Manabi Straight!

Komplett heißt der Titel: "Gakuen Utopia Manabi Straight!" Gakuen Utopia Manabi Straight!

Manabi Straight!

Dieses 12-teilige TV-Anime basiert auf einer Manga-Reihe aus den Jahren 2005 - 2007 und spielt in der näheren Zukunft in Japan, dessen Schulen schwer unter dem Geburtenmangel zu leiden haben und eine nach der anderen geschlossen werden müssen. Dazu kommt noch, daß die meisten Schüler sich für ihre Schule und damit letztlich auch für ihre zukünftige Karriere nicht mehr sonderlich begeistern. Und so sieht es danach aus, daß der Posten des Schülersprechers der Shiritsu Seiou Gakuen (Seiou Privat-Akademie) dieses Jahr leer bleibt, weil sich kein Kandidat dafür findet.

Da platzt Manabi in die Versammlung und erklärt, sie wolle diesen Job nur zu gerne machen. Das Problem dabei: es ist ihr allererster Tag an der Akademie, und keiner kann so recht glauben, daß sie die richtige für diesen Posten ist. Doch Manabi wäre nicht Manabi, wenn sie das Direktorium, die Lehrer und natürlich auch ihre neuen Mitschüler nicht schnell vom Gegenteil überzeugen könnte. Und dann geht es tatkräftig los mit einer ganzen Reihe von Aktionen, angefangen mit Putzen, Aufräumen und Dekorieren.

*

Fazit

Die Geschichte ist recht nett, aber nicht besonders aufregend oder spannend, und ehrlich gesagt verpaßt man nicht viel, wenn man sie nicht gesehen hat.


Kurze Zusammenfassung der Handlung:

Die Geschichte spielt im Jahre 2035, und fünf Mädchen organisieren ein Schulfest.

(Ja, mehr ist es wirklich nicht.)


Amamiya Manami genannt "Manabi". Ihre hervorstechendsten Merkmale sind ihre Tatkraft, Energie, Entschlossenheit und ein unerschütterlicher Optimismus.
Sie ist geboren am 30.8.2018 und lebt zusammen mit ihrem Bruder Takefumi. Wo ihre Eltern sind, wird in der Handlung nicht weiter thematisiert
Amamiya Manami Horie Yui
Inamori Mika auch "Mikan" ("Mandarine") genannt. Sie ist vom Charakter her das Gegenteil von Manabi: schüchtern und zurückhaltend. Umso mehr bewundert sie ihre neue Schüler-Präsidentin und läßt sich von ihr mitreißen. Praktisch, daß Manabi genug Energie für zwei (oder noch mehr) hat. Mika hat übrigens genau an Weihnachten Geburtstag Inamori Mika Nonaka Ai
Uehara Mutsuki genannt "Mucchii". Anders als die meisten ihrer Mitschüler hat sie Geschwister, und zwar sogar gleich drei, was vielleicht der Grund für ihre zupackende, fröhliche und extrovertierte Art ist. Sie ist außergewöhnlich athletisch und als Mitglied des Schülerrates diesem eine große Hilfe. Mutsuki ist geboren am 21.1.2018 Uehara Mutsuki Inoue Marina
Etou Mei sie hat einen etwas komplizierten Charakter und gibt sich oft abweisend, fast arrogant. Sie ist seit ihrer Kindheit sehr eng mit Mutsuki befreundet. Ihr Spezialität sind Computer, Internet, Programmieren und solche Dinge, und damit ist sie für den Schülerrat in vielen Situationen unentbehrlich. Mei ist geboren am 9.5.2018 Etou Mei Hirano Aya
Odori Momoha ihre Familie ist sehr reich, aber sie selbst hält sich im Schülerrat eher im Hinergrund. Sie ist auch Mitglied des Zeitungsclubs und läuft ständig mit ihrer Kamera herum, um alles mögliche und unmögliche zu filmen. Momoha ist geboren am 3.3.2018 Odori Momoha Fujita Saki
Kakuzawa Takako sie ist die Schülerpräsidentin der Aikou Gakuen, der Schwesterschule der Seiou Gakuen, Manabis Kollegin also sozusagen. Auch wenn es am Anfang nicht so aussieht, so ist Takako doch sehr hilfbereit, vor allem, nachdem sie Manabi kennengelernt und diese spontan mit ihr Freundschaft geschlossen hat. Das ging für Takako irritierend schnell Kakuzawa Takako Kurokawa Nami
Amamiya Takefumi Manabis großer Bruder hat eine Liebesaffäre ausgerechnet mit Manabis Lieblings-Feindin Kiokawa Kyouko Amamiya Takefumi Tachibana Shinnosuke
Kiokawa Kyouko sie ist die Rektorin der Aikou Gakuen und macht Manabi und den anderen das Leben ganz schön schwer. Denn die beiden Schule sollen unter dem Dach von Aikou fusionieren, und Kyouko ist der Meinung, ein Schulfest sei völlig unnötig. Manabi kann sie aber nach zähen Verhandlungen und fantasievollen Aktionen vom Gegenteil überzeugen Kiokawa Kyouko Hisakawa Aya
die Rektorin der Shiritsu Seiou Gakuen ist eine sehr verträgliche Frau mit einem leichten Hang zur Resignation die Rektorin Satou Ai
die Rektorin als Kind viel hat sich nicht geändert seit ihrer eigenen Schulzeit um das Jahr 2005 die Rektorin als Kind Hayashibara Megumi
Shimojima Manabis Klassenlehrer versucht immer, seinen Schülern zu helfen, ruft aber irgendwie oft Mißverständnisse hervor Shimojima Takayasu Usui

Daten: Regie: Kingetsu Ryunosuke Design: Ogasawara Atsushi Erscheinungsjahr: Januar bis März 2007
Bewertung Animation:
Framerate: gut Standbilder: wenige Zeichenqualität: sehr gut Character-Design: sehr niedlich
Bewertung sonstiges: Handlung: ziemlich wenig für 12 Folgen Besonderheit: Schulprobleme der anderen Art Musik: nettes Titel- und Abspannlied
Japanische Synchronstimmen: sehr gut Englischer Fansub: gut Gesamt-Beurteilung: recht niedlich, ansonsten aber nichts aufregendes

Erstellt am 28.7.2008. Letzte Änderung: 25.2.2013