Phantom Memory Kurau

Phantom Memory Kurau

Diese Geschichte spielt etwa 100 Jahre in der Zukunft. Auslöser dessen, was in diesem Anime geschieht, ist die Suche der Menschheit nach alternativen Energiequellen. Vor einiger Zeit hat man die sogenannte blaue Energie entdeckt, doch jetzt scheint es etwas noch besseres zu geben: Rynax-Energie. Pech ist nur, daß Rynax Lebewesen sind.

Man kann aus ihnen tatsächlich Kraftwerke bauen, doch das ist ziemlich riskant. Außerdem kommen auch immer mal wieder aus verschiedenen Gründen Rynax in unsere Welt. Und sie sind alles andere als ungefährlich.

Soweit zu dem Rahmen, in dem sich die Geschichte bewegt. Denn hauptsächlich geht es um ein Mädchen namens Amami Kurau, Tochter des berühmten Forschers Professor Amami, der - wie sollte es anders sein - mit Rynax-Energie experimentiert. Bei einem solchen Experiment geht etwas ganz gewaltig schief. Ein Rynax erscheint im Labor und dringt in Kurau ein, die zufällig anwesend ist. Kurau verschwindet. Zwar nur für ein paar Sekunden, doch als sie wieder zurückkommt, ist sie nicht mehr sie selbst. Sie hat sich mit dem Rynax verbunden.

Professor Amami ist über den Verlust seines einzigen Kindes untröstlich. Doch ganz so ist es nicht. Kuraus Bewußtsein wurde von dem Rynax keineswegs ausgelöscht oder unterdrückt. Sie ist der Meinung, immer noch Kurau zu sein. Nur anders als vorher.

Rynax sind nicht nur gute Batterien, sie verfügen auch über erstaunliche Fähigkeiten. Sie sind körperlos, können jedoch mit Menschen eine, wenn auch recht fragile Partnerschaft eingehen. Und so bekommt Kurau die Fähigkeiten der Rynax. Sie kann fliegen, durch Wände gehen, Gegenstände auflösen und Materie beeinflussen.

Es ist klar, daß man so etwas nicht an die große Glocke hängt, und so beschließt der Professor, seine Tochter bei seiner Schwägerin und dessen Mann in der Schweiz zu verstecken.

*

10 Jahre später ist Kurau eine junge Frau und arbeitet als Agentin. Das heißt, sie führt gegen Bezahlung alle möglichen Spezial-Aufträge aus. Und dank ihrer speziellen Talente, von denen niemand etwas weiß, kann sie Arbeiten erledigen, an denen jeder andere scheitern würde. Doch es kommt, wie es kommen muß. Die GPO, eine Art Weltpolizei, wird auf sie aufmerksam. Und damit beginnt eine gnadenlose Jagd quer über die Erde und bis hinauf zum Mond. Doch damit geht die spannende Geschichte erst richtig los.

*

Erschienen ist "Kurau" im Westen bisher (Stand August 2005) nur als Fansub.

Fazit

"Phantom Memory Kurau" ist ein geheimnisvolles, faszinierendes, sehr einfühlsam erzähltes Anime mit einer spannenden Handlung und einem fast romantischen Ende.

Nur die Verfolgungsjagd zwischen Ayaka und Kurau, die sich fast über die halbe Staffel hinzieht, hätte auch etwas kürzer ausfallen können. Insgesamt tut das der Freude aber keinen Abbruch. "Kurau" ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert.


