Keion Film

Keion Film

Das endgültige Ende von Yuis, Mios, Tsumugis und Ritsus Schulzeit steht bevor. Die vier sind alle an derselben Universität aufgenommen worden, worüber sie sehr glücklich sind, aber das bedeutet auch das Ende ihres Musik-Clubs Houkago Teatime und ihrer gemeinsamen Zeit mit Azusa, die ja eine Klasse unter ihnen ist. Da man das nun mal nicht ändern kann, machen die Mädchen das beste daraus und unternehmen eine Reise nach London - mit Azusa. Außerdem überlegen sie sich für sie zum Abschied ein besonderes Geschenk, nämlich einen Song extra für sie.

Der Film ist im Grunde die nahtlose Fortsetzung der TV-Serien und OVA. Der Schulabschluß hat sie ja über etliche Folgen hingezogen, aber diesmal ist es wirklich soweit. Am Ende des Films ist der letzte Schultag, und dann ist alles vorbei. Und wie es aussieht, gibt es auch keine weiteren Staffeln oder Folgen mehr.

*

Der Keion-Film (oder K-ON-Film) ist in diversen westlichen Fassungen erschienen, darunter auch einer deutschen.

Fazit

Ohne besonderen Tiefgang, aber sehr niedlich, also im Grunde genauso wie die TV-Staffeln.


Zusammenfassung der Handlung

*

Keion! (1. TV-Staffel)

Keion!! (2. TV-Staffel)


Hirasawa Yui - viele Probleme hat sie diesmal zu bewältigen: wohin soll die Schulabschluß-Reise gehen, was sollen sie Azusa schenken und - nachdem das beantwortet ist - wie soll das Lied, das sie für sie schreiben, aussehen? Hirasawa Yui Toyosaki Aki
Tainaka Ritsu - egal ob Tokyo oder London, sie ist immer gut drauf und in voller Fahrt Tainaka Ritsu Satou Satomi
Akiyama Mio - der Anblick des London Eye macht sie schwindelig, doch als sie erst mal in einer der Kabinen sitzt, ist das Dank der großartigen Aussicht schnell vergessen Akiyama Mio Hikasa Youko
Kotobuki Tsumugi - sie läßt sich ihr Keyboard nach London nachsenden - gut wenn man reich ist Kotobuki Tsumugi Kotobuki Minako
Nakano Azusa - sie ist im Keionbu die Jüngste, in gewisser Weise aber auch die Vernünftigste. Yui und die anderen wissen das sehr zu schätzen Nakano Azusa Taketatsu Ayana
Hirasawa Ui - Yui kleine Schwester versucht wie immer ihr Möglichstes, damit bei Yui nichts schiefgeht Hirasawa Ui Yonezawa Madoka
Yamanaka Sawako - sie stattet Yui und den anderen in London einen Überraschungsbesuch ab, weil sie ihre gesammelten Flugmeilen aufbrauchen muß Yamanaka Sawako Sanada Asami
Manabe Nodoka - sie hat die übliche kleine Nebenrolle und taucht gelegentlich auf, ohne allzu viel zur Handlung beizutragen Manabe Nodoka Fujitou Chika

Daten: Regie: Yamada Naoko Design: Horiguchi Yukiko Erscheinungsjahr: 2010
Bewertung Animation:
Framerate: sehr gut Animationsqualität insgesamt: sehr hoch Zeichenqualität: sehr gut Character-Design: identisch zu den TV-Staffeln
Bewertung sonstiges: Handlung: Schulabschluß Besonderheit: die Engländer werden von Engländern gesprochen und nicht von Japanern, die versuchen Englisch zu reden Musik: sehr gut
Japanische Synchronstimmen: sehr gut Untertitel: sehr gut Gesamt-Beurteilung: niedlich wie immer


Erstellt am 15.8.2013. Letzte Änderung: 24.4.2015