El Hazard - The Alternative World (2. TV-Staffel)

El Hazard

Die 2. TV-Staffel schließt inhaltlich unmittelbar an die 2. OVA (und nicht etwa an die abgeschlossene 1. TV-Staffel) an: Miz und Fujisawa haben endlich geheiratet, und die neue Wasserpriesterin, ein junge Frau namens Quawul, ist auch schon unterwegs. Schon das gestaltet sich aus verschiedenen Gründen als sehr turbulent. Und dazu kommt noch, daß Makoto mal wieder mit einigen alten Artefakten herumspielt, um endlich das Auge Gottes soweit kontrollieren zu können, daß er seine geliebte Ifurita auf der Erde abholen kann (vorweg gesagt, dazu kommt es nicht, und Ifurita bleibt verschollen). Jedenfalls, genau zu dem Zeitpunkt, als Miz ihr Amt an Quawul abgibt und alle wichtigen Leute von El Hazard im Palast anwesend sind, geht eins der Artefakte durch. Ein seltsamer Typ, der sich "Herrscher des Universums" nennt, erscheint kurz, und dann werden unsere Helden samt und sonders in eine fremde Welt, Creteria, verschlagen. Dort geht es recht merkwürdig zu, und Makoto, Shayla Shayla, Quawul und die anderen müssen herausfinden, was gespielt wird, wer dieser seltsame Herrscher des Universums ist und wie sie wieder nach El Hazard zurückkommen können.

Herausgekommen ist diese 2. TV-Staffel im Westen bei Pioneer USA neben der üblichen Video-Edition auch auf 4 DVDs, die allerdings neben der Minimalausstattung (englische und japanische Sprache stereo, kein Surround, englische Untertitel, Kapitelsuche und ein bißchen Werbung) nichts weiter bieten.

Fazit

Leider sind sowohl Character-Design als auch Animationsqualität gegenüber der TV- und 1. OVA-Reihe etwas schlechter geworden. Dafür ist aber die Handlung recht spannend und abwechselungsreich, auch wenn sie auf dem bekannten Grundmuster aufbaut. Aber es sind auch viele neue und zum Teil überraschende Ideen enthalten. Und natürlich kommt auch der Humor nicht zu kurz.

Mir hat diese Staffel jedenfalls alles in allem sehr gut gefallen, aber ich denke, sie ist nur für ausgesprochene "El Hazard"-Fans ein Muß. Trotzdem gegebenenfalls viel Spaß.


Zusammenfassung der Handlung 1. DVD (1. - 4. Nacht)

Zusammenfassung der Handlung 2. DVD (5. - 7. Nacht)

Zusammenfassung der Handlung 3. DVD (8 - 10. Nacht)

Zusammenfassung der Handlung 4. DVD (11. - 13. Nacht)


Damit es nicht zu unübersichtlich wird, hier eine kleine Tabelle der "El Hazard"-Staffeln

1. TV-Reihe: 26 Folgen
Handlung abgeschlossen
1. OVA: 7 Folgen
2. OVA: 4 Folgen
setzt 1. OVA fort
2. TV-Reihe: 13 Folgen
setzt 2. OVA fort

