Hyper Police

Hyper Police

Hyper Police

Dieses relativ wenig bekannte, aber ziemlich coole Action-Anime spielt in einer Zukunft, in der nach einer nicht näher beschriebenen Katastrophe sich die Welt der Menschen mit der der Biester mischte und diese beiden Gruppen seitdem zusammen auf der Erde in den Trümmern der Zivilisation leben. Ruinen sind allgegenwärtig, aber der Zusammenbruch liegt inzwischen lange genug zurück, so daß sich das Leben wieder normalisiert hat. Nur sind Menschen jetzt eine seltene und bedrohte Spezies unter all den Biestern, Monstern und Tierwesen, unter denen es eine erstaunliche Menge von Räubern, Banditen und Verbrechern aller Art gibt.

Eins dieser Biester, das Katzenmädchen Natsuki, spielt in dieser Geschichte die Hauptrolle, zusammen mit den beiden Werwölfen Batanen und Tommy sowie der neunschwänzigen Fuchs-Dämonin Sakura. Natsuki ist noch recht jung und ziemlich naiv, andererseits aber auch sehr motiviert, und kann sich mit ihrem Job als Kopfgeldjägerin ganz gut über Wasser halten. Sakura, die andere Hauptfigur, ist - zumindest anfangs - hinter Natsukis erstaunlichen Kräften her, was Natsuki aber gar nicht merkt. Sie wehrt Sakura mehr durch Zufall immer wieder ab und hält sie sogar für ihre Freundin, was diese im Laufe der Zeit dann sogar wirklich wird. Spätestens als sie einen Samurai, der auf geheimnisvolle Weise aus der Vergangenheit herbeiteleportiert wurde, heiratet und mit ihm Kinder hat, ist Natsuki von ihrem "Speiseplan" gestrichen. Dabei verfügt Natsuki über sehr viel größere Macht, als ihr selbst lange Zeit bewußt ist. Doch es gibt geheimnisvolle Typen im Hintergrund, die darüber sehr genau im Bilde sind und Natsuki unauffällig in eine bestimmte Richtung drängen, die die Welt für immer verändern soll.

Worauf das ganze hinausläuft beziehungsweise daß diese Geschichte, die als reine Action-Komödie beginnt, tatsächlich einen sehr viel tieferen Sinn hat, erfahren wir erst in den letzten Folgen.

*

Erschienen ist "Hyper Police" vor langer Zeit als US-DVDs, die natürlich längst vergriffen sind.

*

Von diesem Anime besitze ich auch einige wenige Cels. Eine riesige Sammlung davon gibt es bei Noriko.

Fazit

In diesem Anime steckt mehr, als es zunächst scheint. Dazu kommt eine recht spannende, actionlastige Handlung mit zahlreichen Klamauk-Einlagen und interessante Charaktere. Und ein Katzenmädchen wie Natsuki sorgt schon fast von allein für viele Sympathiepunkte.


Zusammenfassung der Handlung 1. DVD (Teil 1 - 4)

Zusammenfassung der Handlung 2. DVD (Teil 5 - 8)

Zusammenfassung der Handlung 3. DVD (Teil 9 - 12)

Zusammenfassung der Handlung 4. DVD (Teil 13 - 16)

Zusammenfassung der Handlung 5. DVD (Teil 17 - 20)

Zusammenfassung der Handlung 6. DVD (Teil 21 - 25)


