Wild Cardz - Jaja Uma Quartet

Wild Cardz

Diese turbulente zweiteilige OVA spielt in einer Fantasie-Welt, in der vier junge Frauen ihr Land, das Kartenkönigreich, beschützen. Die vier verfügen über mehr oder weniger starke Superkräfte und machen außerdem ausgiebigen Gebrauch von diversen Spielkarten, wobei jeder der Damen eine Sorte zugeordnet ist.

Ansonsten gibt es zu den Handlung nicht viel zu sagen. Soweit ich herausfinden konnte, gehört zu dieser OVA eine TV-Serie namens "Jaja Uma Quartet", manchmal auch "JaJaUma Quartette" geschrieben, und die Bösewichter und sonstigen Figuren, die in der OAV auftauchen, werden offenbar als bekannt vorausgesetzt. Auch die Handlung, ein Angriff durch riesige Schachfiguren, macht den Eindruck, irgendwie aus einem größeren Zusammenhang herzustammen.

*

Herausgekommen ist "Wild Cardz" als US-DVD bei U.S. Manga Corp. Die DVD enthält beide Teile der OAV. Von der TV-Serie habe ich im Westen noch nie etwas gehört, nicht mal von einem Fansub.

Fazit

Das Character-Design ist praktisch identisch mit dem von Idol Project und damit zumindest für meinen Geschmack ein Licktblick dieses Animes, denn die Handlung ist nicht gerade originell oder aufregend. Fanservice gibt es auch nicht so viel, bleibt also eine etwas schrille und abgedrehte Geschichte, die man sich aber ruhig einmal ansehen kann.


Zusammenfassung der Handlung


Sunday Spades - Sie ist so eine Art Einsatzleiterin und letzte Waffe der Crown Knights. Ihre Karte ist Pik Sunday Spades j: Imai Yuka
e: Deborah Keller
Jo Diamonds - Ihre Stärke ist ihre Geschwindigkeit. Sie behauptet von sich, mit Lichtgeschwindigkeit laufen zu können, was sicher ein wenig übertrieben ist. Ihre Kartenfarbe ist Karo Jo Diamonds j: Miyamura Yuko
e: Debora Rabbai
Casa Clubs - Sie besitzt einen Hyper-Sensor und kann gewissermaßen das Gras wachsen hören. Ihre Farbe ist Kreuz Casa Clubs j: Asada Yoko
e: Nadya Ginsberg
Coco Hearts - Sie ist die Jüngst der Crown Knights und eine Meisterin der Psycho-Magie. Ihre Karte ist Herz Coco Hearts j: Yomezawa Momo
e: Apollo Smile
Red Lobster Red Lobster j: Morikawa Toshiyuki
e: Scott Cargle
Aiya - Sie ist die Priesterin eines Gottes namens Wahuu, aber auch eine gefährliche Kämpferin. Ihr Gott hat ihr befohlen, das Kartenkönigreich zu vernichten Aiya j: Katsuki Masako
e: Matty O'Shea
Chii Chuu Kai - Aiyas vielseitiger Diener hätte gegen die Weltherrschaft auch nichts einzuwenden Chii Chuu Kai j: Hiyama Nobuyuki
e: Jeff Mellow
Furakasso - der Gentleman-Schurke hält sich für eine Frauenhelden Furakasso j: Ueda Yuuji
e: Brian Schneider

Daten: Regie: Nagaoka Yasushi Design: Suzuki Noritaka Erscheinungsjahr: 1997
Bewertung Animation:
Framerate: gut Standbilder: wenige Zeichenqualität: gut Character-Design: wie bei Idol Project
US-DVD: Sprachen: Japanisch, Englisch Untertitel: Englisch Extras: das Übliche, dazu ein paar CD-ROM-Extras
besonders positiv aufgefallen: - besonders negativ aufgefallen: -
Bewertung sonstiges: Handlung: eher wenig vorhanden Besonderheit: Musik: nichts auffälliges
Japanische Synchronstimmen: Englische Synchronisation: gut Untertitel: Gesamt-Beurteilung: nett, aber kein Muß

Erstellt am 24.3.2003. Letzte Änderung: 7.5.2015