Scrapped Princess

Scrapped Princess

Dies ist die seltsame Geschichte eines knapp 16-jährigen Mädchens namens Pacifica, dessen Schicksal es sein soll, beim Erreichen des 16. Geburtstages die Welt zu zerstören. "Haiki Oujou" - "Scrapped Princess" - nennt man sie, denn Pacifica ist tatsächlich eine Prinzessin. Nur sollte sie schon seit 15 Jahre tot sein, denn schon als sie ein Baby war, wurde sie in eine Schlucht geworfen, um sie zu töten, in der Absicht, damit die Welt zu retten.

Wobei nicht ganz unerwähnt bleiben sollte, daß die "Welt" in diesem Anime ein bißchen anders aussieht, als man sich das normalerweise so vorstellt. Die Welt ist eher so eine Art großer Freilandzoo. Und das kam so:

Vor 5000 Jahren stieß die Menschheit im All auf Außerirdische. Wir bekomme sie nie zu sehen, aber ihr Wirken durchzieht letztlich die ganze Geschichte. Es kam nämlich zu einem großen Krieg, den die Menschen verloren. Die Aliens rotteten die Menschheit aber nicht aus, sondern schnitten ein Stück aus der Erde heraus, umgaben das ganze mit einem Kraftfeld, errichteten eine Art künstliches Mittelalter und ließen das, was von der Menschheit noch übrig war, dort leben. Und zwar unter Aufsicht. Mauser heißt der Gott, der über die Menschheit wacht, und in der letzten Folge lernen wir ihn persönlich kennen. Auch Pacifica trifft am Ende auf diesen Gott, und genau das war ihre Bestimmung: das göttliche Gesetz zu brechen und die Menschheit aus ihrer Quarantäne zu befreien.

*

Da dieses Anime nicht mehr allerneuesten Datum ist, ist es in den USA als "Complete Collection" erschienen. Das bedeutet, die ganze Serie mit ihren 24 Folgen kostet ungefähr soviel wie bei uns eine einzelne DVD.

Fazit

Eine spannende, gut erzählte Geschichte mit durchdachter Handlung, interessantem Ende, hoher Animationsqualität, glaubhaften Charakteren - eigentlich hat "Scrapped Princess" alles, was ein gutes Anime ausmacht.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, warum bei mir trotzdem keine so rechte Begeisterung dafür aufgekommen ist. Irgendwie fehlt vielleicht das gewisse Etwas. Oder vielleicht liegt es daran, daß Pacifica so eine Nervensäge ist ...

Das soll Sie aber nicht davon abhalten, sich dieses Anime mal anzusehen, wenn Sie eine Vorliebe für Action und Fantasy haben. Es lohnt sich wahrscheinlich.