Sasahara Natsuki - sie ist 16 Jahre alt, noch ein bißchen naiv und mehr oder weniger heimlich in Batanen verliebt. Sie erfügt über enorme Kräfte und hat im Prinzip keinen blassen Schimmer, was sie damit alles anstellen kann Sasahara Natsuki Miyamura Yuko
Sakura - sie ist eine neunschwänzige Fuchsdämonin aus Osaka und spricht starken Kansai-Dialekt. Ihr Pech: noch hat sie keine neun Schwänze, sondern nur 8 1/5. Also braucht sie magische Energie, um endlich ihr großes Ziel zu erreichen, das sie schon seit fast 200 Jahren verfolgt. Sie kann übrigens fliegen, ist ziemlich gerissen und ausgesprochen geschäftstüchtig Sakura Shibahara Chiyako
Fujioka Batanen - Natsukis Sempai. Er ist ein sehr erfolgreicher Kopfgeldjäger. Und ebenso wie sie in ihn verknallt ist, ist er es auch in sie Fujioka Batanen Ootsuka Akio
Fujioka Tommy - Batanens jüngerer Kollege gehört ebenfalls der Spezies der Werwölfe an. Er gibt sich viel Mühe, kommt aber nicht immer zum Erfolg. Vor allem nicht bei Poo, in die er verknallt ist Fujioka Tommy Ishino Ryuuzou
Mudagami - der Chef der Police Company macht immer einen traurigen und heruntergekommenen Eindruck - genau wie seine Firma. Doch er ist ein zäher Überlebenskünstler Mudagami Bandou Naoki
Grey - sie gehört zur Spezies der Teufel und leitet zusammen mit Mudagami die Police Company, wobei man nicht so genau sagen kann, wer wessen Boß ist. Sie ist sehr geschäftstüchtig, hält sich aber meist im Hintergrund. Sie versteht sich außerdem aufs Wahrsagen Grey Mitsuhashi Kanako
Kondo Naoko - ihre Eltern wurden von Biestern ermordet, und seitdem haßt sie sie. Sie arbeitet als Kopfgeldjägerin und wird ausgerechnet Natsuki als Partner zugeteilt. Sie macht ihr von Anfang an klar, was sie von ihr hält, und auch sonst sind die beiden so verschieden, daß an eine gedeihliche Zusammenarbeit nicht zu denken ist. Allerdings ändert sich das später, wie auch sonst dieses Anime einige überraschende Wendungen bereithält Kondo Naoko Hikita Yumi
Poo - sie ist ein Mensch, 24 Jahre alt, Angestellte der tokyoter Stadtverwaltung, und besitzt beachtliche Parakräfte. Sie kontrolliert Wasser, kann mehr oder weniger lebendige Roboter herstellen und hat auch sonst noch einiges auf Lager. Sie fühlt sich überfordert und unterbezahlt, und sie findet Tommy, der total auf sie steht, ziemlich widerwärtig Poo Amano Yuri
Chikura Sakunoshin - er ist ein Samurai aus dem Jahr 1582, der durch einen mysteriösen Zeitsprung bei Sakura landet und sie nach kurzer Zeit heiratet Chikura Sakunoshin Seki Toshihiko
Bob - er ist sowas wie Natsukis Eltern. Zumindest unterschreibt er (mit Pfotenabdruck) für sie, wenn Behördenkram zu erledigen ist, denn Sakura ist ja erst 16 und damit noch minderjährig Bob Toochika Kouichi
Fonne - sie arbeitet für die MAD-Police (MPC) und ist damit Natsukis und Sakuras Konkurrentin. Sie ist ziemlich eingebildet und arrogant und haßt Biester Fonne Mitsuishi Kotono
Tachibana Makoto - er führt eine Kneipe namens Ranpu, in der sich Natsuki und die anderen oft nach Feierabend treffen und warme Milch o.ä trinken. Alle nennen ihn nur "Master" Tachibana Makoto Fujiwara Keiji
Tachibana Ayami - sie hilft ihrem Vater im Ranpu-Cafe und ist immer zur Stelle, wenn sich mal einer ausweinen muß, was ziemlich oft vorkommt Ayami Yamazaki Wakana
Shini - einer von Batanens und Natsukis Kollegen. Er gehört den Teufeln an Shini ?
Nupu - auch er arbeitet bei der Police Company Nupu Suzuki Takuma
Fukusuke - er betreibt ein Konkurrenzunternehmen und verkauft Verbrecher, die von Kopfgeldjägern gefangen wurden, an die Polizei weiter Fukusuke ?
Shimoda - Poos Kollegin. Sie kommt aber nur in einer kleineren Nebenrolle vor Shimoda Natsuki Rio
Mao - sie gehört zu einer Art Robin-Hood-Katzenbande, die in Folge 19 Reiche bestiehlt, um es den Armen zu geben. Batanen und seine Leute sind hinter dieser Bande her, und auch Natsuki spielt dabei eine große Rolle Mao Niiyama Shiho
Sakuras Vater - Sakura ist bereits fast 200 Jahre alt, da kann man sich vorstellen, wie alt er sein muß. Er verfügt über sehr starke magische Kräfte, jedoch ist er schon so senil, daß er nicht mehr so genau weiß, was er tut Sakuras Vater ?
Natsukis Vater - eigentlich ist er auf Weltreise und gar nicht da, doch er erscheint Natsuki in den Folgen 20 und 21 in einer geheimnisvollen Traumwelt, von der sich herausstellt, daß Sakuras Vater sie erschaffen hat Natsukis Vater ?
Natsukis Mutter - auch sie ist irgendwo unterwegs. Daß ihre kleine Tochter damit ganz allein Zuhause ist und von Bob der Katze betreut wird, scheint niemanden zu stören. Jedenfalls erscheint auch sie nur in Folge 21 in der Traumwelt Natsukis Mutter Touma Yumi
Natsukis menschliche Mutter - sie erscheint nur ganz kurz in Folge 25, als Natsuki in einer Vision als Menschenmädchen in einer reinen Menschenwelt lebt Natsukis menschliche Mutter Touma Yumi
Murota Tokijiro - Poos oberster Chef ist Drahtzieher einer fiesen Intrige, in der er sich am Ende selbst verfängt Murota Tokijiro ?

Daten: Regie: Omori Takahiro Design: Gotoo Keiji, Tachikawa Minoru Erscheinungsjahr: 1997
Bewertung Animation:
Framerate: mittel Animationsqualität insgesamt: mittel (höchstens) Zeichenqualität: mittel Character-Design: einige ausgefallene Ideen dabei
US-DVD: Sprachen: Japanisch, Englisch Untertitel: Extras: keine
besonders positiv aufgefallen: - besonders negativ aufgefallen: keine Auflistung der englischen Synchronsprecher
Bewertung sonstiges: Handlung: erst reine Action-Komödie, die sich dann aber auf interessante Art weiterentwickelt Besonderheit: vierohrige Hauptdarstellerin Musik: gut
Japanische Synchronstimmen: sehr gut Englische Synchronisation: gut Untertitel: sehr gut Gesamt-Beurteilung: sehr gut

Erstellt am 28.7.2010. Letzte Änderung: 1.5.2015