Girls und Panzer - Zusammenfassung der Handlung der OVA

In Folge 7 wurde erwähnt, daß die Ooarai-Akademie Anzio besiegt hat. Genau um diesen Kampf geht es in der OVA.

Anchovie

Anchovie, die Anführerin (Duce) der Anzio-Akademie, präsentiert ihren Mädchen voller Stolz ihren Panzer P40, die neue Geheimwaffe gegen den bevorstehenden Kampf gegen Ooarai, die sie sich und ihrer Akademie buchstäblich vom Munde abgespart hat. Leider wird ihre Ansprache etwas länglich. Als es endlich zur großen Enthüllung kommen soll, läuten die Glocken zum Mittagessen, und Anchovie steht alleine da mit ihrem neuen Panzer.

*

Anzu hält Lagebesprechung, und praktischerweise hat Yukari mal wieder beim Feind spioniert und alles wichtige herausgefunden. Anzios neue Geheimwaffe ist ein P40, der die kleinen, flinken Carro Veloce CV33 und Semovente M41 unterstützen soll.

*

Miho besucht Oryou, Caesar, Erwin und Saemonza. Caesar ist mit Hina, einem Mädchen aus der Anzio-Akademie, eng befreundet und kann Miho und den anderen einiges über den neuen P40 erzählen. Anzu setzt daraufhin eine Übung mit verteilten Rollen an, um sich mit dem Gegner ein bißchen vertraut zu machen. Wie immer geht es leicht chaotisch zu, doch der Lerneffekt ist trotzdem hoch.

Hina und Caesar

Anschließend gehen Miho, Mako und die anderen zu Saori und machen sich ein italienisches Abendessen.

*

Der Tag des Wettkampfes ist gekommen, und die beiden Teams treffen sich zur Begrüßung. Caesar ist sehr überrascht, als plötzlich Hina vor ihr steht. Die beiden haben sich ewig nicht mehr gesehen und freuen sich riesig. So haben Erwin, Oryou und Saemonza ihre Kameradin noch nie erlebt.

Dann geht's los. Anzio hat den P40 und neun Kleinpanzer plus ein paar Panzerattrappen aus Holz, mit denen sie die Ooarai-Mädchen verwirren wollen. Leider übersteigen sie damit aber die maximal zugelassene Anzahl von Panzern, nämlich 10, und so kommen Mihos Mädchen ziemlich schnell dahinter, daß sie aufs Kreuz gelegt werden sollen.

die Anchovie-Mädchen zeigen Kampfgeist

Da Anzio eine recht arme Akademie ist, sind ihre Panzer nicht besonders stark, vom P40 mal abgesehen. Doch die Italienerinnen haben einen sehr temperamentvollen Kampfgeist, und so zieht sich die Schlacht in die Länge und verläuft ziemlich chaotisch. Vor allem die kleinen Carro Veloces sind äußerst flink, aber nachdem Miho ihre Mädchen auf ihre Schwachstelle aufmerksam gemacht hat hat, schießen die Ooarai-Panzer einen nach dem anderen ab. Anchovies P40 wird in eine Falle gelockt und dort ebenfalls abgeschossen, und damit hat Ooarai gewonnen.

Anchovie erweist sich als gute Verliererin und lädt Miho und ihre Teams zu einem großen italienischen Essen ein.

*

Nach dem Abspann sehen wir noch den Rest des Turniers aus der Anzio-Perspektive. Erst gibt es eine große Feier, danach eine ausgedehnte Siesta, und als sie endlich wieder aufwachen, ist schon alles vorbei.


Erstellt am 20.12.2015. Letzte Änderung: 21.12.2015