Lodoss Tou Senki Eiyuu Kishi Den (Record of Lodoss War - TV-Serie) - Zusammenfassung der Handlung 4. DVD (Teil 20 - 27)

Laufzeit der DVD: ca. 200 min

Folge 20 - Counterattack ... the Stolen Last Hope Spark und NeeseParn, der bei der freien Armee Kanons weilt, nimmt Spark und seine Leute mit zur geheimen Festung und erfährt nun die Hintergründe bezüglich Neese und Wagnard.
* Nach längerer Belagerung gelingt es Kashue, Graf Raster zu stellen und zu töten. Alania ist damit wieder frei. Auch König Etoh beschließt, gegen Marmo in den Krieg zu ziehen. Und auch in Kanon macht die freie Armee den Marmo-Invasoren das Leben zunehmend schwer. Parn und Prinz Reona geben am Abend nach einer geglückten Operation ein Bankett. Neese und Spark turteln schon seit mehreren Folgen miteinander und bekommen nun eine gute Gelegenheit, etwas Zeit allein miteinander zu verbringen. Ihre schüchterne Romanze wird jedoch jäh unterbrochen, als Wagnard seinen dritten Entführungsversuch startet. Und diesmal klappt es. Die anderen sind nicht da, und Spark allein kann Wagnard nicht aufhalten.
Folge 21 - A Vow ... A Step Towards the Future WagnardSpark macht sich die größten Vorwürfe und will am liebsten auf der Stelle nach Marmo aufbrechen und Neese retten. Das geht natürlich nicht, aber Parn hat einen besseren Plan. Zusammen mit Reona will er die Hafenstadt Ruudo zurückerobern. Damit stünde ihnen der Weg nach Marmo offen.
* Neese findet sich derweil als Gefangene in einem Kardis-Tempel wieder, wo ihre Kräfte blockiert sind und sie sich nicht befreien kann. Wagnard kommt zu ihr und enthüllt ihr seine finsteren Pläne. Kardis soll alles Leben auf Lodoss auslöschen, und Wagnard herrscht dann als Necromancer über das ewige Reich der Toten.
* Parn, Spark, Reona und ihre Leute erreichen Ruudo und bereiten den Sturm vor. Ihr Gegner dort ist Ashram. Aber was der genau vorhat, weiß man noch nicht. Ashram rechnet nämlich damit, daß Wagnard ein falsches Spiel treibt. Und was die Hexe Karla, die überall auf Lodoss herumschleicht, im Sinn hat, weiß Ashram ebenfalls nicht und rechnet daher mit dem Schlimmsten.
Folge 22 - Liberation ... A Path Opened PirotessDer Sturm auf Ruudo beginnt und fegt die Marmo-Verteidiger auf den vorgeschobenen Posten einfach davon. Spark leitet dabei den Stoß direkt ins Zentrum. Vom Schloß hoch über der Stadt muß Ashram zuschauen, wie seine Leute auf breiter Front zurückgeschlagen werden. Doch die Marmo-Armee hat ihr Pulver noch lange nicht verschossen, und so ziehen die Kämpfe sich hin. Parn und Deedlit stürmen derweil ins Schloß, treffen dort Ashram aber nicht mehr an, sondern nur noch Pirotess, die sich nach einem kurzen Scharmützel ebenfalls zurückzieht. Unten stehen bereits zahllose Schiffe bereit. Offenbar plant Ashram den Rückzug nach Marmo. Er will nämlich die Verluste unter seinen Leuten gering halten und sie nicht sinnlos verheizen, sondern sie per Schiff an einen Ort bringen, an dem sie in Frieden leben können.
* Prinz Reona feiert seinen Sieg und die Rückgewinnung seines Reiches. Kashue kommt leider zu spät. Als er Ruudo erreicht, ist die ganze Arbeit schon erledigt. Willkommen ist er natürlich trotzdem. Damit stehen Flaim, Alania, Valis und Kanon gemeinsam gegen Marmo bzw. Wagnard. Aber die Zeit wird knapp.
Folge 23 - Landing ... The Terrifying Dark Island Leaf in SchwierigkeitenMit einer kleinen, aber schlagkräftigen Truppe setzen Parn, Hobb, Slayn, Spark und ihre Gruppe nach Marmo über, um hier die Entscheidung über das Schicksal von Lodoss herbeizuführen. Sie gehen problemlos an Land und machen sich auf den Weg. Als erstes müssen sie durch einen verwunschenen Wald, wo sich ihnen alle möglichen Monster in den Weg stellen. Was sie nicht wissen: Karla arbeitet gegen sie und stachelt die Monster auf. Während dessen beginnt Wagnard mit der Erweckungszeremonie. Und auf Lodoss vereinen sich die Armeen von Flaim und Kanon mit der von Valis. Mehr oder weniger ganz Lodoss ist nun geeint, was übrigens der Grund für Karlas Angriffe gegen Parn und seine Leute ist, weil sie das ewige Gleichgewicht bedroht sieht. Und das ist noch nicht mal alles: im Westen von Lodoss gibt es ein Reich namens Highland, dessen Königin niemand anderes als Shiris ist. Highland mit seinen Drachenreitern war lange Zeit in internen Wirren versunken, nun aber schließt es sich der Allianz gegen Marmo ebenfalls an.
* Parn und seine Gruppe haben die Gefahren des Zauberwaldes überwunden, da stellt sich ihnen das nächste Hindernis in den Weg: Narse, der alte Drachen Marmos. Er erinnert von Größe und Statur her ziemlich an Godzilla und sieht nicht so aus, als sei er leicht zu erledigen.
