärksten in Ikebukuro. Mögliche Kandidaten: der kopflose Reiter, Simon vom Russen-Sushi, die Dollars, die Gelbtücher, Heiwajima Shizuo, und der Schlitzer.
Folge 6 - Touhonseisou (Von einem Ort zum anderen) Kazutano wird entführtKadota und seine Freunde verfolgen die drei Typen, die in Folge 1 Rio entführen wollten. Offenbar verkaufen sie ihre Opfer, normalerweise illegale Ausländer, deren Verschwinden niemandem auffällt, an die Pharmaindustrie für illegale Experimente. Nur haben sie sich diesmal den Falschen herausgesucht, nämlich einen abgedrehten Typen namens Kazutano, der ziemlich viele Freunde hat, vor allem Togusa Saburou. Die Burschen haben sich bei der Entführung auch nicht besonders professionell angestellt und jede Menge Spuren hinterlassen, sodaß Kadota keine allzu großen Probleme hat, sie aufzuspüren. Kazutano wird befreit, und die Entführer dürfen sich anhand eine Manga-Sammlung heraussuchen, wie sie gerne gefoltert werden wollen, um ihre Auftraggeber zu nennen, nämlich Yagiri Pharma, dessen Chefin Yagiri Namie die große Schwester von Mikados Klassenkamerad Yagiri Seiji ist.
Folge 7 - Kokushimusou (Der stärkste Mann im Land) Shizuo neigt zu GewaltausbrüchenSchon als Kind war Shizuo wild, unbeherrscht und gewalttätig. Ständig kam er mit gebrochenen Knochen nach Hause, weil er sich mit jedem anlegte, der ihm blöd daherkam, und das war praktisch die ganze Stadt. Je älter er wurde, desto stärker wurde er, und jetzt hat er so unglaubliche Kräfte, daß er als der Stärkste in Ikebukuro gilt. Er hat einen coolen Bruder namens Kasuka, der ein ziemlich bekannter Schauspieler ist, und er hat einen Lieblingsfeind, nämlich Izaya. Immer wenn er ihn irgendwo sieht, geht es rund, doch üblicherweise behält Izaya dabei die Oberhand.
* Shizuo hatte viele Jobs, aber keinen lange. zur Zeit arbeitet er mit einem gewissen Tom als Geldeintreiber und führte ein relativ friedliches Leben, weil Izaya untergetaucht war. Doch jetzt ist er wieder in der Stadt.
Folge 8 - Nankanoyu (Das Leben ist flüchtig) Celty kocht für ShinraCelty lebt schon seit vielen Jahren bei Shinra, der sie bekanntlich liebt. Und wie es aussieht, beginnt sie seine Gefühle zu erwidern. Heute hat sie einen Tag frei und kocht für ihn. Das Resultat beweist allerdings, daß ihre Stärken eher woanders liegen.
* In der Stadt läuft eine Frau herum und läßt jeden aufschreiben, was er sucht. Celty sucht zum Beispiel ihren Kopf und ihre Erinnerungen, die sie darin vermutet. Überhaupt scheint jeder in dieser Folge jemanden oder etwas zu suchen, Anri zum Beispiel ihre Schuhe, die jemand versteckt hat.
* Shinra wird zu einem Notfall besonderer Art gerufen: jemand hat auf dem Gelände der Yagiri Pharma randaliert, und wurde vom Werkschutz dafür zusammengeschlagen. Shinra soll nun seine Erinnerungen löschen.
Folge 9 - Iirenren (Wahnsinnig verliebt) Izaya und NamieNamie ist ganz verrückt mit ihrem kleinen Bruder Seiji, und der wiederum mit Celty. Offenbar hat jemand Celtys Kopf auf den Leib von Harima Mika transplantiert, und jetzt sind Mika und Seiji unzertrennlich und wandern in Ikebukuro herum. Da Namie Seijis Spur verloren hat, wendet sie sich an Izaya, der ihn wiederfinden soll.
