Ojamajo DoReMi

Ojamajo DoReMi

Eigentlich wäre Doremi ein ganz normales Mädchen, wenn da nicht ihre Faszination für Hexen wäre. Eines schönen Tages landet sie nach der Schule in einem seltsamen Laden mit einer seltsamen Frau namens Majorca darin, die sie ziemlich schnell als Hexe erkennt. Und wie das in dieser Geschichte nun mal so ist: wenn ein Mensch ein Hexe entlarvt und das ausspricht, dann wird diese zu einem grünen Hexenfrosch. Nur der Mensch, der für ihre Verwandlung verantwortlich ist, kann sie wieder zurückverwandeln, und das auch nur, wenn er selbst ein Zauberer bzw eine Hexe wird. Also Doremi das erfährt, ist sie begeistert! Endlich geht ihr größter Traum in Erfüllung. Denn sie hält sich für das unglücklichste Mädchen auf der ganzen Welt und erhofft sich von der Zauberei die Erfüllung ihrer Träume.

Doch bis sie endlich eine echte Hexe werden kann, hat sie einen langen Weg vor sich. Sie schließt viele enge Freundschaften, reift an ihrer Aufgabe und stellt am Ende (der ersten Staffel), als sie alles wieder aufgeben muß, fest, daß sie ihre Wünsche nun eigentlich auch alle ohne Magie erfüllen kann. Pech nur für Majorca: bis auf weiteres muß sie ein Hexenfrosch bleiben.

*

In Japan läuft gerade die vierte Staffel (wie es aussieht, ist Majorca darin immer noch ein Hexenfrosch, aber daran hat sie sich wahrscheinlich inzwischen gewöhnt). Und bei uns läuft seit April 2002 die zweite Staffel bei RTL2.

Fazit

"Doremi" und "Kamikaze Kaitou Jeanne" ("Jeanne, die Kamikaze-Diebin") liefen bei RTL2 etwa gleichzeitig an. Allerdings hat mir "Doremi" erheblich besser gefallen. "Jeanne" hat zwar ein faszinierend schönes Character-Design, aber eine nicht gerade innovativ-originelle Handlung (magische Mädchen-Serien dieser Art gibt es inzwischen Dutzende) und einen ziemlich dünnen Schluß.

"Doremi" hingegen ist lustig, total positiv eingestellt, teilweise wirklich beeindruckend gut inszeniert, und es macht einfach Spaß, sich die Folgen anzusehen. Allerdings ist der Schluß nicht gerade ein Happy End, zumindest nicht für Majorca. Aber die Geschichte geht ja weiter.

Nebenbei ist es auch sehr erfreulich, daß Doremis Klassenkameraden nicht nur Hintergrundrauschen sind, sondern alle mal in einer Folge einzeln vorgestellt werden, und auch in der zweiten Staffel immer wieder mit größeren und kleinenren Rollen auftauchen. Die Produzenten haben sich auch mit diesem Detail viel Mühe gegeben.

Leider sieht es in der zweiten Staffel nicht immer so gut aus, denn das Baby Hana, das hier die Hauptrolle spielt, ist meistens ziemlich nervig. Aber zum Glück gibt es auch ein paar Folgen ohne sie. Dafür erfahren wir aber einiges an Hintergrund über die Hexenwelt, die Zauberwelt Alexanders und den Grund, warum Hexen sich in grüne Klöpse verwandeln.


Die Doremi-Seite von TOUEI www.toei-anim.co.jp/tv/doremi/ (japanisch).


Zusammenfassung der Handlung der 1. Staffel (lief im japanischen Fernsehen bis 30 Januar 2000)

Zusammenfassung der Handlung der 2. Staffel (lief vom 6. Februar 2000 bis 28 Januar 2001)


Einige der japanischen Namen wurden in der deutschen TV-Fassung beibehalten, die der meisten aber Hauptfiguren nicht. Das wurde von den Japanern in den Lizenzbedingungen so festgelegt und hat irgendwas mit Marketing-Gründen zu tun. Ich habe in die Tabelle die japanischen Namen aufgenommen, soweit ich sie herausfinden konnte, und die deutschen in Klammern dazugeschrieben.

