Magical Girl Pretty Sammy - Zusammenfassung der Handlung Teil 3

Die Spieldauer dieses Videos beträgt knapp 45 min.

Videohülle Teil 3

Vorspann: Pretty Sammy kämpft im Asteroidengürtel gegen Pixy Misa und Ramia. Plötzlich saust ein Komet mitten durch die Gefechtszone und schlägt wenig später auf der Erde - in Japan - ein. Seit dem ist Ramia verschwunden.

Titellied.

Chihiro und ihre Leute machen mit dem Bus einen Ausflug zum Strand. Schon bei der Anreise geht es völlig chaotisch zu, und Chihiro singt die ganze Zeit Karaoke. Sasami vermißt Tenchi. Der hatte ihr versprochen mitzukommen und Sasami glaubt, er habe es vergessen. In Wirklichkeit ist er aber von Ryouko "entführt" worden. Allerdings sind Aekas Spioninnen den beiden schon auf der Spur.

Und in Juraihelm vermißt Tsunami Ramia heftig. Rumiya hingegen ist glücklich, daß seine blöde Schwester verschwunden ist. Zufällig stößt er auf ihr Tagebuch, wo sie sich ungewöhnlich liebevoll über ihn äußert. Rumiya ist verblüfft und macht sich sofort auf die Suche nach ihr. So bekommt er nicht mehr mit, daß das nur ein Scherz seiner Schwester war.

Washuu bekommt von ihren Assistenten eine seltsame Lebensform vorgesetzt, die zur allgemeinen Überraschung anfängt mit ihr zu kommunizieren. Das bring sie dann nach und nach auf eine wichtige Spur.

Chihiro, Kiyone und Mihoshi

Als Chihiros Bus ankommt, wird Sasami von einem sehr freundlichen Jungen namens Makoto empfangen. Die beiden finden sich auf Anhieb sympathisch, und auch Kiyone und die anderen Mädchen finden ihn toll. Später verabredet er sich mit Sasami an den Strand.

Und dann sehen wir Ramia. Sie hat ihr Gedächtnis verloren, genauergesagt ist es gestohlen worden. Ausgerechnet von Hiroshi, in dessen Villa sie Unterschlupf gefunden hat. Doch Hiroshi hat nicht nur Ramias Erinnerungen, sondern vor allem auch ihre Magie an sich gebracht - und auch noch ihre nicht gerade verträgliche Persönlichkeit, was später Pretty Sammy noch zu spüren bekommen wird.

Am Strand flirten Makoto und Sasami. Sie unterhalten sich auch über Tenchi. Ryo Oh Ki ist eifersüchtig auf die beiden. Draußen auf dem Wasser jagt Aeka Ryouko, die mit ihrer Beute Tenchi "zufällig" auch in der Gegend ist. Misao begegnet Ramia, doch beide kennen sich nicht. Kurz darauf erwischt Rumiya Misao und verwandelt sie in Pixy Misa, um ihm bei der Suche nach Ramia zu unterstützen.

Makoto, Sasami und Kiyone

Dann rumpeln Pixy Misa und Hiroshi aneinander. Er hält sie für Pretty Sammy und will sie fertig machen. Nun sucht auch noch Sasami Misao. Wie üblich macht sie sich Sorgen um ihre Freundin. Dazu hat sie auch allen Grund, denn die hat gegen Hiroshi einen schweren Stand.

Aeka hat Ryouko und Tenchi endlich aufgespürt und rechnet jetzt mit ihrer Rivalin ab.

Ryo Oh Ki spürt Hiroshis Kräfte und warnt Sasami. Die findet kurz darauf Misao, doch es war eine Falle von Hiroshi. Er ist immer noch hinter Pretty Sammy her. Sasami bringt Misao ins Hotel. Dann verwandelt sie sich in Pretty Sammy, um mit Hiroshi abzurechnen. Doch es wird ein verdammt harter Kampf. Hiroshi hat Ramias Kräfte und ist somit erheblich stärker als sie.

Ryo Oh Ki küßt Sasami

Makoto hat Sasamis Verwandlung beobachtet und erzählt Ryo Oh Ki, was eigentlich los ist: er, Hiroshi und die seltsame Lebensform, die bei Washuu gelandet ist, sind Bewohner des Kometen, die sich mit jedem Lebewesen verbinden können, das ihnen über den Weg läuft. Hiroshi hat sozusagen Ramias Persönlichkeit kopiert, wohingegen Makoto "nur" die Kopie eines netten Jungen ist. Und Washuus Lebensform hat Washuus Genialität kopiert (ohne daß Washuu allerdings etwas passiert wäre - im Gegensatz zu Ramia).

Nachdem Hiroshi Pretty Sammy besiegt hat, will er gegen Tsunami antreten. Derweil hat Rumiya endlich seine Schwester gefunden und stellt entsetzt fest, daß sie nicht mehr weiß, wer sie ist. Makoto will Pretty Sammy verteidigen, doch Hiroshi verwandelt ihn in seine Ursprungsform zurück - einen Schleim. Ryo Oh Ki verwandelt sich in eine Art Mensch und erweckt die niedergestreckte Pretty Sammy mit einem süßen Kuß wieder zum Leben. Dann stellt sich Hiroshi auch noch Pixy Misa entgegen (sie kämpft mit ziemlich "scharfen" Waffen). Zuletzt taucht dann noch Washuu auf, und zusammen ziehen sie Hiroshi aus dem Verkehr.

Sasami wundert sich, wo Makoto geblieben sein mag, aber dafür ist ja Tenchi wieder da. Und Ramia bekommt von Tsunami einen herzlichen, tränenreichen Empfang, der sie an ihrem Verstand zweifeln läßt.


Erstellt am 4.5.1999. Letzte Änderung: 20.2.2014