Pirotess - die Einzelteile:

Diese Figur besteht aus extrem wenigen Teilen. Außerdem ist sie recht kleine. Das verspricht für das Anmalen viel filigrane Arbeit.

Pirotess

Säubern, entgraten, grundieren, bemalen und zusammenkleben:

Viel zum Zusammenkleben gab es ja nicht. Also habe ich zuerst die Beine montiert und dann das ganze (auch die separaten Arme, Ohren, Schwert und den Pferdeschwanz (, der zwar sehr lang ist, den am an Ende aber trotzdem kaum sieht) ) grundiert, bemalt und am Ende zusammengebaut.

Pirotess

Pirotess - die fertige Figur:

Man sieht es diesem stark vergrößerten Bild an, daß die Figur im Original recht klein ist.

Pirotess - fertig

Besonders gut ist das Schwert geworden. Die Metallic-Effekte kommen gut heraus, und dazu habe ich es noch mit einem grünen Stein (genauer gesagt einem Swarovski-Stein) verziert. Der Stein ist neben den Augen übrigens das einzige, was an dieser Figur grün ist.

Pirotess - das Schwert

Montiert habe ich die Figur auf einen marokkanischen Fluorit-Pyrit-Mischkristall:

Pirotess - der Sockel

Hier nochmal Pirotess in voller Schönheit. Was auf all diesen Bildern leider nicht herauskommt ist der feine rote Schimmer, der auf sämtlicher Kleidung liegt. Fotos sind eben doch nur ein Abbild der Realität, aber nicht die Realität selbst.

Pirotess

Pirotess


Erstellt am 26.9.2011. Letzte Änderung auf dieser Seite: 5.4.2014