Harukaze Doremi - Sie ist 9 und will unbedingt eine Hexe werden. Anlaß dafür ist, daß sie sich mal wieder nicht getraut hat, einem Jungen zu sagen, daß sie sich in ihn verknallt hat. Aber eigentlich ist sie schon immer von Hexen fasziniert gewesen. Und dann begegnet sie Majorca Doremi Chiba Chiemi Simone Brahmann
Fujibara Hazuki (Emilie) - Sie stammt aus einer recht reichen Familie und hat manchmal einen seltsamen Humor. Ihr Vater ist übrigens Film-Regisseur Emilie Akiya Tomoko Christine Stichler
Seno Aiko (Sophie) - Das Mädchen aus Osaka bringt nichts so leicht aus der Fassung. Außerdem hat sie eine ziemlich direkte Art Sophie Matsuoka Yuki Anke Kortemeier
Majo Rika (Majorca) - Wer den Magic Shop besitzt, ist erste Anwärterin auf den Posten der nächsten Hexenkönigin. Pech nur, wenn man vorher in einen kleine, grünen Hexenfrosch verwandelt wird. Und dann auch noch eine so tolpatschige Hexenschülerin wie Doremi bekommt, die als einzige die Verwandlung wieder rückgängig machen kann (oder vielleicht auch nicht ...) Majorica Nagasawa Naomi Inez Günther
Lala - Majorcas Elfe weiß oft klugen Rat. Ihre Spezialität ist es, die oft explodierende Majorca wieder zu beruhigen Lala Takamura Megumi Melanie Jung
Harukaze Poppu (Bibi) - Als Doremis kleine Schwester herausfindet, was Doremi neuerdings so treibt, will auch sie unbedingt eine Hexe werden. Ihr Hauptproblem dabei: die Hexenprüfungen finden immer nachts statt, und wenn sie erst mal schläft, kann nichts und niemand sie wieder wecken Bibi Ishike Sawa Andrea Imme
Rere (Mimi) - Emilies Elfe Mimi Mizuki Jun Daniela Arden
Mimi (Fifi) - Sophies Elfe Fifi Saitou Yuko Nicola Grupe
Dodo - Doremis Elfe Dodo Tokumitsu Yuka Beate Pfeiffer
Segawa Onpu (Nicole) - Sie ist ein Filmstar. Dazu geworden ist sie durch Magie. Zwar ist es streng verboten, mit Hexerei die Gefühle und Gedanken der Menschen zu beeinflussen, aber sie hat von ihrer Hexe Malissa ein Amulett bekommen, daß die negativen Konsequenzen absorbiert. Bis es eines Tages zerbricht ...
Außerdem hat sie eine Elfe namens Lolo (oder Roro), aber die bekommt nie jemand zu sehen (erst in der zweiten Staffel)
Nicole Shishido Rumi Sonja Reichelt
Majo Ruka (Malissa) - Majorcas große Konkurrentin erleidet am Ende das gleiche Schicksal und wird zu einem kleinen, grünen Hexenfrosch. Ihre Schülerin Nicole ist zwar viel besser als Doremi, aber am Ende nützt ihr das gar nichts Malissa Shou Mayumi Marina Duncker
Hehe - Malissas Elfe ist manchmal ziemlich launisch, genau wie ihre Herrin Hehe Konishi Hiroko (1. Staffel) Julia Haacke
Dela - die geschäftstüchtige Großhändlerin versorgt Majorca und Malissa mit Magical Balls und anderen Dingen, die man als Hexe so braucht. Besonderes Kennzeichen: sie kündigt ihre Besuche immer mit Gesang an und erscheint aus den unmöglichsten Orten, etwa dem Kleiderschrank oder dem Blumentopf Dela Sakurai Chihiro Dorothea Riemer
Mota und Motamota - die beiden Hexen nehmen immer die Prüfungen ab. Besonderes Kennzeichen: sie haben es nie eilig und reden im Schneckentempo Mota und Motamota Mota: Kawasaki Yuuko Mota: Christina Rössler
Motoamota: Ute Kilian
Oyajiide (Daddy-Oh / Alexander von Roseo) - Er führt das harte Leben eines Spanners, der in einem Computer eingesperrt ist. Aber das hat er sich selbst zuzuschreiben. Wichtig ist er allerdings als der einzige, der schwarze Objekte auf den ersten Blick erkennen kann. Und wenn Doremi und die anderen eines Tages alle schwarzen Objekte wieder eingesammelt haben, dann darf er auch wieder heraus Daddy-Oh Matsuo Ginzo ?
Die Hexenkönigin - Aus irgendwelchen Gründen ist immer ihr Gesicht verhüllt Die Königin der Hexen ? Daniela Arden
Majorin - Sie ist die Assistentin der Königin Majorin ? ?
Die Eltern und Lehrer
Harukaze Haruka (Marie Harukaze) - Doremis und Bibis Mutter Doremis Mutter Shino Yuka ?
Harukaze Keisuke (Bob Harukaze) - Doremis und Bibis Vater ist leidenschaftlicher Angler. Er schreibt sogar recht erfolgreiche Angel-Bücher Doremis Vater Mochizuki Yuuta ?
Herr Seno - Sophies Vater kommt aus Osaka und ist Taxifahrer. Meistens verstehen er und Sophie sich bestens, aber manchmal kracht es auch ganz schön - zum Glück nie für sehr lange Herr Seno Tsukui Kyousei ?
Seno Atsuko - Sophies Mutter hat sich vor ein paar Jahren scheiden lassen und arbeitet in Osaka als Krankenschwester Atsuko ? Martina Dunker