* Als Namie und Seiji noch klein waren, kam ihr Onkel in den Besitz von Celtys Kopf, eingelegt in ein Schauglas. Für Seiji war es Liebe auf den ersten Blick, mehr noch, eher Besessenheit. Umgekehrt war Mika von Seiji besessen. Der wollte aber von ihr nichts wissen, und als sie eines Tages in seiner Wohnung auftauchte, kam sie durch seine Einwirkung ums Leben, um es mal so zu formulieren. So kam Celtys Kopf zu einem neuen Körper, und jetzt sind alle glücklich und zufrieden. Bis Mika Celty über den Weg läuft. Voller Panik flieht sie und landet schließlich bei Mikado, der zwar keinen Ahnung hat, was los ist, ihr aber erst mal hilft und sie bei sich unterbringt.
Folge 10 - Kuuzen zetsugo (Der Erste und wahrscheinlich Letzte) Mikado und CeltyMasaomi ist auf der Suche nach Mitgliedern der Dollars und erfährt, daß ein gewisser Takiguchi Ryo, der ebenfalls auf die Raira-Schule geht, tatsächlich dabei ist.
* Es hat sich ziemlich schnell herumgesprochen, daß Mika bei Mikado zu Gast ist. Celty und Izaya lassen es sich nicht nehmen, ihn nach Hause zu begleiten, doch dort wartet statt dessen Namies Aufräumkommando. Als die allerdings Celty sehen, nehmen sie Reißaus. Und Mikado erfährt, daß Celty einen durchaus vernünftigen Grund hat, hinter Mika her zu sein. Die allerdings ist schon längst wieder weg. Schließlich war Mikado den ganzen Tag in der Schule.
Folge 11 - Shippuudotou (Sturm und Drang) Kadota und Togusa haben Mika aufgelesenMikado meldet sich telefonisch bei Namie und schlägt ihr ein Geschäft vor. Sie treffen sich mitten in Ikebukuro auf der Straße. Er bietet ihr die gesuchte Person an und will dafür die Wahrheit wissen. Namie lehnt das rundweg ab, aber ihre Leibwächter kommen nicht zum Zug, denn auch Mikado hat seine Freunde mitgebracht - die Dollars. Tatsächlich ist er sogar der Gründer dieser eher planlosen Gruppe. Aber jetzt sind so viele gekommen, daß Namie nichts mehr ausrichten kann. Derweil kommt Celty zu einem Treffen mit Mika, die sich ebenfalls Celty nennt. Das wühlt Celty zutiefst auf und es kommt zu einer ziemlich unwahrscheinlichen Szene. Die halbe Stadt wird Zeuge, daß Celty wirklich ein kopfloser Geist ist.
Folge 12 - Umusousei (Existenz und Nicht-Existenz gibt es beide) Seiji und MikaCelty hat einen ziemlich dramatischen Zusammenstoß mit Seiji und stellt bei der Gelegenheit fest, daß der Kopf auf Mikas Schultern nicht ihrer ist, sondern offenbar Mikas eigener. Seiji war zwar der festen Überzeugung, er habe Mika getötet, aber das war ein Irrtum, den Namie ausnutzte. Zufällig sah Mikas Kopf Celtys Kopf sehr ähnlich, und so verzierten sie und Shinra Mikas Hals mit einer riesen Narbe und machte Seiji glauben, es sei Celtys Kopf. Damit weiß Celty zwar immer noch nicht, wo ihr Kopf ist, aber ihr wird klar, daß Shinra sie all die Jahre betrogen hat. Allerdings hat Shinra nie einen Hehl daraus gemacht, daß er Celty so will, wie sie ist. Er hat ihr sogar schon einen Heiratsantrag gemacht.
