Full Metal Panic? Fumoffu

Full Metal Panic? Fumoffu

Wenn man bei Full Metal Panic die Atombomben und Terroristen wegläßt und daraus statt dessen eine Komödie macht, dann kommt "Full Metal Panic? Fumoffu" heraus. Es ist vielleicht schwer zu glauben, daß unter diesen Umständen der Nachfolger einer extrem guten und erfolgreichen Serie wieder gut und erfolgreich wird, aber die Produzenten haben diese Wunder geschafft. "Full Metal Panic? Fumoffu" ist so gnadenlos durchgenknallt, daß es einfach zum Totlachen ist.

Die Handlung spielt an Chidoris Schule. Sousuke geht wie gehabt mit ihr in eine Klasse, aber von seinen Lebensgewohnheiten, die im Kugelhagel auf Minenfeldern zwischen Stacheldraht und Schützengräben entstanden sind, kann er nicht so leicht ablassen, obwohl tiefster Frieden herrscht - solange Sousuke nicht mal wieder irgend etwas in die Luft sprengt, weil er einen Hinterhalt befürchtet.

Die einzelnen Folgen beschreiben das tägliche Leben der beiden und ihrer Umgebung, wobei einige der Folgen einen gewissen Bezug zueinander haben

*

Herausgekommen ist "Full Metal Panic? Fumoffu" im Westen als Fansub. Je nach Zählweise gibt es 11 - 15 Folgen. Im japanischen Fernsehen wurde dieses Anime an 11 Terminen gesendet, wobei vier Folgen Doppelfolgen sind. Dazu gibt es noch zwei Extras, die nicht gesendet wurden. Je nachdem, was man nun alles mitzählt, kommt man dann auf 11 bis 15. Meine Zusammenfassung umfaßt jedenfalls meines Wissens alles, was es dazu gibt, und zählt sich von 1 - 11 plus Extra-1 und -2.

Nachtrag vom September 2008: inzwischen gibt es natürlich längst auch DVDs. Die amerikanischen sind, wie in solchen Fällen üblich, nach einiger Zeit als sehr preiswerte Sammelausgabe ("Complete Collection") erhältlich.

Fazit

Muß man einfach gesehen haben, am besten auf einem Con, wenn viele Leute dabei sind, weil die absurde Komik dann natürlich am besten herauskommt. Und es kann natürlich auch nicht schaden, wenn man die Vorgängerstaffel kennt.

Es kommen übrigens so ziemlich alle Figuren der ersten Staffel mal vor, wenn auch teilweise nur kurz. Aber den Wiedererkennungswert gibt es natürlich.

Neben dem turbulenten und atemberaubend amüsanten Inhalt glänzt "Full Metal Panic? Fumoffu" übrigens auch mit exzellenten technischen Werten, nämlich einer ungewöhnlich hohen Animations- und Zeichenqualität. Überhaupt gehören die (bisher) drei Staffeln von "Full Metal Panic" zu den besten Animes überhaupt.


