Eat-Man 98 - Zusammenfassung der Handlung 1. und 2. DVD (Teil 1 - 12)

1. DVD
Folge 1 - Bye Bye Amy (Teil 1) Bolt CrankIrgendwo in einer großen Zukunftsstadt geschieht eine Reihe brutaler Morde an Wissenschaftlern. Die Polizisten Amy, die mit dem Fall betraut ist, tappt im Dunkeln, verdächtigt aber den berüchtigten Söldner Bolt Crank, der wie durch Zufall gerade in der Stadt ist, der Täter zu sein. Sie kennt ihn übrigens von früher und rät ihm, die Stadt zu verlassen. Doch der frißt seelenruhig Schrauben und sogar ein Schwert und denkt gar nicht daran zu gehen. Also landet er erst mal in einer Zelle. Er äußert sich aber weder zu den Vorwürfen noch zu Amys Frage, warum er zurückgekommen sei.
* Amy lebt zusammen mit einer jungen Frau namens Naomi, die anscheinend an einer seltsamen Krankheit leidet, die ihren Körper von Zeit zu Zeit verformt. Die beiden kennen sich schon seit ihrer Kindheit und hängen sehr aneinander.
* Alle ermordeten Wissenschaftler haben vor 10 Jahren bei einer streng geheimen Biotechnologie-Forschungseinrichtung gearbeitet. Sechs waren es, fünf sind tot, und Nummer 6 (Ivanoff St. Meyer) ist als nächstes dran. Und wen findet Amy am Tatort vor? Naomi. Und Bolt, der gerade aus seinem Gefängnis ausgebrochen ist, ist auch nicht weit. Naomi trifft bei ihrer Flucht auf ihn und ist überglücklich, ihn wiederzusehen. Doch dann verändert sie sich wieder und verwandelt sich in ein Monster.
Folge 2 - Bye Bye Amy (Teil 2) Naomi stirbt in Amys ArmenDie Polizei rückt mit Gleitern an, stellt Bolt und die Monster-Naomi auf dem Dach eines Hochhauses und eröffnet ohne lange zu fackeln das Feuer. Der Polizeichef organisiert sich derweil die nötigen Hintergrundinformationen. Offenbar wurden damals Waisenkinder für biologische Experimente benutzt. Eine der wenigen Überlebenden ist Naomi, die jetzt ein Monster ist. Sie muß die Mörderin der sechs Wissenschaftler sein, und so fällt sie schließlich durch eine Polizeikugel. Doch dann stellt sich heraus, daß Naomi anscheinend nie eine Waffe benutzt hat. War es also doch Bolt Crank? Doch der schweigt wie immer und entkommt kurz darauf erneut aus dem Polizeigewahrsam.
* Die sechs Wissenschaftler hatten noch einen Kollegen, einen komischen alten Schlauchtypen namens Professor Samuel Oldman, und dem stattet Amy nun einen Besuch ab. Und damit wird nun endgültig klar, daß sie die wahre Täterin ist. Da man nur einmal stirbt, sorgt Amy dafür, daß Oldman viel davon hat. Amy ist selbst ein Opfer von Oldmans Experimenten, nur mit dem Unterschied, daß es bei ihr besser geklappt hat. Ihr Körper wurde wirklich extrem verbessert und nicht zu einem Monster wie bei Naomi. Aber sie hat hunderte ihrer Freundinnen sterben sehen, und nun ist als letzter Oldman dran. Die Polizei taucht auf, aber Bolt, der womöglich ebenfalls einer dieser umgewandelten Übermenschen ist, läßt das ganze ziemlich explosiv enden. Doch da Amy den Körper einen Supermenschen hat, überlebt sie es und entschwindet am Ende in die Nacht.