* Die große Versammlung der Dollars und der kopflose Reiter sind am nächsten Tag das große Thema, aber ansonsten geht das Leben ganz normal weiter. Mika hängt an Seiji wie eine Klette, und Celty fährt wieder ihre üblichen Auftragsfahrten. Shinra liebt sie, und so langsam kann sie sich eine Zukunft ohne Kopf ganz gut vorstellen. Namie hingegen wechselt die Seiten und arbeitet nun für Izaya, der auf diese Weise in den Besitz von Celtys Kopf kommt und diesen auch bis zum Ende dieser Geschichte behält.
Folge 13 - Kyuutenchokka (Plötzlich und übereilt) Celty und die Polizei(Neues Titellied)
Masaomi baggert Anri an, was ihr ziemlich peinlich ist. Aber schlimmer noch, wird sie auch von ihrem Lehrer Nasujima begrabscht. Celty hat derweil ein Problem mit ein paar übereifrigen Verkehrspolizisten, die sie das Fürchten lehren. Nachdem sie das erst mal überstanden hat, bekommt sie von Shinra den Auftrag, seinen Vater Shingen vom Bahnhof abzuholen. Shinra ist ja bekanntlich nicht ganz dicht, aber im Vergleich zu seinem Vater ist er geradezu ein Musterbeispiel für Normalität.
* Der Schlitzer geht wieder um in Ikebukuro. Seltsamerweise tötet er aber nie seine Opfer. Mehr weiß aber niemand über ihn, stattdessen gibt es nur die üblichen wilden Gerüchte.
Folge 14 - Butsujousouzen (Unruhe breitet sich aus) Namie und ShingenIn Anris Beisein wurden drei Mädchen vom Schlitzer verletzt. Ihr selbst ist aber nichts passiert. Mikado macht sich trotzdem große Sorgen, denn es geht das Gerücht um, daß der Schlitzer zu den Dollars gehört. Das ist zwar Blödsinn, könnte aber einen Bandenkrieg zwischen den Dollars und den Gelbtüchern, die man zur Zeit überall in Ikebukuro sieht, auslösen.
* Shingen ist überrascht, daß sein Sohn und Celty sich verliebt haben. Dabei rutscht ihm heraus, daß er derjenige war, der damals in Irland ihren Kopf stahl, ohne daß sie es merkte.
* Celty will Mikado helfen herauszufinden, wer der Schlitzer in Wirklichkeit ist. Eine gute Quelle für solche Informationen ist Izaya, und der erzählt ihr von dem magischen Schwert Saika, das von Menschen Besitz ergreifen und die Seele vom Körper trennen können soll. Von Shinra erfährt Celty dann, daß genau mit diesem Schwert Shingen damals ihren Kopf abtrennte. Vor ein paar Jahren hat er Saika dann an einen Antiquitätenhändler (Anris Vater übrigens) verkauft, aber offenbar hat das Schwert inzwischen ein gewisses Eigenleben entwickelt.
Folge 15 - Gushaittoku (Der gute Rat eines Narren) Niekawa macht Bekanntschaft mit ShizuoFür sein Magazin "Tokyo Warrior" ist Niekawa Shuuji immer noch auf der Suche nach dem stärksten Mann und gerät dabei an jede finstere Figur in Ikebukuro, zum Beispiel den Yakuza-Boß Shiki (gesprochen von Ootsuka Houchu) und auch an Izaya, der ihn auf seine Tochter Naruna anspricht und ihn dann an Celty weiterreicht, die wiederum auf Shizuo verweist. Aber den hat Niekawa schon kennengelernt. Und dann gibt es auch noch die Dollars und die Gelbtücher. Jeder wartet nur darauf, daß zwischen den beiden ein Bandenkrieg beginnt. Irgendwann wird Niekawa dann vom Schlitzer niedergestochen.
* Vor fünf Jahren sind Anris Eltern unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen, und seit dem lebt sie allein. Genau zu dieser Zeit tauchte der Schlitzer zum ersten Mal auf. Jetzt scheint er hinter Anri her zu sein. Und allem Anschein nach ist es Niekawa, der sich in eine Art Messerzombie verwandelt hat.
