Slayers - 1. TV-Staffel

Slayers - 1. TV-Staffel

In den drei TV-Staffeln Slayers, Slayers Next und Slayers Try ziehen Lina Invers und Gourry Gabriev durch ihre bunte Fantasy-Welt und kämpfen gegen kleine, große und manchmal auch ganz große Dämonen, immer auf der Jagd nach gutem Essen und dem großen Reibach. Begleitet werden sie dabei von diversen weiteren Charakteren, insbesondere dem verdrießlichen Zelgadis und der überschwänglichen Prinzessin Amelia, der Kämpferin für das Gute.

Fazit

Coole Kult-Zauberkomödie mit teilweise ziemlich dramatischer Action.


Zusamenfassung der Handlung 1. DVD

Zusamenfassung der Handlung 2. DVD

Zusamenfassung der Handlung 3. DVD

Zusamenfassung der Handlung 4. DVD

*

Slayers OVAs und Filme

Slayers TRY


Lina Inverse Sie ist verfressen, geldgierig, stur und die berühmteste aller Anime-Hexen. Ihre Spezialität: Schwarze Magie Lina Inverse j: Hayashibara Megumi
e: Lisa Ortiz
Gourry Gabriev Beim Denken ist er nicht der Schnellste. Und sein Namensgedächtnis ist katastrophal. Aber er ist ein hervorragender Schwertkämpfer. Und als Lina entdeckt, daß er ein Lichtschwert hat, weicht sie nicht mehr von seiner Seite Gourry Gabriev j: Matsumoto Yasunori
e: Eric Stuart
Amelia von Seyruun Sie ist eine glühende selbsternannte Kämpferin für Recht und Gerechtigkeit. Irgendwie kommt sie zu der Meinung, daß sie am besten an der Seite von Lina für ihre Ideale kämpfen kann. Ihre Spezialität: Weiße Magie Amelia j: Suzuki Masami
e: Veronica Taylor
Zelgadis Rezo hat ihm einen mächtigen und fast unverwundbaren Körper gegeben, doch dafür ist Zelgadis nun alles andere als ein Mensch. Deswegen hat er nur den einen Wunsch: seinen "Wohltäter" um die Ecke zu bringen. Seine Spezialität: Schamanismus Zelgadis j: Midorikawa Hikaru
e: Crispin Freeman / Daniel Cronin
Rezo Der blinde Priester ist ein äußerst mächtiger Zauberer und verfolgt sehr dunkle Ziele. Seine Spezialität: alles Rezo j: Koyasu Taketo
e: Charles Rolfe, Peter Davis
Eris Eine getreue Anhängerin von Rezo. Wie sehr sie an ihm hängt, überrascht selbst Lina, die einiges gewohnt ist Eris j: Ishikawa Etsuko
e: Rachel Nanstad
Zangulus Er ist einer von Eris' Agenten und ein fast ebenso guter Schwertkämpfer wie Gourry Zangulus j: Shimada Bin
e: Liam Omalley, Ted Lewis
Vrumugun Ein Zauberer, der mehr Leben hat als eine Katze. Später findet Lina heraus, warum das so ist Vrumugun j: Ienaka Hiroshi
e: Carter Cathcart, Jimmy Zoppi
Sylphiel Sie stammt aus Sairaag und sieht ein bißchen naiv aus, ist es aber nicht. Vor allem ist sie ziemlich in Gourry verknallt Sylphiel j: Touma Yumi
e: Stacy Crawfort
Zolf Er dient Zelgadis. Als er mit Lina zusammenrasselt, zieht er leider jedesmal den Kürzeren. Dafür will er sie natürlich ordentlich bestrafen. Lina hält ihn für keinen ernstzunehmenden Gegner. Doch sie schätzt ihn falsch ein Zolf j: Hirano Masato
e: Stan Hart
Rodimus Noch einer von Zelgadis' Leuten Rodimus j: Houki Katsuhisa
e: Junior Ringenbach
Dilgear Er ist halb Werwolf, halb Troll. Zunächst arbeitet er für Zelgadis, dann aber für Rezo Dilgear j: Kakegawa Hirohiko
e: Jimmy Zoppi
Prinz Philionel von Seyruun Er ist Amelias Vater, und die beiden finden einander ganz toll. Philionel ist das, was man einen kämpferischen Pazifisten nennen könnte Philionel j: Anzai Masahiro
e: Matt Black
Einige der Ungeheuer:
Trolle Sie sind groß und stark. Ihre besondere Gefährlichkeit liegt aber in ihrem Regenerationsvermögen. Sie erholen sich sofort nach jeder Verwundung und sind daher nur sehr schwer zu besiegen Troll -
Geister Relativ ungefährlich, aber lästig Geister -
Berserker Wild, stark und zahlreich, aber für einen guten Kämpfer keine große Gefahr Berserker -
Monster Sie haben keinen echten Körper und sind deshalb weder mit normalen Waffen noch mit Magie zu besiegen. Gourrys Lichtschwert hingegen ist eine sehr geeignete Waffe. Der oberste Anführer der Monster ist übrigens der Dunkle Lord Shabranigdo Monster -
Orks Sie kommen selten vor und scheinen leicht zu erschrecken zu sein Orks -

US-DVDs: Sprachen: Englisch (2.0), Japanisch (2.0) Untertitel: englisch (zuschaltbar) Extras: auf der 1. und 4. DVD einige Kleinigkeiten
besonders positiv aufgefallen: kaum Kompressionsartefakte besonders negativ aufgefallen: - die DVD-Einlegeblätter haben auf der Rückseite Charakter-Infos, die man aber , weil die Hüllen schwarz sind, nie zu sehen bekommt, außer, man nimmt sie heraus
- japanischer Ton ist anders gemastert als der englische und klingt etwas ausgedünnt
Bewertung sonstiges: Handlung: viele fantasievolle Ideen Besonderheit: äußerst verfressene Hauptdarsteller Musik: paßt sehr gut zur Handlung
Japanische Synchronstimmen: sehr gut (aber schlecht auf die DVD gebracht) Englische Synchronisation: sehr gut Untertitel: gut Gesamt-Beurteilung: sehr gut

Erstellt am 26.10.2000. Letzte Änderung: 7.5.2015