Folge 3 - World's Greatest Mercenary der Angriff auf Mavid beginntBolt erreicht ein primitives Dorf namens Mavid am Rande eines großen Waldes. Dort wird er jedoch feindselig aufgenommen, weil man ihn für einen Agenten des Konzerns hält, der draußen in der Wüste eine riesige Fabrikstadt unterhält und das Dorf bedroht. Tatsächlich wurde er jedoch gerufen, um Mavid zu beschützen, auch wenn keiner dort etwas davon weiß. Der Konzern hat viele Söldner in seinen Diensten, darunter auch Hard, den angeblich größten der Welt. Bolt stattet dem Laden also einen Besuch ab, fängt an, dort alles kurz und klein zu schlagen und wird schließlich von Hard festgenommen. Da Mavid aber schon am nächsten Tag niedergemacht werden soll, will der Boß Bolt eine Chance geben, doch noch die Seiten zu wechseln und ihm auf seinem Feldzug zu helfen. Er gibt ihm eine Art Superkanone zu fressen, die morgen eingesetzt werden soll. Bolt wird Hard unterstellt, der sich als ziemlicher Angeber herausstellt und den Auftrag bekommt, ihn zu entsorgen, sobald der morgige Einsatz vorüber ist.
* Am nächsten Tag startet der Feldzug mit Mechas und schweren Waffen, doch es kommt anders als gedacht. Denn nicht nur steht Bolt immer noch auf der Seite von Mavid, auch Hard hat die ganze Zeit heimlich gegen den Konzern gearbeitet und kämpft nun an Bolts Seite. Zusammen machen sie die kleine Angriffsarmee nieder und töten auch den Konzernboß. Und Hard gibt zu, daß Bolt der größte aller Söldner ist.
Folge 4 - Bodyguard das Mädchen im TurmBolt marschiert durch die Wüste. Sein nächstes Ziel ist eine kleine Stadt am Meer, die aber immerhin einen Raumhafen hat. Leider verpaßt er sein Schiff und muß eine Stunde auf das nächste warten. Ein paar Leute erkennen ihn und heuern ihn an, für einen Haufen Geld solange jemanden zu bewachen. Bolt willigt ein - für genau 1 Stunden - und folgt den drei Kerlen in den höchsten Turm der Stadt, wo eine barfüßige junge Frau (Francois) eingesperrt ist, hinter der angeblich finstere Typen her sind. Bolt fängt an, Schrauben zu essen. Unten aus der Wüste nähert sich tatsächlich eine Horde wilder, schwerbewaffneter Gestalten, deren Ziel ziemlich eindeutig ist. Es kommt zu einem heftigen Feuergefecht, bei dem es keine Gnade gibt. Und die, die durchkommen, erschießt Bolt vom Turm herunter. Wenig später klettert ein junger Mann von außen den Turm hoch. Es ist Andy, der Freund oder Geliebte des Mädchens, aber Bolt läßt ihn natürlich nicht durch. Immerhin bringt er ihn auch nicht um, sondern schmeißt ihn bloß wieder runter.
* Um Punkt 12 Uhr erwacht in Francois für eine Stunde eine seltsame Fähigkeit, nämlich mit ihrem Blut ewige Jugend spenden zu können. Deswegen sind alle hinter ihr her wie der Teufel hinter der armen Seele, und deswegen liegen jetzt draußen auf dem Schlachtfeld hunderte von Leichen. Kurz darauf kommen die alten Knacker und ihre Kumpel wieder zurück und wollen nun selbst Francois' Blut. Pech für sie, daß die Stunde, für die sie Bolt angeheuert haben, noch nicht um ist, und er seinen Auftrag so versteht, das Mädchen zu beschützen, egal vor wem. Bolt pustet sie zusammen mit einem Teil des Turmzimmers einfach weg. Dafür kommt Andy wieder, aber jetzt ist die Stunde vorbei, und was weiter passiert, ist Bolt egal.
Folge 5 - Ambrosian Days Teil 1 Vanessa hat Bolt umgeranntDie nächsten vier Folgen spielen in dem kleinen Königreich Ambrosia, dessen König schwer erkrankt ist. Außerdem gibt es dort ein heiliges Schwert. Wer er zu führen vermag, qualifiziert sich damit zum königlichen Nachfolger. Doch trotz intensiver Suche hat sich bislang noch kein geeigneter Kandidat gefunden.
* Der kaputte König bekommt regelmäßig Besuch von einem finsteren Mann aus dem Nachbarreich namens Du Marc, der ihn mit Medizin versorgt, nach der König jedesmal geradezu giert. In seiner Dankbarkeit zeigt er Du Marc das heilige Schwert, was dieser ausnutzt, es heimlich zu stehlen.
* Weit vor der Stadt liegt so etwas wie Ambrosias Tal der Könige, in dem auf einmal ein Monster auftaucht und alles kurz und klein haut.
