Literatur

Japanese Sound FX!
Japanese Sound FX!

Japanese Sound FX!, ISBN-13: 978-4-921205-12-6, ISBN-10: 4-921205-12-4, Preis: 9,99 USD.

Die japanische Sprache enthält eine große Anzahl von sog. Lautmalerei-Worten ("Geiseigo", "Gitaigo" u.ä.). Man findet sie oft in Mangas, aber sie sind durchaus auch Bestandteil der alltäglichen Sprache. Diese kleine Taschenbuch stellt sie auf gut 110 Seiten ausführlich vor, jedes illustriert mit einem kleinen Comic. Gute Englischkenntnisse sind dabei im übrigen hilfreich, denn das ganze ist eine amerikanisch-japanische Gemeinschaftsproduktion.

Ich habe mein Exemplar übrigens für 1000 Yen auf der tokyoter Anime Fair 2007 direkt von der Zeichnerin gekauft, die es vorne noch mit einem kleinen Extra-Bild verziert hat.

Dieses Buch gehört übrigens zu einer kleinen Reihe. Ein Band stellt Hiragana vor, einer Katakana und ein weiterer die wichtigsten Kanji.

Fazit: sehr nett zu lesen und sehr nützlich zum Japanisch-Lernen.



Dt. jap. Wörterbuch

Wörterbuch der Deutschen und Japanischen Sprache, 2 Bände (deutsch - japanisch und japanisch - deutsch) mit jeweils weit über 1000 Seiten. Sansyusya. ISBN: 4-384-00005-7 und 4-384-00001-4, hergestellt in Japan.

Preis: ?

Sehr empfehlenswertes und umfangreiches Wörterbuch für eher Fortgeschrittene.



Anime Encyclopedia

The Anime Encyclopedia von Helen McCarthy und Jonathan Clements, Verlag: Stone Bridge Press, USA. ISBN: 1-880656-64-7. Preis ca. 25 $

Diese Enzyklopädie umfaßt den Zeitraum von 1917 bis 2000 und teilt sich folgendermaßen ein:

Seite VIII - IX: Verzeichnis der Abbildungen

Seite X - XVIII: Erläuterungen zur Benutzung, Vorwort, Danksagungen

Seite 3 - 462: Vorstellung der Animes (Produktionsjahr, Mitwirkende, Zusammenfassung, gelegentlich Bilder)

Seite 465: Bibliographie

Seite 466 - 503: Index (Namen und Studios)

Seite 504 - 545: Index (Animes)

und am Ende noch etwas Raum für Notizen und Werbung.



Anime Movie Guide

The Anime Movie Guide von Helen McCarthy, Verlag: Titan Books, London, 1996. ISBN: 1-85286-631-4. Preis: 9,99 engl. Pfund

Sehr umfassendes und ausführliches Referenz-Werk, sehr empfehlenswert! Endet leider 1995, eine Fortsetzung gibt es bislang nicht.



Miyazaki

Hayao Miyazaki - Master of Japanese Animation, ebenfalls von Helen McCarthy. ISBN 1-880656-41-8, Stone Bridge Press. Preis: 18,95 $.

Helen McCarthy, selbst schon fast eine Legende im Anime-Geschäft, hat hier ein sehr umfassendes Werk über den vor ihr am meisten bewunderten Anime-Schöpfer, eben Hayao Miyazaki, verfaßt. Es findet sich neben einem Lebenslauf und dem Werdegang des Studios Ghibli eine sehr ausführliche Besprechung der meisten von Miyazaki geschaffenen Filme ("Castle of Caligostro", "Naushika", "Laputa, Castle in the Sky", "Tonari no Totoro", "Kiki's Delivery Service", "Porco Rosso" und "Mononoke Hime"). Soweit ich weiß, ist das im Westen die ausführlichste Referenz über Miyazaki, und für alle Anime-Fans sehr empfehlenswert.



Phänomen Manga

Phänomen Manga von Jaqueline Berndt, Verlag: Edition Q, 1995. ISBN: 3-86124-289-3. Preis: 38 DM

Eher wissenschaftliche Abhandlung, trotzdem lesenswert. Viele Informationen zur Historie der Manga-Kultur.



Gemalte Wörter

Gemalte Wörter von Edoardo Fazzioli, Gustav Lübbe Verlag, 1986. ISBN: 3-7857-0476-3. Preis: DM 49,80

Das Buch stellt die 214 chinesischen Radikale - also Schriftzeichen, aus denen sich kompliziertere Zeichen zusammensetzen - und ihre Entstehungsgeschichte vor. Von diesen Zeichen wiederum haben die Japaner ihre Schrift fast unverändert übernommen, von den meist völlig anderen Lesungen (Aussprache) abgesehen. Es ist sehr interessant, einmal diese Etymologie vorgeführt zu bekommen.