Folge 16 - Soushisouai (Gegenseitige Liebe) Anri wird von Haruna bedrohtShizuo macht Niekawa platt, bevor der größeren Unsinn anstellen kann. Sein Schwert Saika bringt Celty an sich, doch bei späterer Inspektion entpuppt es sich als besseres Küchenmesser. Offenbar steckt hinter der Sache erheblich mehr. In der Nacht bekommt Anri unheimlichen Besuch von einer wie hypnotisiert wirkenden Niekawa Haruna, die ihr erklärt, sie habe Nasujima-sensei immer geliebt, bis er sie eines Tages wegen ihr verstoßen habe. Haruna steht unter Saikas Einfluß und geht schließlich auf Anri los. Es stellt sich heraus, daß Saika wie eine Art Mutter viele Schlitzer ausgebrütet hat, die sich jetzt rasch weiter ausbreiten und dann bei Anri aufkreuzen, um sie umzubringen. Auch Shizuo bekommt mit ihnen zu tun und darf sich mal so richtig nach Herzenslust austoben.
* Anri ist den Schlitzern entkommen, und zwar, weil sie selbst die Mutter ist und Saika in sich trägt - seit fünf Jahren.
Folge 17 - Uitenpen (Alles wandelt sich) Haruna wird mit überzeugenden Argumenten konfrontiertAnri läßt durch Haruna die Schlitzer stoppen, die gerade von Shizuo verprügelt werden. Wir erfahren auch, was damals vor fünf Jahren wirklich passierte. Anris Vater war Antiquitätenhändler, aber erfolglos und gegen seine Familie gewalttätig, bis Saika Anris Mutter übernahm und ihn stoppte, was sie allerdings auch selbst das Leben kostete.
* Nachdem die Schlitzer wieder normale Menschen geworden sind, herrscht erst mal wieder Friede in den Straßen Ikebukuros, zumindest oberflächlich betrachtet. Denn Izaya hat im Hintergrund eine Menge Fäden gezogen und tut das auch weiterhin. Eine seiner wichtigsten Marionetten war Nasujima, Anris und Harunas schmieriger Lehrer, der eigentlich aus verschiedenen Gründen eher hinter Gitter gehören würde.
* Der Boß der Gelbtücher erteilt den Befehl, die Schlitzer zu bestrafen. Und falls die Dollars dahinterstecken, auch diese. Der Boß ist übrigens Kida Masaomi.
Folge 18 - Shisei yuumei (Außer Kontrolle) Yumasaki rettet SakiMasaomi hat eine Freundin namens Mikajima Saki, die schon lange im Krankenhaus liegt und die er ab und zu besucht. Er gibt sich die Schuld daran, daß sie vor einem Jahr im Rahmen eines brutalen Bandenkrieges der Gelbtücher gegen die Blauen als Geisel genommen und grauenvoll mißhandelt wurde. Und Izaya, der auch hier seine Griffel im Spiel hatte und wahrscheinlich den Krieg sogar selbst in Gang gesetzt hatte, sorgt dafür, daß Masaomis Schuldgefühle lebendig bleiben. Derjenige, der damals Saki herausholte und ins Krankenhaus brauchte, war übrigens nicht Masaomi, sondern Kadota und seine Freunde, bis zu diesem Zeitpunkt selbst Mitglieder der Blauen. Masaomi hatte zu viel Angst, und das verfolgt ihn bis heute. Diese Ereignisse führten letztlich auch dazu, daß er Mikado vorschlug, nach Ikebukuro zu kommen, um nicht mehr so verzweifelt sein zu müssen.
* Anri entdeckt zufällig, daß Masaomi der Chef der Gelbtücher ist.
