Sailor Moon R-Film

Spieldauer ca. 56 min.

In der deutschen TV-Fassung fehlen die ersten zwei Minuten:
Usagi stellt sich und die anderen Senshi vor. Während die Titelmusik läuft, sehen wir unsere Heldinnen im Bus, auf dem Weg zum botansichen Garten. Auch Chibi Usa ist dabei. Dort angekommen, werden sie von Mamoru erwartet.
Ab hier geht dann die deutsche Fernsehversion los.
Rei
im Botanischen Garten

Während die Mädchen den Aufenthalt genießen, denkt Mamoru an seine Kindheit zurück, als ihn sein Freund Fiore verließ und versprach, wiederzukomman. Später läuft er draußen herum, als plötzlich Blüten vom Himmel herabwehen. Die Mädchen freuen sich. Da erscheint völlig überraschend Fiore. Er sagt, er wäre gekommen, um sein Versprechen zu erfüllen. Er habe die Blume endlich gefunden. Mamoru ist ziemlich durcheinander. Fiore verschwindet erst mal wieder.

Fiore erscheint

Später, in Reis Schrein, hören wir im Fernsehen, daß ein Meteorit in der Nähe der Erde vorbeiziehen wird. Luna und Artemis sind beunruhigt. Der Meteorit ist 600 m lang und innen hohl. Und er wirkt auf die Energie von Pflanzen. Usagi fragt sich, warum Mamoru ihr nie von Fiore erzählt hat. Sie weiß, wie sie feststellt, nicht sehr viel über Mamorus Vergangenheit. In einer Rückblende sehen wir, wie sich die beiden über Mamorus Familie unterhalten, die schon lange tot ist. Mamoru sagte damals, nun sei Usagi seine Familie. Sie war darüber sehr glücklich.

Usagi und Mamoru
Samen

Ein Samen schwebt auf die Erde herab und landet neben einem Baum. In Sekunden wächst daraus eine Blume. Diese hat am nächsten Tag allen Menschen in der Straße die Energie ausgesaugt. Die Mädchen greifen ein. Die von dem Pflanzenwesen beherrschten Menschen greifen die Senshi heftig an.

Angriff
Die Killer-Pflanze

Es gibt ein heißes Duell. Zuerst setzt Rei mit einer Menge Ofudas die manipulierten Menschen außer Gefecht, doch dann greift das Pflanzenungeheuer selbst an. Es ist extrem stark. Die Mädchen verwandeln sich nun in die Sailor Senshi und heizen dem Wesen ein.

Angriff
Fiore Xenian

Doch so leicht läßt es sich nicht besiegen. Erst als alle 5 zusammen zuschlagen, gelingt es, das Ungeheuer auszuschalten. Da taucht Fiore auf. An seiner Brust steckt die Blume Xenian (mit der entzückenden Stimme von Melanie Jung). Sie kontrolliert Fiore.

Es kommt zu einem Kampf zwischen den Senshi und Fiore, den dieser allerdings leicht für sich entscheidet. Er greift nun Sailor Moon an, weil er glaubt, sie habe seinen Freund Mamoru betrogen und ausgenutzt, doch mit einem echt coolen Auftritt tritt Mamoru dazwischen. Fiore wundert sich. Er warnt Mamoru, daß Usagi ihn belügen würde. Mamoru sagt ihm, er solle den Menschen vertrauen. Fiore will ihm glauben, doch Xenian beeinflußt ihn. Die beiden duellieren sich. Fiore will dann Sailor Moon töten, doch Mamoru wirft sich dazwischen und wird schwer verletzt. Um ihn zu retten, nimmt Fiore ihn mit auf sein Raumschiff.

Ami und Minako

In einer Rückblende erfahren wir mehr darüber, was damals passiert ist, als Mamorus Eltern bei einem Autounfall tödlich verunglückten. Beide, Mamoru und Fiore, der allein aus dem All kam, waren damals allein und einsam und wurden sehr gute Freunde. Mamoru schenkte Fiore zum Abschied eine seiner berühmten roten Rosen, woraufhin Fiore versprach, eines Tages zurückzukommen und ihm auch eine Blume zu schenken. Eines Tages fand er irgendwo im All Xenian. Als er sie berührte, fühlte er Haß gegen die Menschheit, die damals (seiner Meinung nach) Mamoru allein gelassen hätten.

Luna und Artemis berichten über die gefährliche Pflanze Xenian, die Wesen mit einem schwachen Willen zu ihren Sklaven machen kann. Sie ist extrem gefährlich und mächtig. Und ihre Basis ist der Meteorit, der auf die Erde zufliegt. Die Sailor Senshi teleportieren dort hin, um das Übel an der Wurzel zu vernichten, bevor es über die Erde herfallen kann.