Das Buch war zwischenzeitlich vergriffen, ist aber in einer neuen Auflage wieder erschienen.



Jap. for Today

Japanese for Today Gakken Verlag. ISBN (25. Auflage von 1985): 4-05-050154-6. Preis: 3500 Yen

Dieses ca. 400-seitige englisch-japanische Lehrbuch enthält alle wichtigen Aspekte der japanischen Sprache und Grammatik. Von Anfang an werden auch Kanji (durchgängig mit Furigana) im Text benutzt. Die Lektionstexte werden erst in japanisch und dann in englischer Übersetzung präsentiert. Anschließend folgen Erläuterungen zur Grammatik und Übungen mit Lösungen.

Trotzdem eignet sich dieses Buch zumindest nicht für Anfänger zum Selbststudium, jedenfalls nicht ohne begleitenden Unterricht, denn gedacht ist es für Studenten. Dementsprechend ist das Niveau. Wer es aber trotzdem schafft, hat dann allerdings im wesentlichen die japanische Sprache gemeistert.



Mangajin Teil2

Mangajin's Basic Japanese through ComicsMangajin Verlag. ISBN Teil 1 und 2: 0-9634335-4-7. Preis: 10.95 engl. Pfund, 14.95 US-Dollar, 2500 Yen, ca. 30 DM.

Gute Englischkenntnisse vorausgesetzt, sind diese beiden Bücher mit je 162 Seiten sehr empfehlenswert, um sich in das gesprochene Alltagsjapanisch einzuarbeiten. Anhand von kurzen Manga-Sequenzen bzw. Einzelbildern wird genau analysiert, wer was sagt, welche Besonderheiten zu beachten sind usw.

Die Bücher sind in Kapitel unterteilt, die sich jeweils einem Thema widmen. Bsp.: Kap. 27: "Body language and gestures". Kap. 32: "Titles", Kap. 44: "Shimau".

Zumindest für meinen Geschmack sind diese Bücher gut zum Selbst-Lernen geeignet, da sie jedes Niveau vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen abdecken, auch wenn natürlich ein richtiger Sprachkurs nie schaden kann.



Japanisch im Sauseschritt 1

Japanisch im Sauseschritt Teil 1 Dr. Hammes Doitsu Gakuin Ltd. ISBN: 4-9900384-0-1. Preis: ca. 50 DM.

Dieses ca. 300-seitige Lehrbuch scheint eines der wenigen deutschsprachigen zu sein und ist recht weit verbreitet. Auch das Unterrichtsmaterial, das mein Lehrer benutzt, beruht auf den Lektionen dieses Buches - allerdings nur, weil es kein anderes gibt.

In den Lektionen werden keine Kanji verwendet; lediglich in einem der einleitenden Kapitel werden ein paar vorgestellt. Die Lehrtexte sind zunächst in Kana, darunter in Romaji geschrieben. Daran schließen sich Erläuterungen zur Grammatik und Übungen an, deren Lösungen im Anhang stehen.

In den 30 Kapiteln werden nur die einfacheren Grundlagen der japanischen Sprache durchgenommen. Verb-Grundform und Nebensätze kommen nicht vor (im Gegensatz zum "Japanese for Today", siehe oben). Außerdem enthält zumindest die mir vorliegende 1. Auflage von 1995 recht viele Fehler.

Ich meine, daß diese Buch ein ungünstiges Preis-Leistungsverhältnis hat. Für Anfänger ist es wohl ganz gut geeignet, aber der Mittelstufe aber sicher weniger. Im übrigen kann natürlich auch ein deutschsprachiges Lehrbuch keinen Kurs ersetzen. Insofern ist auch sein Nutzen als Japanisch-Kurs in der Animania eher von geringem Wert (zumindest für die Leser).



Langenscheidt

Langenscheidts Kanji und Kana

Tabellen Hiragana, Katakana, modifizierte Silben, Entstehung der Kana aus den Kanji, Ausführliche Liste von ca. 2300 Kanji mit Lesungen und Strichfolge.

Gutes Buch zum Selbststudium.

Inzwischen wurde dieses Buch stark überarbeitet und besteht jetzt aus zwei Bänden.

ISBN: 978-3468493881 (Band 1), und 978-3468493928 (Band 2)


Erstellt am 8.1.1998. Letzte Änderung: 8.5.2015