* Ein Schrotthändler (Ted O'Neil) liest unterwegs Bolt auf und nimmt ihn mit in die Stadt. Er hat eine Tochter namens Vanessa, ein richtiger Wildfang, die sich für die Freiwilligenarmee, die gegen das Monster kämpfen soll, gemeldet hat. Bolt findet das sehr interessant und meldet sich ebenfalls freiwillig.
* Am nächsten Morgen wird der Diebstahl des heiligen Schwertes entdeckt. Davon darf natürlich nichts an die Öffentlichkeit dringen, bis das Schwert wiedergefunden ist.
Folge 6 - Ambrosian Days Teil 2 das Monster greift anDie Freiwilligenarmee rückt aus, und damit seiner Tochter nichts passiert, will Ted sich dem Einsatz anschließen. Leider kommt er zu spät, Vanessa ist schon weg.
* Mit seinen seltsamen Mitteln versucht Du Marc das Geheimnis des heiligen Schwertes zu lüften. Da ihm das jedoch nicht gelingt, gibt er es zum Entsorgen. Doch sein Diener verhökert es stattdessen.
* Im Tal der Könige finden Vanessa und die anderen Söldner eine verwüstete Grabanlage, eine Menge Leichen und ein reichhaltiges Essen vor. Da greift das Monster wieder an, und es bricht allgemeine Panik aus. Bolt, der in der Kaserne zurückgeblieben ist, hat sich inzwischen genug mit Metall und Schrauben vollgestopft und macht sich nun ebenfalls auf den Weg. Er kauft sich noch Schwefelsäure und Schießpulver und verlangt dann nach einem Gleiter. Rene Fredericks, ein Pilot der königlichen Garde, der Bolt schon länger beobachtet, erklärt sich bereit, ihn zu fliegen. Und als blinden Passagier haben sie auch noch Vanessas Vater dabei, der nach seiner Entdeckung sehr überrascht ist, hier ausgerechnet Bolt wiederzusehen. Die überlebenden Söldner streiten sich gerade um die Beute, als das Monster erneut angreift. Kurz darauf landet der Gleiter. Ted ist überglücklich, Vanessa noch lebend vorzufinden, und Bolt, der anscheinend genau weiß, was für eine Art Monster er da vor sich hat, macht damit kurzen Prozeß. In Wirklichkeit war es nämlich ein Mecha.
2. DVD
Folge 7 - Ambrosian Days Teil 3 Bolt mit dem heiligen Schwert in AktionBolt, Vanessa und die anderen werden am Hof empfangen und für ihre Heldentat belohnt. Danach geht's zurück ins Tal der Könige zum Aufräumen.
* Vanessa und Ted haben eine Bekannte namens Coco, die eine Bar betreibt, in letzter Zeit aber von ihrem Ex-Liebhaber terrorisiert wird. Der König ist kurz davor, den Verstand zu verlieren und verlangt nach dem heiligen Schwert. Das entdeckt nun zufällig Coco auf einem Flohmarkt.
* Das Monster, das im Tal der Könige gewütet hat, war offenbar von Du Marc geschickt worden, der jetzt sehr enttäuscht ist, daß es vernichtet wurde, noch dazu von einem einzigen Mann.
* Als Ted und die anderen am Abend in die Stadt zurückkommen, finden sie den Laden verwüstet vor. Es war Cocos Ex. Wütend und verzweifelt geht Coco mit dem heiligen Schwert auf ihn los, doch sie hat natürlich keine Chance. Ganz anders sieht es mit Bolt aus, und auf den reagiert das Schwert überraschenderweise sogar, womit er nicht nur den Schläger fertig macht, sondern sich auch gleich noch als Thronerbe qualifiziert.
Folge 8 - Ambrosian Days Teil 4 Vanessa und Du Marc streiten um das heilige SchwertRoberto hat die Medizin, die Du Marc dem König verabreicht, analysieren lassen. Es handelt sich in Wahrheit um eine aufputschende Droge, die den König auf Dauer umbringen wird. Zweck der Übung: Du Marc will das Land selbst beherrschen. Nur geht im das alles viel zu langsam.
