Kumada Yuuichirou

Yuuichirou KumadaYuuichirou und Rei

Yuuichirou erinnert auf den ersten Blick eher an einen Penner als an den Sohn reicher Eltern, der er tatsächlich ist. Er vagabundierte durch die Gegend, bis er eines Tages zufällig im Hikawa-Tempel übernachten wollte, dort Rei sah, sich sofort in sie verliebte und daher einen Job bei Reis Großvater als Tempeldiener annahm.

Yuuichirous Liebe zu Rei ist ebenso beständig wie die Usagis zu Mamoru. Allerdings kann man nicht gerade sagen, daß Rei die Zuneigung erwidert. Zumindest behandelt sie Yuuichirou ziemlich schlecht, was ihm aber nichts ausmacht, wenn er nur in ihrer Nähe sein kann. Von Zeit zu Zeit allerdings zeigt Rei ihm doch, daß er ihr nicht egal ist.

Yuuichirou ist ausgesprochen gutmütig und geduldig, macht jede Arbeit und ist zu jedermann freundlich. Abgesehen davon spielt er in der Geschichte nur eine, wenngleich recht beständige Nebenrolle, und er ist auch nicht über die wahre Identität der Sailor Senshi informiert. Für ihn ist Rei einfach nur ein süßes Mädchen. Man darf allerdings bezweifeln, daß er gut zu seiner temperamentvollen Flamme paßt. Vielleicht ist das auch der Grund, warum Rei ihn auf Distanz hält. Ihr Traummann ist er sicherlich nicht.


Erstellt am 5.2.1998. Letzte Änderung: 12.10.2010