Eat-Man 98

Eat-Man 98

Dies ist die Geschichte eines ungewöhnlichen Söldners namens Bolt Crank. Bolts Lieblingsspeise besteht nämlich aus Schrauben, Metallschrott oder auch mal ganzen Waffen, Sprengsätzen oder Mechas. Das Zeug, das er zu sich nimmt, speichert er irgendwie in seinem Körper, was auch dann funktioniert, wenn es ein Vielfaches seines eigenen Volumens ausmacht, ohne daß er selbst dabei an Umfang oder Gewicht zunehmen würde. Irgendwann, zu gegebenem Anlaß, läßt er es dann aus seiner Hand gewissermaßen wieder herausfließen, um es wieder zu benutzen.

In Fankreisen hat "Eat-Man" wegen dieser ungewöhnlichen Idee einige Berühmtheit erlangt. In diesem Zusammenhang unerwähnt bleibt die eigentliche Handlung, die zwar nicht sensationell innovativ, aber alles in allem gar nicht so übel ist. Es handelt sich um mehrere von einander unabhängige Geschichten, die an ganz verschiedenen Schauplätzen, womöglich sogar auf verschiedenen Planeten, spielen und in denen Bolt stets als der große Schweigsame auftritt. Er redet in der Tat nur, wenn es unbedingt sein muß, aber meistens weiß er mehr als die anderen Handlungsfiguren und auch mehr als wir Zuschauer. Seine oft unverständlichen Aktionen lösen sich am Ende aber immer auf, und die Handlung bietet so manche Überraschung, etwa wenn es um Roboter geht, die vergessen haben, daß sie Roboter sind, sondern sich für Menschen halten.

*

Erschienen ist "Eat-Man 98" vor langer Zeit mal als US-DVD (sie haben die 12 Folgen auf nur 2 DVDs gequetscht, aber dafür ist die Bildqualität noch erstaunlich hoch), die aber leider längst vergriffen ist. Der Anime-DVD-Markt ist halt leider sehr kurzlebig. Das ist schade, denn dieses Anime würde sich lohnen.

Fazit

Wie es der Name schon andeutet, ist "Eat-Man 98" bereits mehr als zehn Jahre alt und stammt noch aus der guten alten Zeit der Cel-Animation. Schon allein deshalb kann die Animationsqualität nicht mit dem heute üblichen Niveau der Computergrafik mithalten, aber auch für damalige Verhältnisse ist sie nicht unbedingt umwerfend. Das macht aber nichts, denn die Geschichte ist cool, originell und durchaus sehenswert, auch wenn sie jetzt nicht unbedingt zur Spitzenklasse ihrer Liga gehört.