* Roberto scheint schon so etwas zu ahnen und will Bolt daher auf der Stelle zum neuen König krönen. Doch Du Marc ist schneller und gibt dem König die nächste Portion seiner Droge. Zu seinem Entsetzen muß er dann aber feststellen, daß das heilige Schwert wieder an seinem Platz ist. Anschließend läßt er sich in das Tal der Könige fliegen, um auch diesen heiligen Ort zu besichtigen. Und wie es der Zufall will, sind auch der Premierminister und Vanessa mit dabei. Jetzt will Du Marc nun offenbar die Entscheidung herbeiführen. Im Schloß hat er die Wachen umgebracht und das heilige Schwert erneut an sich gebracht, doch als er damit Roberto bedroht, stürzt Vanessa sich auf ihn und entreißt ihm das Schwert. Es reagiert nun auch auf sie, was beweist, daß sie die vor 16 Jahren verschollenen Prinzessin Katie ist. Doch Du Marc ist nicht sonderlich beeindruckt und verwandelt sich in ein riesiges und sehr häßliches Monstrum. Als erstes erledigt er den Premierminister, doch bevor er auch Vanessa und Rene töten kann, kommen Ted und Bolt zu Hilfe. Bolt ist wie immer gut vorbereitet und bringt den dämonischen Du Marc auf ebenso eindrucksvolle wie endgültige Weise zur Strecke.
* Und damit hat Ambrosia eine neue Königin. Nur ist Ted leider seine Tochter los.
Folge 9 - Mega Mix Teil 1 Maira versucht abzuhauenBolt ist hinter einer jungen Frau namens Maira her, die offenbar ihrem Vater, dem Präsidenten des Dykstra-Konzerns, davongelaufen ist und die er wieder zurück haben will. Doch Maira ist ziemlich clever, trickst Bolt aus und entkommt erst mal. Vor zwei Jahren hatte sie einen Liebhaber, doch ihr Vater hat ihre Erinnerungen daran gelöscht, befürchtet aber, daß sie jetzt langsam wiederkehren könnten. Deswegen schickt er auch noch seinen Assistenten Marco, dem es schließlich gelingt, Maira einzufangen. Bolt nimmt sie ihm aber wieder ab, und wie es aussieht, kennt er Marco auch. Allerdings wurde offenbar nicht nur Mairas Gedächtnis gelöscht, denn Marco erinnert sich auch nicht mehr an Bolt.
* Maira bettelt darum, nicht zu ihrem grausamen Vater zurückzumüssen, der ihr ihre Erinnerungen an ihren Geliebten genommen hat. Kurz darauf erscheint mal wieder einer von Dykstras Mechas, und Bolt und Maira müssen abhauen. Es gibt eine wilde Verfolgungsjagd, die irgendwo auf einem Dach endet. Langsam kehren Mairas Erinnerungen wieder zurück: offenbar war ihr Geliebter vor zwei Jahren Bolt selbst! Damals spielte sich das gleiche ab wie jetzt wieder, und sie wurden getrennt. Aber auch Marco fängt wieder an sich zu erinnern. Anscheinend half er damals Bolt und Maira bei ihrer Flucht.
Folge 10 - Mega Mix Teil 2 Maira und BoltMarco hat das Pech, seine Erinnerungen genau in Dykstras Maschinenhalle wiederzuerlangen. Der in seinem Tank treibende Präsident fährt Roboterarme aus dem Boden aus, schnappt sich Marco und beginnt, sein Gedächtnis erneut zu löschen.
* Als Maira am nächsten Tag wieder erwacht, findet sie Bolt in aller Seelenruhe auf dem Schlachtfeld sitzen. Beim Frühstück meint sie, sie erinnere sich an vieles, aber nicht an alles. Doch Bolt behauptet, nie ihr Geliebter gewesen zu sein. Und dann bringt er sie zu Dykstra, ohne sich weiter um ihre Proteste zu kümmern. Marco nimmt die beiden im Empfang. Bolt besteht darauf, sie dem Präsidenten persönlich zu übergeben. Die Sache nimmt einen ungewöhnlichen Verlauf. Offenbar hat die Löschung bei Marco nicht richtig funktioniert, denn kaum im Maschinensaal angekommen, feuert er auf den Tank des Präsidenten und erklärt Maira dann, daß er damals ihr Geliebter gewesen sei. Er hatte Bolt angeheuert, um ihnen beiden zur Flucht zu verhelfen. Doch der Präsident schießt beide ab, und jetzt erkennen wir, daß sie beide Roboter waren - ironischerweise, ohne es selbst zu wissen. Unversehrt steigt der Präsident aus den Überresten seines Tanks. Doch nun beginnt Bolts eigentlicher Auftrag. Denn auch der Präsident ist ein Roboter ohne es selbst zu wissen. Als er noch ein Mensch war, engagierte er Bolt und gab ihm den Auftrag, ihn zu eliminieren, wenn seine Verwandlung in einen Roboter zu weit fortgeschritten sei. Und das ist jetzt der Fall. Anschließend verputzt Bolt die zerstörten Prozessoren von Maira und Marco.