Zusammenfassung der Handlung 1. DVD

Zusammenfassung der Handlung 2. DVD

Zusammenfassung der Handlung 3. DVD

Zusammenfassung der Handlung 4. DVD

Zusammenfassung der Handlung 5. DVD

Zusammenfassung der Handlung 6. DVD


Pacifica Cassul - die Haiki Oujou (Scrapped Princess). Sie hat es wirklich nicht leicht. Denn laut der Prophezeiung von Grendel wird sie, wenn sie 16 Jahre alt wird, die Welt zerstören. Deswegen sollte sie schon als Baby umgebracht werden. Das überlebte sie durch Glück und Zufall, aber jetzt ist so ziemlich jeder auf der Welt hinter ihr her.
Pacificas besonderes Kennzeichen ist, daß sie überhaupt nichts kann. Das komplizierteste, was sie einigermaßen fehlerfrei hinbringt, ist Wäsche waschen, sodaß es schwerfällt zu glauben, sie sei etwas so besonderes
Pacifica Casul j: Orikasa Fumiko
d: Corinna Dörenkamp
e: Kari Wahlgren
Shanon Cassul - Pacificas Bruder. Allerdings nicht ihr leiblicher. Pacifica wurde als Baby in einen Abgrund geworfen, unten aber gerettet und von der Familie Cassul adoptiert und großgezogen. Einige Monate vor ihrem 16 Geburtstag wurde sie aber leider entdeckt und mußte dann fliehen. Da sie alleine das nie hinbekommen hätte, begleiten Shanon und seine Schwester Raquel sie. Und zum Glück ist Shanon ein äußerst fähiger Schwertkämpfer Shanon Casul j: Miki Shin'ichirou
d: Heiko Obermüller
e: Crispin Freeman
Raquel Cassul - auch sie gehört zu Pacificas kleiner, aber feiner Reisegruppe. Sie verfügt über sehr starke magische Fähigkeiten Raquel Casul j: Oohara Sayaka
d: Julia Ziffer
e: Bridget Hoffman
Christopher Armalite - üblicherweise nennt er sich einfach Chris. Er ist königlicher Ritter der Armee von Leinwan und Angehöriger einer Spezialtruppe mit dem Auftrag, die Scrapped Princess zu töten. Das ist aber nicht so einfach, wie Chris sich das vorgestellt hat. Er macht über die 24 Folgen eine interessante Entwicklung durch und rettet Pacifica am Ende sogar das Leben Christopher Armalite j: Mizushima Takahiro
d: Julien Haggege
e: Steve Staley
Jill - eine Kollegin von Chris Jill j: Asano Ruri
e: Lynn Fisher
Fafal - dito Fafal j: Kuwatani Natsuko
e: Karen Strassman
Doyle Barrett - er war Ritter der königlichen Garde und erhielt vor 15 Jahren den Befehl, die junge Prinzessin zu töten, weil sie laut der Prophezeiung von Grendel einst an ihrem 16 Geburtstag die Welt zerstören würde. Den Befehl führte er aus, aber seinen Beruf als Ritter hängte er daraufhin an den Nagel und wurde Arzt. Als solcher erhält er Gelegenheit, Pacifica mal das Leben zu retten (es gibt in diesem Anime sehr, sehr viele Leute, die Pacifica mal das Leben retten, und sie hat das auch bitter nötig) Doyle Barrett j: Kanao Tetsuo
d: Erich Räuker
e: Kirk Thronton
Zefiris - sie ist ein Überbleibsel aus dem großen Krieg vor 5000 Jahren, eine der wenigen Waffen, die heute noch funktionieren. Nach den Maßstäben der Welt, wie Pacifica sie kennt, ist sie nahezu allmächtig. Aber das kann trotzdem ziemlich relativ sein. Ihre komplette Bezeichnung lautet ARFFI M4 Dragoon Seriennummer 26 - Zefiris. Ihr Meister - sofern es einen gibt - nennt sich D-Ritter. Ihr D-Ritter aus dem großen Krieg ist schon eine Ewigkeit tot, aber dann trifft sie eines Tages auf Shanon Zefiris j: Mizuhashi Kaori
d: Katja Liebing
e: Kate Higgins
Senes Lur Giat - die dritte Prinzessin des Landes Giat. Sie ist von Zuhause abgehauen und hat ihren eigenen Laden aufgemacht, eine Rebellengruppe, die auf den Namen Scarlet hört. Wegen ihrer Wildheit nennt man sie auch Kemono Hime (Biest-Prinzessin), und genau wie Pacifica ist sie in ihrem Land sozusagen überflüssig Senes Lur Giat j: Matsuoka Yuki
