El Hazard - 2. OVA

El Hazard OVA 2

Weiter geht's mit der Geschichte von Makoto und seinen Begleitern, die es unfreiwillig in die Welt El Hazard verschlagen hat. Nach den Abenteuern der 1. OVA setzt sich die Geschichte praktisch nahtlos fort, wobei einer der Haupt-Handlungsstränge die geplante Hochzeit von Miz Mishtal mit Masamichi Fujisawa ist. Diese Hochzeit erweist sich aber als gar nicht so einfach und kostet die Braut eine Menge Nerven.

Und dann treffen unsere Helden auf Kalia, die Katsuhiko Jinnai als neue Waffe an sich gebracht hat, um endlich Herrscher von El Hazard zu werden.

Erschienen ist diese 4-teilige OVA-Staffel im Westen auf 2 Videos, die es in einer untertitelten und einer synchronisierten Fassung gibt. Meines Wissens gibt es außerhalb Japans weder LDs noch DVDs.

Fazit

Viele Leute, die ich kenne, haben gesagt, sie fänden diese Staffel (und die Fortsetzung) nicht so umwerfend. Da bin ich allerdings ganz anderer Meinung, ich finde sie alle super. Schade nur, daß sich das Character-Design jedesmal ein bißchen ändert. Aber man gewöhnt sich daran.


Zusammenfassung der Handlung Teil 1 - 2

Zusammenfassung der Handlung Teil 3 - 4


Damit es nicht zu unübersichtlich wird, hier eine kleine Tabelle der "El Hazard"-Staffeln

1. TV-Reihe: 26 Folgen
Handlung abgeschlossen
1. OVA: 7 Folgen
2. OVA: 4 Folgen
setzt 1. OVA fort
2. TV-Reihe: 13 Folgen
setzt 2. OVA fort

Bemerkenswerterweise gibt es keinen Kino-Film.


Fujisawa Masamichi Kurz vor der Hochzeit fällt es ihm ein, daß er erst einmal auf einen Selbsterfahrungs-Trip gehen muß Fujisawa Ishii Kouji
Miz Mishtal Als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehenläßt, bekommt sie einen sehenswerten Anfall. Dann beschließt sie, ihn zurückzuholen, komme, was da wolle Miz Shimazu Saeko
Fatora Sie begleitet Miz und die anderen auf ihrer abenteuerlichen Reise und sorgt dafür, daß es ihnen nicht langweilig wird Fatora Hiiragi Mifuyu
Shayla Shayla Die heißblütige Priesterin des Feuers kann ihr Temperament mal wieder nicht zügeln. Das hat ungeahnte Konsequenzen Shayla Shayla j: Sakurai Tomo; e: Mimi J. Woods
Mizuhara Makoto Gutmütig wie ein Kamel macht er wie üblich alles mit, was die anderen so aushecken Makoto Iwanaga Tetsuya
Jinnai Katsuhiko Der Ober-Bösewicht hat zwar in der vorigen Staffel eine schwere Niederlage einstecken müssen, aber das spornt ihn jetzt erst recht zu weiteren bösen Taten an Jinnai Katsuhiko j: Okiayu Ryutarou; e: Bob Marx
Arielle Sie begleitet ihre liebste Fatora und findet alles ganz toll, was die so macht Arielle j: Kozakura Etsuko; e: Melissa Charles
Yurius Yuba Er hat nicht nur dieselbe übernatürliche Fähigkeit wie Makoto, sondern stammt auch aus einer anderen Dimension. Er führt ein friedliche Leben, aber er weiß nur zu genau, daß er auf einem Pulverfaß sitzt, das eines Tages hochgehen wird Yuba Maruyama Eiji
Kalia Genau wie Ifurita ist auch sie eine Waffe, doch ihr Zweck ist ein etwas anderer. Jedenfalls ist sie äußerst gefährlich. Jinnai weckt sie auf und ist von ihr auf Anhieb begeistert - später dann aber eher nicht mehr ... Kalia Imai Yuka
Ifurita II Wie sich herausstellt, wurden mehrere Exemplare ihrer Baureihe erschaffen, alle mit den gleichen Fähigkeiten Ifurita Kawamura Maria
In weiteren Nebenrollen sehen wir Rune Venus, Afura Man, Jinnai Nanami, Ura, Diva und die überlebenden Bugrooms

Wie üblich, sind die englischen Synchronsprecher nur summarisch angegeben, so daß man raten kann, wer welche Rolle gesprochen hat (und es hat mich einige Mühe gekostet, wenigstens ein paar herauszubekommen). Übrigens wird Ifurita in dieser Staffel nicht von Amano Yuri, sondern von Kawamura Maria gesprochen - schließlich ist es ja auch eine andere Ifurita


Daten: Regie: Iwasaki Yoshiaki Design: Nakazawa Kazuto Erscheinungsjahr: 1998
Bewertung Animation:
Framerate: gut Standbilder: sehr wenige Zeichenqualität: sehr schön Character-Design: nicht so schön wie bei der 1. OVA
Bewertung sonstiges: Handlung: abwechselungsreich Besonderheit: das irre Lachen von Katsuhiko Jinnai Musik: gut
Japanische Synchronstimmen: Englische Synchronisation: sehr gut Untertitel: - Gesamt-Beurteilung: sehr gut

Erstellt am 1.6.2000. Letzte Änderung: 1.5.2015