Teleport
Meteor

Sie materialisieren in der Nähe des Meteoriten und fliegen zu ihm hin. Der Meteorit öffnet sich wie eine Blüte und sie dringen ein. Überall wachsen Blumen. Ein Blumendämon greift die Senshi an, doch sie können ihn vernichten. Dann entdeckt Ami Mamoru. Fiore taucht auf. Er zeigt den Senshi die Samen, mit denen er die Erde erobern will, wenn der Meteorit nahe genug an die Erde herangekommen ist. Das wird für alle Menschen den Tod bedeuten. Die Senshi wollen das nicht hinnehmen. Fiore setzt eine riesige Menge Blumendämonen auf sie an und es kommt wieder zu einem heftigen Gefecht.

Am Ende werden Mars, Venus, Jupiter und Merkur gefangen. Nur noch Sailor Moon ist frei, doch Fiore zwingt sie, sich zu ergeben, da er die anderen in seiner Gewalt hat. Sailor Moon bringt es nicht über's Herz, die anderen zu opfern und wirft ihren Mondstab weg. Fiore ist beeindruckt. Die Blumendämonen verschwinden.

Angriff Angriff
Xenian

Doch da greift Xenian wieder ein. Sie enthüllt ihr dämonisches Wesen und übernimmt Fiore direkt.

Xenian und Fiore
Xenian

Mamoru bricht aus dem Überlebenstank aus. Fiore will Usagis Energie an seine Pflanzen verfüttern. Er wirft den Senshi vor, nicht zu verstehen, was Einsamkeit sei. In 4 kurzen Rückblenden sehen wir, daß sie Senshi die Einsamkeit aber sehr wohl kennen. Usagi ist am Ende. Die 4 anderen Mädchen bitten Fiore, sie nicht zu töten. Fiore antwortet, Usagi würde sie nur belügen. Sie Senshi streiten das heftig ab, doch Fiore greift wieder an.

Nur Mamorus Rose ist es zu verdanken, daß er sie nicht tötet. Die Rose hat Fiore getroffen und ihn von Xenians Bann befreit. Fiore glaubt, daß nun sogar Mamoru ihn im Stich gelassen habe. Die Blumen auf dem Meteoriten verschwinden alle. Doch der Meteorit stürzt auf die Erde, wo er dann verglühen wird. Xenian verspricht Fiore, die Menschen für das, was sie ihm angetan haben zu bestrafen. Da erhebt sich Sailor Moon und setzt den Silberkristall gegen Fiore ein. Der will das verhindern, doch dafür reichen seine Kräfte nicht. Wieder macht er Sailor Moon heftige Vorwürfe.

Usagi und Mamoru

In einer Rückblende sehen wir Mamoru und Usagi als kleines Mädchen im Krankenhaus. Usagis Mutter hat gerade ihr zweites Kind bekommen (Shingo) und Usagi ist überglücklich. Aus Zuneigung hat sie damals Mamoru eine rote Rose geschenkt.

Fiore ist tief beeindruckt. Und Xenian, ihres Haltes in Fiores Geist beraubt, vergeht unter der Kraft des Silberkristalls.

Xenians Ende

Sailor Moon verwandelt sich in Prinzessin Sereniti. Mit dem Silberkristall baut sie einen Schutzschirm um den Meteor auf, um ihn am Verglühen zu hindern.

Silberkristall

Mit einem glühenden Schweif sausen sie durch die Atmosphäre. Mamoru verwandelt sich in Endimion, und die 4 Senshi vereinigen ihre Kräfte und helfen Prinzessin Sereniti.

Meteor

Mehr und mehr löst sich der Meteor auf. Und schließlich zerspringt der Silberkristall. Sereniti bricht zusammen. In einem stabilen Orbit treiben die letzten Überreste mit Mamoru, den Senshi und der wie tot daliegenden Usagi. Da erscheint Fiore. Er bedankt sich bei Mamoru, daß er aus der Macht Xenians befreit wurde. Nun endlich erfüllt er sein Versprechen und schenkt Mamoru eine Blume. Die Blume seines Lebens, in der seine Lebens-Energie gespeichert ist.

Fiore und Mamoru

Mamoru beatmet Usagi mit ihrem Duft, der Silberkristall erscheint wieder und Usagi kehrt ins Leben zurück. Fiore verschwindet in einer Energieblase im Weltall.

Fiores Blume Usagi und Mamoru

Chibi Usa

Erstellt am 20.6.1998. Letzte Änderung: 12.10.2010