Zusammenfassung der Handlung Teil 1 - 11 und Extra-Folge 1 und 2


Sagara Sousuke - Wer zwischen Bomben und MGs aufgewachsen ist, hat es nicht so leicht, sich im Frieden zurechtzufinden. Wenn allerdings doch mal etwas passiert, dann gibt es keinen besseren als ihn Sagara Sousuke Sagara Sousuke Seki Tomokazu
Chidori Kaname - Sie hat es nicht leicht mit ihren Freund Sousuke. Aber mit ihrem energischen Temperament paßt sie irgendwie sehr gut zu ihm.
Der Name "Chidori" bedeutet übrigens "tausend Vögel"
Chidori Kaname Chidori Kaname Yukino Satsuki
Bonta-kun - Das Maskottchen des Fumo-Fumo-Vergnügungsparks dient Sousuke als Verkleidung. Allerdings kann Bonta-kun nur zwei Worte sagen: 'Fumo' und 'Fumoffu'. Alles andere muß bei Bedarf Kaname übersetzen   Bonta-kun Kaneda Tomoko
Hayashimizu Azunobu - Er ist der Schulsprecher und ein sehr eigenwilliger Typ Hayashimizu Hayashimizu Azunobu Morikawa Toshiyuki
Mikihara Ren (Oren) - Das zurückhaltende Mädchen scheint Hayashimizus Sklavin oder Assistentin oder so was in der Art zu sein. Allerdings ist das nur auf den ersten Blick so Mikihara Mikihara Ren Tanaka Rie
Tokiwa Kyouko - Kanames Freundin und Klassenkameradin rennt immer noch ständig mit ihrer Digitalkamera durch die Gegend Tokiwa Kyouko Tokiwa Kyouko Kimura Ikue
Inaba Mizuki - Kanames und Kyoukos Freundin und Klassenkameradin Inaba Mizuki Inaba Mizuki Yoshida Sayuri
Kazama Shinji - Auch er geht mit Kaname und Sagara in eine Klasse, und da ist immer was los Kazama Shinji Kazama Shinji Noto Mamiko
Onugi - Ein weiterer Klassenkamerad von Sousuke und Kaname. Gute Nerven können in dieser Klasse nicht schaden   Onugi ?
Theresa Testarossa - Sie beehrt uns zwei Folgen lang und besucht Japan, eine japanische Schule und ihren heimlichen Schwarm Sousuke. Und das Abschlußwochenende verbringt sie im Onsen   Theresa Testarossa Nogami Yukana
Richard Mardukas - Sousukes vorgesetzter Offizier kommt nach Japan, um nachzusehen, daß Sousuke auch alles ordentlich erledigt   Richard Mardukas Nishimura Tomomichi
Kurt Weber - Eine Folge lang darf er seine Talente, Frauen anzumachen, zur Geltung bringen. Leider kommt ihm Sousuke dabei gewaltig in die Quere   Kurt Weber Miki Shin'ichirou
Saiki Enna - Sie hat sich in Sousuke verknallt. Allerdings geht diese Liebe nur von Folge 1 bis Folge 1   Saiki Enna Kikuchi Shiho
Mizuhoshi-sensei - Kanames Zeichenlehrer hat etwas unorthodoxe Vorstellungen von Kunst Mizuhoshi-sensei Mizuhoshi-sensei Miyamoto Juu
Wakana Youko - Sie ist eine sehr diensteifrige Polizistin, die leider einige Zusammenstöße mit Sousuke und Kaname hat. Das kostet sie nicht nur tonnenweise Nerven, sondern bringt ihr auch noch eine Strafversetzung ein   Wakana Youko Hiramatsu Akiko
Tsubaki Issei - Ein Schüler aus der 8. Klasse und Chef des Karate-Clubs der Schule. Er ist für Sousuke ein nahezu ebenbürtiger Gegner. Allerdings ist er stark kurzsichtig, was ihm so manche peinliche Situation beschert Tsubaki Issei Tsubaki Issei Fukuyama Jun
Oonuki Zenji - Er ist der Hausmeister an Kanames und Sousukes Schule und gerät zwischen die Fronten von Issei und Sousuke Oonuki Zenji Oonuki Zenji Aono Takeshi
Akutsu Mari - Sie ist die Anführerin einer Bande, die sich an Sousuke für irgend etwas rächen will. Doch gegen eine wie Sousuke kommt selbst sie nicht an Akutsu Mari Akutsu Mari Asano Mayumi
Akutsu Yoshiki - Maris kleiner Bruder wird von Sousuke gekidnappt Akutsu Yoshiki Akutsu Yoshiki Hamada Masumi


Weil dieses Anime so gut ist, habe ich mir inzwischen die US-DVDs gekauft. Die Besprechung auf dieser Seite beruht auf dem Fansub, von dem auch die Bilder stammen. Die Tabelle hier habe ich aber um die Daten der amerikanischen DVD ergänzt, bei der vor allem die englische Synchro hervorsticht.

Daten: Regie: Takemoto Yasuhiro Design: Horiuchi Osamu Erscheinungsjahr: 2003
Bewertung Animation:
Framerate: sehr gut Standbilder: wenige Zeichenqualität: sehr gut Character-Design: genau wie bei "Full Metal Panic"
US-DVD (Complete Collection) : Sprachen: Japanisch, Englisch Untertitel: Englisch Extras: auf der 1. DVD Vorschauen und ein bißchen unwichtiger Kleinkram, ansonsten nichts
besonders positiv aufgefallen: - besonders negativ aufgefallen: -
Bewertung sonstiges: Handlung: sehr abwechslungsreich Besonderheit: Krieg und Frieden liegen manchmal dichter beieinander, als man denkt Musik: gut
Japanische Synchronstimmen: super US-Fansub von A-F und AF: gut (Offizielle) englische DVD-Synchronisation: herausragend gut Gesamt-Beurteilung: genial


Erstellt am 17.4.2004. Letzte Änderung: 2.2.2016