Zusammenfassung der Handlung 1. und 2. DVD Teil 1 - 12


Bolt Crank - er ist Söldner, aber einer der ungewöhnlichen Art. Er ist riesen groß, redet nicht viel, ißt am liebsten Schrauben, Metallteile und Schrott und gibt das Zeug nach einiger Zeit in Form von Waffen oder sonst was wieder von sich Bolt Crank Ebara Masashi
Folge 1 & 2
Amy - sie ist Polizistin, aber mit einem ungewöhnlichen Vorleben. Als Kind wurden an ihr biologische Experimente angestellt Amy Tamagawa Sakiko
Naomi - auch sie ist das Opfer biologischer Experimente und Amys engste und einzige Freundin. Von Zeit zu Zeit verwandelt sie sich in ein Monster, und bei einer solchen Gelegenheit wird sie von der Polizei erschossen. Naomi Nagata Ryoko
Axe - einer von Amys Kollegen bei der Polizei Axe Futamata Issei
Samuel Oldman - der letzte überlebende Wissenschaftler, die für Amy und Naomi verantwortlich sind. Naomi bereitet ihm einen feurigen Abgang Samuel Oldman ?
Folge 3
Larry - ein Eingeborener des Dorfes Mavid. Er hält Bolt Crank für einen feindlichen Agenten Larry Ueda Yuuji
Gina - auch sie lebt in Mavid, doch sie sieht in Bolt eher eine Chance als eine Bedrohung Gina Harada Naomi
Dorfältester - er hat zwar keine Ahnung, wer Bolt angeheuert hat, aber wenn er schon mal da ist, kann er ja mal schnell das Dorf retten. Was Bolt auch tut, auch wenn es zunächst nicht danach aussieht Dorfältester Nagai Ichirou
Hard - man nennt ihn den größten Söldner der Welt, und damit steht er in direkter Konkurrenz zu Bolt. Allerdings vertragen die beiden sich ganz gut, obwohl sie vom Charakter her kaum unterschiedlicher sein könnten Hard Suzuoki Hirotaka
Folge 4
Francios - sie wird von einer Horde gieriger alter Knacker in einem Turm gefangen gehalten, weil sie die Fähigkeit besitzt, von Zeit zu Zeit die Jugend zurückzubringen. Die Alten heuern Bolt an, sie zu beschützen, doch das geht anders aus, als sie gedacht haben Francios Tsuruno Kyoko
Andy - Francois' Freund. Er will Francois eigentlich retten, doch das ist nicht so leicht, wenn Bolt bereits auf sie aufpaßt Andy Miyata Kouki
Folge 5 - 8
Vanessa O'Neil - sie ist eine furchtlose Draufgängerin aus dem Königreich Ambrosia, der es gar nicht gefährlich genug zugehen kann. Passenderweise verknallt sie sich in Bolt Vanessa O'Neil Ikura Kazue
Du Marc - er kommt aus Weizen, dem Nachbarreich Ambrosias, stattet dem König aber regelmäßige Besuche ab und versorgt ihn mit einer angeblichen Wundermedizin. In Wirklichkeit handelt es sich um eine Droge, und die Pläne, die dahinter stehen, sind noch finsterer Du Marc Wakamoto Norio
Jonathan Mann - er ist Oberpriester und Vertrauter des ambrosianischen Königs Pastor Iwata Anzai
Roberto Fredericks - Ambrosias Premierminister. Er mißtraut Du Marc zutiefst Roberto Fredericks Nishimura Satoru
der König von Ambrosia - er ist krank und drogensüchtig, im Grunde ein Wrack, und es gibt keinen Nachfolger. Das weckt so manche Begehrlichkeiten der König von Ambrosia Nakagi Ryuji
Ted O'Neil - Vanessas Vater bzw. eigentlich nur ihr Pflegevater. Jedenfalls hat er einen kleinen Schrott- und Kramladen, mit dem er sich zwar ganz gut über Wasser halten kann, aber seiner abenteuerlustigen Tochter reicht das natürlich bei weitem nicht Vanessas Vater Nagai Ichirou
Rene Fredericks - er arbeitet in der königlichen Armee als Pilot. Außerdem ist er Robertos Sohn Rene Fredericks ?
Coco - sie betreibt eine nette kleine Kneipe in der Hauptstadt und ist gut mit Ted und Vanessa befreundet. Aber da sie anscheinend einige Leichen im Keller hat, ist sie erpreßbar. Zum Glück hilft Bolt ihr beim "Aufräumen" Coco Shimamoto Sumi
Folge 9 & 10
Maira Dykstra - von Zeit zu Zeit löscht ihr Vater ihr Gedächtnis, deshalb reißt sie immer wieder aus Maira Dykstra Miyamura Yuko
Marco - der Chefsekretär und einzige Angestellte von Präsident Dykstra Marco Koyasu Takehito
Präsident Dykstra - Mairas Vater ist alles andere als ein normaler Firmenboß oder überhaupt nur ein normaler Mensch. Sein Konzern produziert Roboter, und er selbst scheint auch so etwas ähnliches zu sein Präsident Dykstra Tachiki Fumihiko
Folge 11 & 12
Senator Sharif - er würde gerne Präsident werden und hat sich dafür einen komplizierten Plan ausgedacht Sharif Ginga Banjou
Grant - der Präsident. Er ist nicht unbedingt eine Zierde seines Amtes Grant Genda Tesshoo
Thelma Abigail - eine sehr engagierte Reporterin. Sie wittert eine finstere Verschwörung, und am Ende wird sie beinahe in die Luft gejagt Thelma Abigail Takayama Minami
Bennett - Thelmas Assistent und Kameramann Bennett ?
Denzel - Grants Chefleibwächter steht im Verdacht, auf Sharif einen Attentäter angesetzt zu haben Denzel ?
Raffin - sie ist die geheimnisvolle Attentäterin. Sie trägt einen kugelsicheren Anzug und ist ausgesprochen Schießfreudig Raffin Neya Michiko

Daten: Regie: Kawase Toshifumi Design: Yoshitomi Akihito, Imakake Isamu Erscheinungsjahr: 1998
Bewertung Animation:
Framerate: mittel Animationsqualität insgesamt: mittel Zeichenqualität: mittel Character-Design:
US-DVD: Sprachen: Englisch (aber nur Folgen 1 & 2), Japanisch Untertitel: Englisch Extras: Vorschauen und der übliche Kleinkram
besonders positiv aufgefallen: - besonders negativ aufgefallen: nur 2 von 12 Folgen englisch synchronisiert
Bewertung sonstiges: Handlung: bietet eine Reihe überraschender Wendungen Besonderheit: "Polizei" und andere gelegentlich eingestreute deutsche Wörter Musik: teilweise ziemlich cool
Japanische Synchronstimmen: Bolts Stimme ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig Englische Synchronisation: gibt es nur für die Folgen 1 & 2 Untertitel: klemmen manchmal ein bißchen Gesamt-Beurteilung: ein bißchen schräg, aber alles in allem sehr gut

Erstellt am 3.3.2010. Letzte Änderung: 1.5.2015