Zusammenfassung der Handlung


Amami Kurau - Ihre Geschichte beginnt an ihrem 12. Geburtstag. An diesem Tag wird sie zu einem Rynax. 10 Jahre später erscheint dann ihre Partnerin Christmas, beide aber geraten dann ins Visier der GPO, die ihnen das Leben ganz schön zur Hölle macht Amami Kurau Kawasumi Ayako
Christmas - Jeder Rynax, zumindest jeder, der auf der Erde ist und sich mit einem Menschen verbunden hat, hat (oder will) einen Partner. Christmas ist Kuraus Partner. Sie ist zusammen mit ihr auf die Erde gekommen, ruhte dann aber. 10 Jahre lang. Dann aber materialisiert sie sich einem Körper, der dem Kuraus vor 10 Jahren gleicht, und von da an sind die beiden unzertrennlich Christmas Kobayashi Misa
Professor Amami Hajime - Kuraus Vater ist der Experte für Rynax. Er kann sie in unsere Welt holen, und er hat auch eine Waffe entwickelt, um sie auszuschalten oder sogar zu töten. Allerdings war es nicht im entferntesten seine Absicht, daß diese Waffe eines Tages gegen seine eigene Tochter gerichtet wird. Denn eigentlich gilt sein ganzen Denken und Fühlen und seine ganze Forschung nur noch dem Ziel, seine Tochter wiederzubekommen Professor Amami Hajime Kosugi Jun
Professor Ichise - Er ist Amamis Kollege. Er ist nicht so genial wie dieser, dafür hat er aber nicht die geringsten Hemmungen bei seinen Forschungen mit Rynax Ichise Tobita Nobuo
Ayaka Steiger - Sie arbeitet bei der GPO und jagt Rynax, vor allem Kurau und Christmas. Sie setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um die beiden zu erwischen. Denn Rynax verfügen über unglaubliche Fähigkeiten, und Ayaka hält jeden Rynax, der frei auf der Erde herumläuft, für eine Bedrohung. Eines Tages aber erfährt sie, daß gewisse Dinge doch ein bißchen anders liegen Ayaka Steiger Kaida Yuko
Keith Wong - Ayakas Chef stellt im Hintergrund seine eigenen Nachforschungen an Keith Wong Furusawa Tooru
Dagu - Er ist ein Agent, der eines Tages zufüllig Kurau und Christmas über den Weg läuft. Er kennt auch Ayaka gut, denn er war selbst mal bei der GPO und damals sogar ihr Chef. Jetzt aber hilft er den beiden Rynax-Mädchen gegen die GPO. Professor Amami hat ihn anheuern lassen, um seine Tochter zu beschützen. Das bringt ihn jedoch selbst in große Gefahr, aber ohne ihn hätten die beiden es mehr als einmal nicht geschafft, trotz ihrer Superkräfte Dagu Shimura Kazuyuki
Teddy - Dagus Sohn Teddy Tsumura Makoto und Miyano Mamoru
Elle - die Haushälterin im Amami-Haushalt Elle Kazunari Miyuki
Wind Delyus - Rynax kommen nicht nur per Zufall in unsere Welt. Einige werden geholt, um ihre Energie auszubeuten, aus anderen sollen Super-Soldaten gemacht werden. Wind und sein Zwillingsbruder Regel sind die Prototypen dafür. Doch sie machen nicht unbedingt das, was sie sollen Wind ?
Regel Delyus Regel ?
Amami Eine - Kuraus Mutter ist schon lange tot. Von ihr ist nur eine Erinnerung übrig. Sie erscheint mal ganz am Ende in einer Rückblende Amami Eine Shimamoto Sumi
Kleine Sachsmann - Sie ist Eines Schwester und somit Kuraus Tante. Egal ob Rynax oder nicht, als sie gebraucht wird, kümmert sie sich um Kurau wie um ihre eigene Tochter. Kleine lebt zusammen mit ihrem Mann, einem ehemaligen Agenten, in einem idyllischen Dorf in der Schweiz, wo auch einige Folgen der Handlung spielen Kleine Shimamoto Sumi
Frank Sachsmann - Kleines Ehemann ist ein ehemaliger GPO-Agent Frank ?
Yvon Tardieu - Meistens verbinden sich Rynax mit Menschen durch Unfälle mit Rynax-Energie. Yvon ist hingegen eine Verbindung, die künstlich hergestellt wurde. Er entkommt dann vom Mond auf die Erde, wo er einiges Unheil stiftet. Praktischerweise hat er einen Chip im Kopf implantiert, mit dem man ihn lokalisieren kann, wenn er seine Kräfte einsetzt Yvon Tardieu Irino Jiyu
Jessica Lundgren - Sie wurde bei dem Unfall auf dem Mond zu einem Rynax, ohne es zu wissen. Deshalb fühlte sich aber Yvon Tardieu so zu ihr hingezogen - und sie sich zu ihm ebenfalls. Dank der GPO endet ihre Verbindung aber sehr tragisch Jessica Kasahara Hiroko
Sam - einer von Kuraus Agenten-Kollegen, dem Kurau mal das Leben rettet Sam ?
Carradine - Er ist Broker für Agenten und eine Zeitlang Kuraus Chef Carradine ?
Saitou Kanema - Er ist der oberste Boß der GPO, und er verfolgt verhängnisvolle Pläne Saitou Kanema ?

Daten: Regie: Irie Yasuhiro Design: Ozaki Tomomi Erscheinungsjahr: 2004
Bewertung Animation:
Framerate: mittel Standbilder: einige Zeichenqualität: sehr gut Character-Design: relativ "realistisch"
Bewertung sonstiges: Handlung: spannend und irgendwie auch ziemlich romantisch Besonderheit: eine Verfolgungsjagd mit einer sehr zähen Jägerin Musik: sehr gut. Vor allem das Abspannlied ist wirklich cool
Japanische Synchronstimmen: sehr gut : Fansub: teilweise nur ziemlich kurz eingeblendet Gesamt-Beurteilung: sehr beeindruckend

Erstellt am 7.8.2005. Letzte Änderung: 16.4.2012