Folge 19 - Souten sudeni shisu (Anarchie) die Gelbtücher haben eine ziemlich deutliche HandschriftWegen des Schlitzer-Zwischenfalls mit Haruna muss Anri ein paar Tage ins Krankenhaus, wo sie des öfteren von Mikado und Masaomi besucht wird. Nach ihrer Entlassung kommt ihr Masaomi aber irgendwie komisch vor, und zwar wegen des sich anbahnenden Bandenkrieges zwischen den Gelbtüchern und den Dollars, der auch mit ihr zu tun hat, weil jede Seite die andere verdächtigt, den Schlitzer in ihren Reihen zu haben. Also setzt sie Saikas "Kinder", die Schlitzer, ein, um mehr Informationen zu gewinnen, was ihr auch sehr schnell gelingt. Sie erfährt, daß der Boß der Gelbtücher Kida Masaomi ist, aber weil sie das nicht glauben kann, schleicht sie sich in die Lagerhalle ein, die ihnen als Treffpunkt dient, um sich selbst zu überzeugen. Fast wird sie dabei aber erwischt und muß abhauen. Überraschenderweise kommt ihr bei der Flucht Celty zu Hilfe, doch das stiftet am Ende nur noch mehr Verwirrung. Und Izaya sorgt mit gezielt gestreuten Gerüchten und habwahren Informationen dafür, daß die Sache immer weiter hochkocht.
Folge 20 - Kouten masani tatsubeshi (Ein neuer König wird kommen) Konspiratives Treffen beim RussenMasaomi als Chef der Gelbtücher trifft sich mit Kadota und seinen Leuten beim Russen-Sushi, um einen Weg zu finden, die Situation mit den Dollars zu entspannen. Kadota weiß allerdings auch nicht, wer der Boß der Dollars ist. Er ist aber sicher, daß sie nichts mit dem Schlitzer zu tun haben. Masaomi ist aber geradezu besessen davon, den Schlitzer zu erwischen, weil er Anri angegriffen hat und ihn das fatal an den Überfall auf Saki erinnert. Viel Klarheit wird bei den Treffen nicht geschaffen, aber immerhin erhält Masaomi eine Telefonnummer - Izayas Nummer! Und der läßt sich tatsächlich dazu herab, Masaomi zu offenbaren, wer der Boß der Dollars ist, nämlich sein bester Freund Mikado.
* Masaomi gibt den Befehl an seine Leute, die Dollars nicht anzugreifen. Doch wie es aussieht, entgleitet ihm die Kontrolle allmählich.
Folge 21 - Gorimuchuu (Alles ist im Nebel) Anri unterwegsAuch Mikado entgleitet die Kontrolle. Irgend jemand schiebt für alles, was zur Zeit passiert, den Dollars die Schuld zu. Und die Situation mit den Gelbtüchern eskaliert auch immer mehr, was allerdings hauptsächlich die Schuld eines gewissen Horada und seiner zwei Schläger-Kumpel ist. Jedenfalls ist Mikado ziemlich verzweifelt und geht erst mal auf Tauchstation. Dafür ergreift Anri die Initiative. Einige Gelbtücher gehören zu ihren Schlitzern, und diesen erteilt sie den Befehl, die Straßenkämpfe zu beenden. Da sie das aber unter Hypnose machen, können sie sich später an nichts erinnern und bekommen mit Horada mächtig Ärger. Masaomi schöpft dabei aber Verdacht, daß Anri etwas damit zu tun haben könnte, denn sie wurde gesehen. Später am Tag läuft Anri dann ausgerechnet Horada und seinen Schlägern über den Weg. Izaya ist begeistert.
Folge 22 - Kaisan sengen (Auflösungserklärung) Masaomi und AnriDie Dollars beobachten Anris Entführung, Masaomi ruft den Notstand aus, und Izaya freut sich, daß es jetzt endlich soweit ist. Doch erst mal gelingt Anri die Flucht, und überall in Ikebukuro findet sie Helfer. Schließlich landet sie bei Masaomi. Eigentlich hätten die beiden sich viel zu sagen, aber irgendwie klappt das nicht so recht. Und am Ende finden Horada und seine Schläger sie doch wieder. Genau in diesem Moment taucht aber Shizuo auf und vermöbelt die Gelbtücher nach Strich und Faden. Anri wird dann von Celty aufgelesen und eingeladen, eine Zeitlang bei ihr und Shinra zu wohnen.
