Die Name der Figuren

Bekanntlich sind viele Figuren, vor allem Bösewichte, nach Edelsteinen benannt. Allerdings hat Takeuchi-Sensei dabei hauptsächlich englische, zum Teil auch japanische Edelsteinnamen benutzt, was es nicht-trivial macht, diese in einem deutschsprachigen Mineralien- und Edelsteinbuch nachzuschlagen. Aber es gibt ja zum Glück erstens Wörterbüchen (für dieses Spezialvokabular braucht man das dickste, das man kriegen kann), und zweitens das Internet...

Hier sind also die wichtigsten der nach Edelsteinen und Mineralien benannten Personen:

Name der Figur in der deutschen Version japanischer Name Edelstein / Mineral deutsch Edelstein / Mineral englisch chem. Formel
Jedite Jeidaito Jade oder Jadeit jadeite NaAl[Si2O6]
Neflite Nefuraito Nephrit nephrite Ca2(Mg,Fe)5[Si4O11](OH)2
Zoisite Zoisaito Zoisit zoisite Ca2Al3[O|OH|SiO4|Si2O7]
Kunzite Kuntsaito Kunzit kunzite LiAl[Al2O6]
Perilia Kuin Beriru Beryll beryl Al2Be3[Si6O18], Härte 7,5 bis 8
Kermesite Kooan Antimonsulfid kermesite Sb2S2O
Petzite Petsu ? petzite Ag3AuTe2
Kalaverite Karaberasu Tellur-Gold calaverite AuTe2
Bertierite Beruche Eisen-Antimon-Sulfid berthierite FeSb2S4
Rubeus Rubeus Rubin ruby Al2O3 mit Cr 3+
Esmeraude Esumeroodo Smaragd emerald Be3Al2Si6O18 mit Cr 3+
Saphir Safiiro Saphir sapphire Al2O3 mit Fe etc.
Prinz Diamond Demando Diamant diamond C
Kaori Night (oder so ähnlich) Kaorinaito Kaolinit kaolinite Al2Si2O5(OH)4
Eudial Yuujiaaru ? eudialyte Na4(Ca, Fe, Ce, Mn)2ZrSi6O17(OH, Cl)2
Mimett Mimeto Blei-Chlor-Arsenat mimetite Pb5(AsO4)3Cl
Telulu Teruru Tellurit tellurite TeO2
Biruid (oder so ähnlich) Biryui ? viluite Ca10Mg2(Al, B)4(Si2O7)2(SiO4)5(OH)4
Zyprin Shipurin Zyprin cyprine Ca10Mg2Al4(Si2O7)2(SiO4)5(OH)4
Ptirol Puchiroru ? ptilolite (Ca, Na2, K2)Al2Si10O24(OH)5
Fischauge ? ? fish-eye stone KCa4(Si4O10)2(F, OH)8H2O
Tigerauge ? Tigerauge tiger's eye SiO2 mit Na2(Mg, Fe)3Fe2Si8O22(OH)2
Falkenauge ? Falkenauge hawk's eye dito
Nehelenia Neherenia ? nepheline KNa3(AlSiO4)4
Zirkonia ? Zirkon zircon ZrO2

Bemerkungen dazu:

  1. Die chemischen Formeln der Mineralien variieren mehr oder weniger, je nachdem, wo man nachschlägt.
  2. "Kooan" ist der japanische Name von "Antimonsulfid".
  3. Die englischen Namen der Figuren haben z.T. mit den Mineralien-Namen nichts zu tun (z.B. "Karaberasu" = "Avery").
  4. Wie man sieht, haben sich die deutschen Übersetzer an den englischen Namen orientiert, statt an den deutschen (was wohl auch teilweise etwas komisch gewesen wäre, zugegeben).
  5. Prinz Demando könnte auch nach dem Edelstein "Demantoid" (Ca3Fe2(SiO4)3 ) benannt sein.
  6. Der Edelstein (oder meinetwegen Halbedelstein) "Kunzit" ist benannt nach Dr. Georg F. Kunz. "Zoisit" trägt ebenfalls den Namen eines Mineraliensammlers, nämlich Baron von Zois.

Erstellt am 15.12.1998. Letzte Änderung: 12.10.2010