d: Gabi Wienand
e: Wendee Lee
Eirote Borchard - Senes' Stellvertreterin. Im Gegensatz zu der heißblütigen Senes bewahrt Eirote meist einen kühlen Kopf, sodaß die beiden sich sehr gut ergänzen Eirote Borchard j: Minami Omi
e: Lia Sargent
Natalie - sie ist ein ehemaliger Dragoon. Im Gegensatz zu Zefiris ist sie nicht mehr voll einsatzbereit, macht sich bei Senes und ihren Leuten aber auf andere Weise sehr nützlich Natalie j: Koorogi Satomi
e: Mela Lee
Leopold Skorpus - ein Ritterlehrling, so eine Art Dick und Doof in einer Person. Er will unbedingt Pacifica beschützen und heiraten. Wollen und Können sind aber doch zwei Paar Stiefel Leopold Skorpus j: Kondou Takashi
d: Nico Sablik
e: Yuri Lowenthal
Baronin Bairach - sie bekommt Chris' Einheit unter ihr Kommando unterstellt. Eigentlich soll sie damit die Scrapped Princess aufstöbern und töten, doch das entspricht keineswegs ihren Absichten Baronin Bairach j: Nozawa Yukari
d: Michaela Kametz
e: Barbara Goodson
Prinz Forsyth - Pacificas Zwillingsbruder. Er ist sehr glücklich, als er eines Tages erfährt, daß seine Schwester noch am Leben ist. Tun kann er leider nichts für sie Prinz Forsyth j: Majima Junji
d: Simon T. Roden
e: Dave Wittenberg
Winia Chester - Pacifica lernt sie in der Stadt Taurus kennen, wo sie bei einem Onkel in dessen Gasthaus lebt und arbeitet. Sie und Pacifica freunden sich an, doch dann erfährt Winia unter recht dramatischen Umständen, daß Pacifica die Scrapped Princess ist Winia j: Kawasumi Ayako
d: Britt Gülland
e: Michelle Ruff
Galil - der 1. Peacemaker. Er macht unliebsame Bekanntschaft mit Shanon und Zefiris. Peacemakers gelten als Abgesandte des Gottes Mauser und verfügen über nahezu ultimative Fähigkeiten. Eigentlich waren sie Waffen während des großen Krieges, wurden dann aber von den Aliens umfunktioniert. Vier Stück gibt es von ihnen Galil j: Nakai Kazuya
d: David Nathan
e: Lex Lang
Keydarf Gylot - er kontrolliert mit seinem seltsamen Instrument gefährliche Roboterkäfer. Zunächst will er sich das auf Pacifica ausgesetzte Kopfgeld verdienen, aber dann kommt es doch ein bißchen anders. Und alsbald bemerkt er, daß er Pacifica viel lieber retten und beschützen als um die Ecke bringen möchte Keydarf Gylot j: Ono Daisuke
e: Doug Erholtz
Balterich - er ist König von Leinwan. Er wird getrieben von Angst und Feigheit. Nichts fürchtet er mehr als den Zorn des Gottes Mauser, und ist entsetzt, daß seine Tochter, die Scrapped Princess, noch am Leben ist König Balterich j: Ishinami Yoshito
e: Mike Forest
Major Luke Sturm - Christophers Vorgesetzter. Er ist ein sehr besonnener Soldat Major Luke Sturm j: Touchi Hiroki
d: Detlef Bierstedt
e: Steve Blum
Suin (Cin) - sie sieht aus wie ein kleines Mädchen, ist aber ein Peacemaker in komprimierter Form. Und da sie in dieser Form Shanon Cassul kennenlernt, fällt es diesem sehr schwer, zu tun, was er tun muß, nämlich gegen sie zu kämpfen mit dem Ziel, sie zu töten Suin (Cin) j: Hanba Tomoe
e: Sandy Fox
Shiizu (Cz) - Suins wahre Form. Sie ist ein Artillerie-Typ Peacemaker Shiizu (Cz) j: Hanba Tomoe
e: Julie Ann Taylor
Kardinal Garnest Hoag - ein treuer Untergebener des Gottes Mauser und ihrer Peacemakers Kardinal Garnest Hoag j: Maruyama Eiji
e: Joe Ochman
Colette - eine von Hoags Nonnen. Sie kommt von Zeit zu Zeit als kleine Nebenrolle vor Colette j: Michinaka Yukiko
e: Dorothy Fahn