* Die Dollars sind wahnsinnig stolz auf ihren Erfolg, doch Horada schwört ihnen finstere Rache. Um den Krieg abzuwenden, erklärt Mikado die Dollars dann für aufgelöst und schaltet das Chat-Forum ab.
* Horada hat sich eine Pistole organisiert und schießt Shizuo über den Haufen.
Folge 23 - Sensakubansou (Alles durcheinander) Masaomi ist zum Äußersten entschlossenMasaomi wandert ziellos durch die Stadt, als Horada ihn anruft und ihm mitteilt, er sei abgesetzt und solle sich besser nicht mehr blicken lassen, sonst werde er umgelegt. Denn es könne ja nicht angehen, daß der Boß der Gelben mit dem Boß der Dollars befreundet ist.
* Shizuo läuft bei Shinra auf und läßt sich wieder zusammenflicken. Celty erscheint derweil bei Mikado, um ihn zu überzeugen, die Dinge zwischen sich, Anri und Masaomi zu klären.
* Horada feuert seine Leute an, jetzt ganz Tokyo zu übernehmen, als plötzlich Masaomi in der Halle auftaucht. Bevor die beiden sich umbringen können, tauchen aber Anri, Celty und Mikado auf.
Folge 24 - Sokutenkyoshi (Selbstüberwindung) Anri hat mit Izaya noch eine Rechnung offenAnri, Masaomi und Mikado sind sehr überrascht, die jeweils anderen ausgerechnet hier vorzufinden. Dann taucht auch noch Kadota auf, der sich mit seinen Freunden von den Dollars bei Horadas "neuen" Gelbtüchern eingeschlichen hat, und es beginnt eine wilde Prügelei jeder gegen jeden. Masaomi erfährt zudem noch, daß es Horada war, der Sakis Beine gebrochen und sie so schlimm zugerichtet hat, und schlägt ihn zusammen. Da er selbst auch einiges abbekommen hat, müssen Anri und Mikado ihn ins Krankenhaus bringen. Horada haut ab, doch Celty folgt ihm, bis er auf Shizuo stößt, der auf wirklich sehenswerte Weise mit ihm abrechnet. Abrechnen will auch Anri noch mit Izaya, doch das schafft selbst sie nicht. Seine Abreibung bekommt er dafür unerwarteterweise von Simon. Ebenfalls unerwartet bekommt Masaomi im Krankenhaus die Gelegenheit, seine Probleme mit Saki in Ordnung zu bringen. Das funktioniert bestens, und ein paar Tage später brennen sie gemeinsam durch.
* Das friedliche Leben ist nach Ikebukuro zurückgekehrt, Mikado macht die Dollars wieder auf, und damit ist diese Geschichte zu Ende.
Folge 25 - Tenka Taihei (Friede über dem Land) turbulente Filmaufnahmen in IkebukuroEine Extra-Folge gibt es noch. Heiwajima Kasuka ist mit einem Fernseh-Team in Ikebukuro unterwegs und sucht das glücklichste Paar. Als erstes laufen ihm Yagiri Seiji & Harima Mika vor die Kamera. Die beiden scheinen das perfekte Paar zu sein, ganz anders als Mikado & Anri, die beide extrem schüchtern sind. Zwischendurch tauchen Izayas Zwillingsschwestern Kururi und Mairu auf, und ein junger Mann, der wegen irgend eines Eifersuchtsdramas Kasuka umbringen will. Weit kommt er natürlich nicht, weil Shizuo ihn stoppt. Anschließend muß er sich aber mal wieder um Izaya kümmern. Die beiden liefern sich einen gewissermaßen übermenschlichen Kampf. Und auch sonst geht alles drunter und drüber.

Erstellt am 27.1.2013. Letzte Änderung: 21.2.2014