VS Knight Lamune & 40 Fire

Cacao

Die Geschichte, die die "Laume"-Reihe erzählt, erstreckt sich über 5000 Jahre Handlung, verteilt auf 2 Staffeln zu je 26 TV-Folgen. Die erste Staffel heißt "NG Knight Lamune & 40", ist mal in den USA im Fernsehen gelaufen, zur Zeit aber, wenn überhaupt, nur als japanische LD zu haben. (Ich habe immerhin inzwischen die 3 zusätzlichen OAV-Folgen auftreiben können.) "VS Knight Lamune & 40 Fire", abgekürzt "Lamune Fire", hat Japan nie verlassen, außer als Fansub, der mir kürzlich in unter die Finger gekommen ist, so daß ich nun endlich, zweienhalb Jahre nach Erstellung dieser Seite, eine vernünftige Zusammenfassung davon schreiben kann.

Es gibt auch noch eine 6-teilige OAV "Lamune & Fresh", die kürzlich als englisch bearbeitete Fassung in Amerika unter dem Titel "Knights of Ramune" auf 3 Kassetten verteilt herausgekommen ist. Die Haupt-Handlung spielt allerdings in de beiden TV-Staffeln; "Lamune & Fresh" erzählt eine davon mehr oder weniger unabhängige Geschichte, allerdings mit einigen aus den TV-Staffeln bekannten Charakteren. Dafür gibt es, wie bei OAVs üblich, einiges mehr an wenig bekleideten Mädchen zu sehen.

Nun zur Handlung von "Lamune & Fire" (von hinter her aufgerollt, also das, was man im Anime in den letzten Folgen erfährt zuerst). Die Geschichte dreht sich um den ewigen Helden Lamuness und seinen Gegenspieler, den Dämon Aburam. Die Handlung spielt hauptsächlich in einem Universum namens "Doki Doki Space". In dieser friedlichen Welt tauchte eines Tages Aburam auf, der sich von den negativen Gefühlen der Menschen ernährt und eine ungeheure Zerstörungswirkung entfaltete. Schließlich gab es nur noch 3 Überlebende in dem völlig verwüsteten Universum: Lamuness (später Lamuness I genannt) und seine Mitkämpfer Organ Sinfoni (die in Lamuness heftig verliebt war / ist) und Bolt Natto. Die drei beschlossen, 5000 Jahre in die Vergangenheit zu reisen um Aburam bei seiner Geburt zu vernichten, wo er noch nicht so mächtig war. Aburam bekam aber Wind von der Sache und schickte den dreien einen Klon von sich namens Gobooriki hinterher. Lamuness I aber besiegte und versiegelte beide - für eine Zeitlang.

alle Lamuness

Wie sich herausstellte gibt es gegen Aburam nur ein einziges wirksames Mittel, das Schwert des Lamuness. Doch erstens kann nur der Held Lamuness selbst es benutzen, und zweitens auch dann nur, wenn er seine Freunde Organ Sinfoni und Bolt Natto opfert. Das brachte Lamuness I nicht über's Herz und versuchte, das Ungeheuer auf andere Weise zu besiegen. Das klappte aber nicht. Aburam wurde zwar für einige Zeit - 5000 Jahre lang - aus dem Verkehr gezogen, doch dann konnte sich zunächst Gobooriki wieder befreien. Hier setzt die erste Staffel ein, in der Baba Lamune nach Doki Doki Space geholt wird, um als Lamuness II Gobooriki zu besiegen, was er auch schafft. Doch da er inzwischen älter als 18 Jahre ist und somit kein Held mehr sein kann, muß nun sein Sohn Baba Lamunedo als Lamuness III gegen Aburam antreten, der sich ebenfalls gerade befreit. Aburam kennt die Zusammenhänge genau und weiß, daß keiner der immer wiedergeborenen Lamuness-Helden seine Freunde opfern würde. So wird Aburam letztlich doch immer der Sieger bleiben ...