* Am Ende sehen wir Marco und Maira wohlbehalten in der Stadt. Offenbar kann Bolt mehr als nur bizarre Waffen produzieren ...
Folge 11 - The Farcical Dream Teil 1 Hard hat's erwischtDer geheimnisvolle Terrorist Raffin verübt mitten in einer Wahlkampfveranstaltung ein schweres Attentat auf Senator Sharif. Nur dank seines Leibwächters Hard überlebt er es. Auch Bolt ist in der Nähe und verhindert einen weiteren Anschlag, diesmal auf Präsident Grant.
* Anscheinend ist eine komplizierte Intrige im Gange, und die rasende Reporterin Thelma ist entschlossen, sie zu enthüllen. Und Bolt scheint mal wieder einiges zu wissen. Zufälligerweise trifft er Thelma vor dem Präsidentenpalast, redet aber nicht viel, wie immer. Doch das macht Thelma erst recht neugierig und sie folgt ihm. Da wird erneut auf Sharif geschossen. Er wird getroffen, aber nicht lebensgefährlich, und befiehlt Hard, den Attentäter zu verfolgen. Die wilde Jagd endet in einem Museum, wo die beiden sich eine wilde Schießerei liefern. Und dann ist plötzlich Bolt da, doch der Attentäter ist leider entkommen. Hard ist wütend auf sich selbst. Angeblich soll Denzel, Grants Chefleibwächter, hinter allem stecken. Doch Sharifs Popularitätskurve ist durch den Anschlag steil nach oben gegangen. Deshalb bezweifelt Thelma diese Theorie. Hard jedoch glaubt felsenfest daran, und als Raffin plötzlich wild um sich ballernd wieder auftaucht, scheint sich die Geschichte zu bestätigen. Denzel jedenfalls wird dabei erschossen, und auch Hard bekommt etwas ab. Raffin ist übrigens eine Frau, aber eine, die über Leichen geht. Und daß Hards nicht dabei ist, verdankt er Bolt.
Folge 12 - The Farcical Dream Teil 2 Raffin hat Thelma als Geisel genommenDenzel bekommt ein Staatsbegräbnis, doch sei Tod hat Grant so demoralisiert, daß er zurücktreten will und Bolt entläßt.
* Hard liegt im Krankenhaus, wo Sharif ihm Gesellschaft leistet. Später bekommt er Besuch von Thelma mit ihrem hochgesteckten Pferdeschwanz, die ihm Blumen bringt. Sie ist über Raffins Aktivitäten äußerst beunruhigt, und das zurecht, denn in der Nacht überfällt Raffin Hard im Krankenhaus, erwischt ihn aber nicht. Wenig später erfahren wir, wer Raffin in Wirklichkeit engagiert hat: Sharif.
* Thelma bekommt einen Tip, daß Raffin sich im Hafen versteckt. Das ganze erweist sich aber als Falle. Raffin erschießt Bennett, entführt Thelma und benutzt sie als Köder für Hard. Zusammen mit Bolt macht Hard sich nun auf den Weg zur Lagerhalle, um Thelma wieder zu befreien. Dort empfängt ihn eine Ladung Blei, aber immerhin ist Thelma noch am Leben. Raffin und Hard liefern sich ein wildes Feuergefecht, bei dem am Ende Raffin tödlich getroffen wird. Bleibt noch Raffins Boß - Sharif. Der hat ein paar Männer mit schweren Waffen geschickt, um die Überlebenden zu entsorgen, doch dank Bolt überleben sie es. Trotzdem sieht alles nach einem Sieg für Sharif aus. Am nächsten Tag präsentiert er sich der Öffentlichkeit als der neue starke Mann, bis Bolt und Hard auftauchen und ihn vor laufender Kamera ein bißchen "bearbeiten".

Erstellt am 3.3.2010. Letzte Änderung: 21.2.2014