Neflite

NefliteNeflite und Tuxedo KamenNeflite, Naru und die SenshiNeflite hat sich aufgelöstNaru bleibt zurück

"Die Sterne wissen alles" - Das war Neflites Motto.

Neflite war Berylias zweiter General und Nachfolger von Jedite. Seine Aufgabe war, genau wie Jedites, das Sammeln menschlicher Energie. Während Jedite jedoch immer möglichst viele Menschen gleichzeitig anzuzapfen versuchte, war Neflite der Meinung, man könnte viel mehr Energie aus einem einzigen Menschen herausholen, wenn man ihn zum äußersten treibt. Wie erwähnt, pflegte er die Sterne nach geeigneten Opfern zu befragen.

Auf der Erde trat er oft unter dem Pseudonym "Masato Sanjouin" auf. Sein beliebtestes Opfer war Naru. Ironischerweise verliebte Naru sich in Neflite, und selbst, als sie herausfand, wer dieser Masato Sanjouin in Wirklichkeit war, hielt sie eisern zu ihm. Neflite war über diese Zuneigung zuerst überrascht und beschloß, sie für sich auszunutzen. Doch dann, ohne es zunächst selbst zu merken, verliebte auch er sich in Naru.

Diese Liebe bewerteten Zoisite und Kunzite als Verrat. Zoisite entsandte drei seiner Dämonen, die in einer Überraschungsaktion Neflite überfielen und so schwer verletzten, daß er sich auflöste. Naru war über seinen Tod völlig verzweifelt, kam aber dann doch darüber hinweg und freundete sich schließlich mit Umino (ausgerechnet) an. Diese Verbindung hielt dann, soweit wir wissen, bis zum Ende der Serie.

Neflite war übrigens der zweite (nach Jedite) in einer langen Tradition von Bösewichten, die Sailor Moons wahre Identität herausfanden, aber von ihren eigenen Leuten ermordet wurden, bevor sie es weitererzählen konnten.


Erstellt am 20.12.1998. Letzte Änderung: 12.10.2010