Frau Segawa - Nicoles Mutter achtet sehr auf die Karriere ihrer Tochter. Daß diese mit Magie arbeitet, davon hat sie allerdings keine Ahnung. Früher war sie selbst ein Kinderstar und trat unter dem Namen Clara Sakurai auf Nicoles Mutter ? Inez Günther
Herr Segawa - Nicoles Vater ist Lokomotivführer und nur selten zuhause. Aber er freut sich, daß seine Tochter eine so erfolgreiche Schauspielerin ist Herr Segawa ? ?
Frau Fujibara - Emilies Mutter versucht, ihre Tochter nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen. Leider geht das manchmal nach hinten los Emilies Mutter ? Christina Rössler
Herr Tamaki - Reikas Vater ist steinreich, und Reika bildet sich auf ihn mächtig was ein. Aber eigentlich ist er sehr nett, netter jedenfalls als seine Tochter Herr Tamaki ? ?
Frau Seki - Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht: Seki-Sensei ist eine außergewöhnlich talentierte und engagierte Lehrerin. In ihrer Freizeit fährt sie übrigens ein ziemlich großes Motorrad. In den einzelnen Folgen spielt sie immer mal wieder eine größere Rolle, und wir lernen sie im Laufe der Zeit sehr gut kennen Frau Seki Katsuragi Nanaho Christina Rössler
Schwester Yuki - Sie hat an Doremis Schule die Krankenstation unter sich. Und da Doremi als angehende Hexe ein aufregendes Leben führt, ist zu dort immer mal wieder zu Gast Yuki Sensei Imai Yuka ?
Die Klassenkameraden
Christie - Sie arbeitet als Reporterin für die Schülerzeitung, knipst alles, was ihr vor die Linse kommt, und ist schrecklich neugierig. Ihr verdanken Doremi, Emilie und Sophie, daß sie am Ende ihren Status als Hexen wieder verlieren Christie ? Julia Haacke
Tamaki Reika (Rike) - Sie kommt aus einer sehr reichen Familie und ist ziemlich eingebildet. Aber manchmal hat sie auch gute Seiten Reika Nagano Ai Nicola Grupe
Kotake Tasso - Er taucht öfters mal im Magic Shop auf Tasso ? Ditte Schupp
Honda Shino - Sie hat einen Freund in der Mongolei Shino ? ?
Miyamoto Masaharu - Er kandidiert gegen Reika um das Amt des Klassensprechers Masaharu ? ?
Peggy - Sie hat eine blühende Fantasie und erfindet für ihr Leben gern spannende Geschichten. Damit gerät sie bei Sophie leider an die falsche Peggy ? ?
Das SOS-Trio - Sammy, Oskar und Shiro: ihre Spezialität sind schräge Witze, über die sich nicht mal selbst lachen können. Emilie mit ihrem seltsamen Humor findet sie hingegen wenigstens ab und zu lustig SOS-Trio ? Sammy: Ulli Mauz
Oskar: Johannes Raspe
Shiro: Clemens Ostermann
Nakayama Shiori - Sie hat schon als sehr kleines Kind ihre Mutter verloren, und jetzt kann sie sich fast nicht mehr daran erinnern, wie sie ausgesehen hat Shiori ? ?
Suzumu - Für frittierte Hörnchen würde er alles tun Suzumu ? ?
Kanae (Fanni) - Auch sie liebt gutes Essen Fanni ? ?
Weitere Figuren aus der 2. Staffel
Hana - Sie wird in der ersten Folge der zweiten Staffel geboren, und Doremi wird sozusagen ihre Mutter. Aber wie das nun mal bei Babies ist, ist Hana ganz schön anstrengend. Außerdem verfügt sie als Hexenbaby über starke Zauberkräfte, was den Job für Doremi auch nicht leichter macht Hana Ootani Ikue ?
Maya Hart - Sie ist die beste Medizinerin der Hexenwelt und zuständig für die Hexenbabies. Außerdem ist sie berüchtigt für ihre Strenge und lehrt Doremi und ihren Freundinnen das Fürchten Maya Hart ? ?
Rolo - Nicoles Elfe Rolo ? ?
Mahorma - Majorcas Hexenmutter ist ziemlich zerstreut. Außerdem ist sie ausgesprochen nett und freundlich, und damit das genaue Gegenteil ihrer Tochter Mahorma ? ?
Oyijiide - Alexanders Chef in der Zauberwelt will für seinen König Hana entführt haben. Leider erweist Alexander sich bei diesem Auftrag als ziemliche Niete Oyijiide ? ?
Al - Er ist Alexanders Assistent und soll ihm helfen, Hana zu entführen. Einige Male schafft er das auch, nur gelingt es Alexander nicht, Hana lange zu behalten.
Am Ende stellt sich auch noch heraus, daß er ein Prinz der Zauberwelt ist
Al ? ?

Daten: Regie: ? Design: ? Erscheinungsjahr: ab 1999
Bewertung Animation:
Framerate: gut bis sehr gut Standbilder: wenige Zeichenqualität: sehr gut Character-Design: niedlich
Bewertung sonstiges: Handlung: sehr abwechslungsreich Besonderheit: Hexen als bedrohte Spezies Musik: gut
Japanische Synchronstimmen: ? Deutsche Synchronisation: sehr gut Untertitel: - Gesamt-Beurteilung: super

Erstellt am 14.11.2001. Letzte Änderung: 19.2.2014