Stea (Steyr) - sie ist ein Peacemaker mit einem ausgeprägten Hang zum Sadismus. Sie verachtet und haßt die Menschen, und obwohl es eigentlich ihre Aufgabe ist, die Menschheit zu beschützen, wartet sie nur auf die Gelegenheit, die Zivilisation ausradieren zu können. Sie begründet ihren Haß damit, daß die Peacemakers nach der Mentalität der Menschen modelliert wurden und diese nun mal schlecht bis ins Innerste sind Stea j: Neya Michiko
d: Marie Bierstedt
e: Karen Strassman
Belkens - ein Inquisitor der Kirche von Mauser. Eigentlich sollte er die Scrapped Princess sofort ausliefern, sobald er sie findet. Tut er aber nicht Belkens j: Tanaka Masahiko
d: Renier Baaken
e: Bob Papenbrook
Elfitine - sie lebt in einer geheimen Stadt der Ketzer, die nicht an den Gott Mauser, sondern an den Gott Browning glauben, und dient Reynard, dem Anführer dieser Leute, als eine Art spiritistisches Medium Elfitine j: Toyoguchi Megumi
e: Peggy O'Neal
Reynard - auch er ist Inquisitor, aber im Gegensatz zu Belkens nimmt er seinen Job todernst, im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei ist ihm der Dachschaden, den er hat, durchaus hilfreich Reynard j: Narita Ken
e: Kim Strauss
Königin Elmyr - Pacificas leibliche Mutter sitzt in Gefangenschaft, weil sie damals angeblich Pacifica entkommen ließ. Ob das so stimmt, sei mal dahingestellt, jedenfalls liebt sie ihre Tochter immer noch über alles und ist sehr froh, daß sie noch am Leben ist. Ihr Mann, König Balterich, hält sie deswegen aber für eine Verräterin und bereitet ihm ein schlimmes Ende Königin Elmyr j: Shinohara Emi
d: Petra Glunz-Grosch
e: Mari Devon
Carol - Pacificas Adoptivmutter. Sie ist vor einiger Zeit gestorben Carol j: Honda Takako
e: Dorothy Fahn
General Peter-Stahl - er ist ein Draufgänger, der einen geradezu abenteuerlichen Plan ausbrütet, der ihm am Ende die Weltherrschaft bescheren soll. Die hat aber schon jemand anderer, und der läßt sie sich nicht so leicht wegnehmen General Peter-Stahl j: Takahashi Hiroshi
e: Dave Mallow
Socom - Peacemaker Nummer 4. Im Gegensatz zu Stea tötet er ohne innere Freude, dafür aber mindestens genauso effizient. Tausende Menschen auszulöschen macht ihm gar nichts aus Socom j: Nakai Kazuya
e: Lex Lang
Furet - nachdem Pacifica infolge eines Tsunamis ihr Gedächtnis verloren hat, nimmt er sie bei sich auf. Er ist ein ehemaliger Spezialagent, doch er hat keine Lust mehr, für den König und Gott Mauser zu kämpfen. Mehr Befriedigung findet er darin, seine neue Gefährtin zu beschützten. Leider kostet ihn das bereits nach wenigen Folgen das Leben, denn die Jagd nach der Scrapped Princess nimmt an Härte beständig zu Furet j: Konishi Katsuyuki
e: Liam O'Brien
Celia Mauser - sie ist eine künstliche Intelligenz mit der Fähigkeit, in die Zukunft sehen zu können. Sie wurde von einem Mann namens George Browning erschaffen, um damit die Angriffe der Aliens vorauszusehen. Statt dessen sah sie jedoch den Untergang der Menschheit voraus und traf daraufhin eine folgenschwere Entscheidung Celia Mauser j: Orikasa Fumiko
d: Rieke Werner
e: Michelle Ruff

Daten: Regie: Masui Soichi Design: Omori Takahiro Erscheinungsjahr: 2003
Bewertung Animation:
Framerate: gut Standbilder: wenige Zeichenqualität: gut Character-Design: fast zu niedlich für die stellenweise recht brutale Handlung
US-DVD: Sprachen: Japanisch, Englisch Untertitel: gut Extras: nichts weiter Erwähnenswertes
besonders positiv aufgefallen: - besonders negativ aufgefallen: -
Bewertung sonstiges: Handlung: überzeugende Action Besonderheit: das Laserschwert, das Shanon als Dragoon-Master führt, ist einfach gigantisch Musik: ziemlich cooles Titellied
Japanische Synchronstimmen: sehr gut Englische Synchronisation: gut Gesamt-Beurteilung: gut

Erstellt am 2.2.2008. Letzte Änderung: 6.5.2015