Fazit

"Lamune" ist eins meiner absoluten Lieblings-Animes, aber fragen Sie mich nicht warum. Abgesehen von der tollen Titelmusik hebt es sich eigentlich nicht besonders aus der recht umfangreichen Menge ähnlich gestrickter Action- und Abenteuerfilme heraus. Vielleicht kommt es daher, daß es mich schon so lange bei meinen Streifzug durch die phantastische Welt der Animes begleitet. Außerdem: das Finale ist wirklich spannend und sehr ergreifend, und das Schluß ist irre romantisch. Und an dem ziemlich schrillen Character-Design habe ich auch einen Narren gefressen.

*

Ich habe in meiner Sammlung zu den einzelnen "Lamune"-Staffeln auch eine Reihe netter Cels, die Sie hier ansehen können.


Die LDs


Zusammenfassung der Handlung Teil 1 - 10

Zusammenfassung der Handlung Teil 11 - 18

Zusammenfassung der Handlung Teil 19 - 26


Person Bild Sprecher
Die Helden
Lamuness I Er ist aus der Zukunft in die Vergangenheit gereist, um das Ungeheuer Aburam zu töten. Ganz gelingt ihm das aber nicht. Aburam kommt wieder ... Lamuness aber auch Lamuness I Kusao Takeshi
Baba Lamune ist der Held Lamuness II (aus der 1. Staffel), späterer Ehegatte von Prinzessin Milk und Vater von Baba Lamunedo. In der 2. Staffel taucht er als Aka Kaze ("Roter Wind") auf, um seinem Sohn zu helfen Lamune Kusao Takeshi
Baba Lamunedo ist in der 2. Staffel Lamuness III. Am Anfang meint er, sein Streifzug durch Doki Doki Space sei ein besseres Computer-Spiel. Als er am Ende Aburam gegenüber steht, sieht die Sache allerdings etwas anders aus, und das nicht nur, weil Aburam so ein über Bursche ist Lamunedo Kusao Takeshi
Da Cider Schon in der 1. Staffel kämpfte er an der Seite von Lamuness II gegen Aburam. Bei der Gelegenheit verliebte er sich in Königin Leska / Cafe au Lait. Berühmt-berüchtigt ist er für seine grauenvoll-unlustigen Witze und Wortspiele Da Cider Yao Kazuki
Bolt Natto Einer der letzten Überlebenden des Angriffs von Aburam. Zusammen mit Organ Sinfoni und Lamuness I reiste er in die Vergangenheit. Lamuness trat allein gegen Aburam an, und er gründete eine Linie von Wächtern Bolt
Mito Natto Der entfernter Nachfahre von Bolt ist der Prinz und Wächter der Gao Gao-Zone. Ihn und Lamuness verbindet eine sehr enge Freundschaft Mito Morikubo Shoutarou
Organ Sinfoni (Orgel Symphonie) Sie ist seit 5000 Jahren in Lamuness verliebt. Außerdem ist sie eine Art wissenschaftliches Universalgenie: die Konstrukteurin der Zeitmaschine, der drei God-Knights und der drei Androiden-Pilotinnen Organ Symphony Imai Yuka
Drum Die Anführerin der drei Androiden-Pilotinnen von Water Baron hat von ihrer Schöpferin Organ Sinfonie auch deren Liebe zu Lamuness mitbekommen. Zusammen mit ihren Kolleginnen beschützt sie die An An-Zone Drum Imai Yuka
Cello Cello Takano Naoko
Trumpet Trumpet Kawakami Tomoko
Die Bösen
Aburam Woher er nunwirklich kommt, weiß keiner so genau, aber sein Ziel ist es, Doki Doki Space auszusaugen, was zur restlosen Vernichtung dieser Welt führen wird. Doch die Bewohner sind nicht bereit, das einfach so hinzunehmen. Und ihre Geheimwaffe ist der Held Lamuness Aburam Iizuka Shouzou