Folge 24 - The Witch ... The One Who Maintains the Balance of Power ShirisParn und seine Leute stürzen sich auf Narse, haben aber gegen diesen Giganten keine Chance. Da bekommen sie überraschend Hilfe von Shiris und ihren Drachenreitern, die Narse aus der Luft angreifen. Viel ausrichten können sie zwar auch nicht, aber Narse ist erst mal abgelenkt, sodaß Parn mit seiner Gruppe weiter vordringen kann. Als nächstes stoßen sie auf Karla.
* Ashram verabschiedet sich von Wagnard. Er überläßt ihm Marmo und Lodoss und will mit seinem Volk davonsegeln an einen Ort, an dem es glücklich leben kann. Wagnard ist damit einverstanden, kümmert sich nicht weiter um Ashram und setzt die Zeremonie zur Erweckung von Kardis fort.
* Shiris und ihre Drachenreiter sehen dem Untergang entgegen, doch sie bekommen überraschend Hilfe durch den Drachen Mycen, der Narse mit einem Überraschungsangriff erledigt. Karla ist mit diesem Verlauf der Dinge jedoch gar nicht glücklich. Sie sieht die Machtbalance auf Lodoss in Gefahr und verlangt von Parn und den anderen, sich zu ergeben und töten zu lassen. Wenn nicht, werde sie Wagnard helfen. Unnötig zu sagen, daß Spark und die anderen natürlich nicht ans Aufgeben denken.
Folge 25 - Decision ... The Black Knight's Option Parn und AshramKonkara, die finstere Burg Marmos, liegt nun vor unseren Helden. Unten in der Tiefe erweckt Wagnard gerade Naneels Seele, die in Neese geschlummert hat. Und oben trifft Parn mal wieder - ein letztes Mal - auf Ashram. Aber die beiden sind nicht dafür bestimmt, einander zu töten, obwohl sie es gekonnt hätten, und so trennen sich ihre Wege wieder. Ashram wird mit seinem Volk Marmo verlassen, aber Hobb und Maar wollen dabei sein und schließen sich ihm an. Für Parn und Spark geht dann die Suche nach Wagnard und Neese weiter. In der Thronhalle finden sie nach einigem Suchen eine versteckte Treppe, die in die Tiefe hinabführt. Unten erwartet Wagnard sie bereits, denn er ist mit Kardis' Erweckung so gut wie fertig.
Folge 26 - Destruction ... The Evil God Released Naneel / KardisSpark und seine Leute versuchen, Wagnard anzugreifen und aufzuhalten, aber darüber kann er nur lachen. Zudem ist auch noch Karla erschienen und hilft ihm. Aldonova, Slayn und Leylia kümmern sich um sie, aber ebenfalls erfolglos. In einer letzten Verzweiflungstat will Spark sich auf Wagnard stürzen, ihn töten und sich dabei selbst opfern. Garrack verhindert das jedoch und lenkt Wagnard ab, damit Spark ihn angreifen kann. Garrack kostet es das Leben, aber Sparks Schwert durchbohrt Wagnard. Gleichzeitig greifen Deedlit und Parn Karla an. Der finstere Zauberer haucht sein Leben aus, und die Hexe wird aus dem Verkehr gezogen, aber es ist trotzdem zu spät. Der Erweckungs-Zauber ist vollendet, und Kardis beginnt zu erwachen. Dem Kardis-Tempel entströmen lebenssaugende Geister, die sich erst mal auf alles stürzen, was sich draußen auf Marmo bewegt, Monster eingeschlossen.
Folge 27 - Hero ... The Birth of a New Knight Spark und NeeseDie grauen Todesgeister grasen Marmo ab und fliegen dann hinüber nach Lodoss. Sie sind aber nur Kardis' Vorboten. Die Göttin selbst nimmt derweil langsam über Konkara Gestalt an. Zum Glück sind Kashue, Reona und ihre Soldaten den Geistern nicht hilflos ausgeliefert, denn Etoh und seine Priester erzeugen eine Abwehr-Magie. Auf diese Weise gerettet beschließt die vereinigte Armee, nun nach Marmo überzusetzen. Die Entscheidung fällt aber an einer anderen Front. Neese wird nämlich in einer Art Traum von Naneel festgehalten, kann sich aber Stück um Stück befreien. Spark gelingt es dadurch, in diesen Traum vorzudringen, um Neese zu helfen. Mit der Kraft, die Sparks Nähe ihr verleiht, gelingt es Neese, Naneel zu bezwingen. Bleibt noch Kardis. Doch Neese ist ja auch Marfa-Priesterin und öffnet dieser Gottheit, Kardis' Gegenspielerin, den Weg. Marfa nimmt Kardis in sich auf, so wie Neese Naneel in sich aufgenommen hat, und gewährt Spark nun einen Wunsch. Sie könnte in Neeses Körper auf Lodoss wiedergeboren werden und den ewigen Frieden herbeiführen. Spark lehnt das aber ab: der Friede ist Angelegenheit der Menschen, nicht der Götter. Außerdem will er Neese nicht verlieren, nicht mal ans Paradies. Marfa erweckt noch Garrack wieder zum Leben, dann zieht sie sich zurück. Und damit ist Lodoss mal wieder gerettet und Spark der große Held.

Erstellt am 19.12.2008. Letzte Änderung: 21.2.2014