Mizuhara Makoto Er experimentiert mit den alten Maschinen und Artefakten herum, um endlich einen kontrollierten Durchgang zur Erde erzeugen zu können. Statt dessen landet er ganz woanders Makoto Iwanaga Tetsuya
Quawul Tauwels Sie ist die Nachfolgerin von Miz Fujisawa und mit 17 Jahren die jüngste, die es je in diesem Amt gegeben hat. Wie es bei "El Hazard" fast schon Standard ist, verliebt sie sich in Makoto Quawul Sakamoto Maaya
Jinnai Nanami Sie hat in Florestika ein gutgehendes Restaurant eröffnet. Und auch, als sie zusammen mit Makoto und den anderen mal wieder in eine andere Dimension verschlagen wird, betätigt sie sich dort erfolgreich gastronomisch Nanami j: Natsuki Rio; e: Lia Sargent
Jinnai Katsuhiko Er würde so gerne Herrscher von El Hazard werden. Doch der Weg dorthin ist weit und mühsam Jinnai j: Okiayu Ryutarou; e: Bob Marx
Katsuo Jinnais Lieblingssklave begleitet seinen Herrn auf der unfreiwilligen Reise nach Creteria Katsuo Murozono Takehiro
Shayla Shayla Heißblütig und temperamentvoll wie immer, muß die Feuer-Priesterin sich diesmal nicht nur mit einer neuen Rivalin, sondern auch mit Jinnai und einer Menge Bugrooms herumärgern Shayla Shayla j: Sakurai Tomo; e: Mimi J. Woods
Rune Venus Sie findet sich in der Welt Creteria auf einem Bauernhof wieder und fühlt sich dort sehr wohl. Vor allem, weil der Bauer ein so netter junger Mann ist Rune Venus j: Inoue Kikuko; e: Melissa Williamson
Fatora Die Prinzessin ist wieder mal hinter schönen Mädchen her. Diesmal trifft sie aber auf eins, das keinen Spaß versteht, und landet im Kittchen Fatora Hiiragi Mifuyu
Rerelyal Arielle Zusammen mit Fatora und ihrem Bruder erlebt sie in Creteria eine Menge aufregender Abenteuer Arielle j: Kozakura Etsuko; e: Melissa Charles
Rerelyal Parnass Arielles kleiner Bruder macht jede schöne Frau an, die ihm über den Weg läuft. Seine Ähnlichkeit mit Arielle ist ihm dabei oft nützlich Parnass Ishikawa Hiromi
Fujisawa Miz Endlich hat sie es geschafft, ihren Masamichi unter die Haube zu bringen Miz Shimazu Saeko
Fujisawa Masamichi Eigentlich wollte er in den Flitterwochen zum Bergsteigen. Statt dessen landet er in einer fremden Dimension. Aber auch da gibt es Berge Fujisawa Ishii Kouji
Gilda Vor einigen Jahren kam sie an den Palast von König Dall Narciss, um ihn zu heiraten. Erst viel später erfährt sie, warum daraus nichts wurde. Dall schickte sie wieder zurück, aber sie blieb trotzdem und wurde Hauptmann der Armee. Makoto und den anderen aus El Hazard begegnet sie mit einem unausrottbaren Mißtrauen Gilda Tamagawa Sakiko
Dall Narciss der 3. Der König von Creteria benimmt sich ziemlich seltsam. Allerdings hat er dafür einen wichtigen Grund Dall Narciss Koyasu Takehito
Diva Katsuhiko fordert sie auf, viele Eier zu legen, um das Bugroom-Imperium schnell wieder aufzubauen. Doch ohne seine Hilfe will sie es nicht machen Diva Sawami Yoko
Arjah Er nennt sich "Herrscher des Universums". Eigentlich ist er ein Kollege von Shayla, Afura, Quawul und Miz. Aber er verfolgt keine guten Absichten Aono Takeshi
Die Creteria-Bugrooms Im Gegensatz zu den El Hazard-Bugrooms sehen diese hier in Katsuhiko nicht ihren Anführer, sondern ihre Verpflegung Bugroom -
In kleineren Rollen sehen wir noch Ura, Doc Schtalubaugh und Afura Man. Ifurita kommt leider nicht mehr vor, außer in ein paar Träumen Makotos

Daten: Produktion: Taro Maki, Satoshi Kuwahara Design: Kazuto Nakazawa, Jun Okuda Erscheinungsjahr: 1998
Bewertung Animation:
Framerate: mittel Standbilder: einige Zeichenqualität: schlechter als in der 1. TV und OAV-Staffel Character-Design: etwas anders als in der 1. TV und OAV-Staffel
US-DVD: Sprachen: japanisch, englisch, jeweils Stereo 2.0 Untertitel: englisch Extras: auf jeder DVD etwas anderes, insgesamt aber nicht der Rede wert
besonders positiv aufgefallen: alle DVDs haben Beilagezettel besonders negativ aufgefallen: -
Bewertung sonstiges: Handlung: ziemlich spannend Besonderheit: verschachtelte Welten Musik: einige sehr schöne Themen
Japanische Synchronstimmen: sehr gut Englische Synchronisation: sehr gut Englische Untertitel: gut Gesamt-Beurteilung: sehr gut

Erstellt am 30.4.2000. Letzte Änderung: 8.5.2013