Don Genosai Aburams oberster Diener tut alles, um die Rückkehr seines Herrn zu beschleunigen. Als dieser dann endlich da ist, entledigt er sich seines treuen Knechtes auf sehr unfeine Art Don Genosai Shioya Kouzou
Narciss Dandy Er und Lip müssen Runde für Runde gegen Lamuness und sein Team antreten. Weil sie sich dabei so blöd anstellen, ziehen sie jedesmal den Kürzeren Dandy Matsumoto Yasunori
Pheromone Lip Während Dandy ständig seinen Body-Building-Körper bewundert, zeigt Lip am liebsten ihre weiblichen Attribute Lip Neya Michiko
Die Schreinmädchen aus Kira Kira Gott-Welt
Parfait Sie und Cacao brechen auf, um einen neuen Helden gegen Aburam zu suchen. Und wen finden sie? Lamuness III, den Sohn des alten Helden Lamuness II. Doch der stellt sich manchmal so trottelig an, daß Parfait starke Zweifel bekommt, ob er wirklich ihr Held ist Parfait Miyamura Yuko
Cacao Sie verfügt über gewisse magische Kräfte und kann mit Hilfe ihres Steins Orte und Richtungen lokalisieren. Im Gegensatz zu Parfait glaubt sie felsenfest an Lamuness Cacao Hikami Kyouko
Die Berater-Roboter
PQ Sie konnte Don Genosai knapp entkommen und hilft Lamuness III auf seinem Weg durch Doki Doki Space. Dabei tut sie sich vor allem mit klugen Sprüchen hervor, hat aber die angenehme Eigenschaft, Kaiser Fire erscheinen zu lassen, wenn sie mit einer bestimmten CD gefüttert wird PQ Koorogi Satomi
Heavy Metal Ko Sie ist heftig in Da Cider verliebt und nennt ihn immer ihren "Darling". Ansonsten kommt von ihr wenig nützliches Heavy Metal Ko Tarako
BQ Nachdem Aburam im Körper von Lamuness I erschienen ist, erschafft er BQ und setzt ihn Dandy und Lip als Chef vor BQ Koorogi Satomi
Die God-Knights
Kaiser Fire Mit ihm bestehen Lamuness und Da Cider ihre zahlreichen Kämpfe gegen Dandy, Lip, BQ und Aburam. Seine Besonderheit: er braucht 2 Piloten, sonst rührt er sich um keinen Millimeter Kaiser Fire -
Water Baron Dieser Mecha wird von Drum, Cello und Trumpet gesteuert Water Baron -
Graf Thunder Der Mecha von Mito schützt die Gao Gao-Zone Graf Thunder -
Die heiligen Schwestern
Königin Cafe au Lait / Leska Die älteste der drei heiligen Schwestern ist die Geliebte von Da Cider. Nachdem Don Genosai ihr Land, das Alala-Reich, und ihr Schloß erobert hat, muß sie als Aschenputtel schuften Leska Matsui Naoko
Prinzessin Cocoa Die mittlere der drei Schwestern. Don Genosai steckt sie in ein Energiefeld, damit sie keinen Unsinn anstellen kann Cocoa Tamagawa Sakiko
Prinzessin Milk In der ersten Staffel verliebte sich die jüngste der drei heiligen Schwestern in den Helden Lamuness II und bekam einen Sohn, Lamuness III. Zusammen mit ihrem Mann springt sie ihm als Momo Kaze ("Pfirsich Wind") bei, als er gegen Aburam antreten muß Milk Yokoyama Chisa

Daten: Regie: Satoru Akahori Design: Takehiko Ito Erscheinungsjahr: ab 1990
Bewertung: Animationsqualität: gut Handlung: schrill und niedlich Musik: Lamune-Fire hat die beste Titelmusik, die ich kenne
japanische Synchronstimmen: sehr gut Besonderheit: abgedrehte Handlung und ebensolche Charaktere, die meist nach Getränken benannt sind Fansub: gut Fazit: toll

alle Hauptpersonen

Erstellt am 4.12.1997. Letzte Änderung: 5.5.2015