Lodoss Tou Senki Eiyuu Kishi Den (Record of Lodoss War - TV-Serie)

Lodoss Tou Senki Eiyuu Kishi Den (Record of Lodoss War - TV-Serie)

"Eiyuu Kishi Den" heißt "Held Ritter Geschichte".

Die Handlung beginnt fünf Jahre nach Ghims Tod, was aber nicht heißt, daß es sich um eine Fortsetzung der OVA handeln würde. Es ist aber auch keine ganz neue Geschichte, denn die meisten Personen der OVA kommen wieder vor (Ghim zum Beispiel aber nicht), daneben auch neue Charaktere, aber auch solche, die in der OVA bereits tot sind, etwa Ashram. Trotzdem ist es sehr praktisch, die OVA zu kennen, um die TV-Serie besser verstehen zu können.

Weiterhin ist festzustellen, daß die TV-Serie sich in zwei Abschnitte unterteilt (Folge 1 - 8 und Folge 9 - 27), die zeitlich etwa 10 Jahre auseinanderliegen, sodaß wir den Werdegang unserer Helden über einen langen Zeitraum verfolgen können. Was nun die eigentliche Handlung angeht, so haben wir es hier, genau wie bei der OVA, mit einem klassischen Ritter- und Fantasy-Epos zu tun: Zwerge, Zauberer, Drachen, Elfen und alles, was eben genre-typischerweise so dazugehört, kommt hier vor und sorgt für eine bunte und spannende Handlung, bei der es übrigens darum geht, die Insel Lodoss vor verschiedenen tödlichen Bedrohungen zu retten. Was natürlich stets gelingt - für ein Happy Ende (oder sogar zwei) ist also gesorgt.

Eine Besonderheit gibt es noch und nennt sich "Roudosu Tou he youkoso - Welcome to Lodoss Island". Und zwar handelt es sich dabei um eine Parodie im Super-Deformed-Stil, die jeder der 27 Folgen angehängt ist und in der wir die Abenteuer unserer Helden mal auf etwas andere Art und Weise genießen können.

*

Erhältlich ist dieses Anime auf US-DVD als sehr günstige "Complete Collection", die auf insgesamt 5 DVDs sowohl die komplette OVA als auch die TV-Serie enthält. Wie es bei solchen Hong-Kong-Fassungen üblich ist, sind keinerlei Extras enthalten, außerdem wurden auf jede Scheibe ca. 8 Folgen gequetscht, was der Bildqualität nicht gerade gutgetan hat. Dafür kostet sie aber auch nicht viel. Daneben gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Fassungen, u.a. eine italienische und eine deutsche.

Fazit

Die OVA genießt einen gewissen Kultstatus, vor allem wegen der sehr hohen Zeichenqualität (was sich auch im Preis der Cels deutlich bemerkbar macht). Bei der TV-Serie ist das nicht der Fall, wir haben hier eine solide Handwerksarbeit ohne besondere Höhen und Tiefen vorliegen. Was aber nicht heißt, daß dieses Anime schlecht wäre - im Gegenteil: es ist ausgesprochen sehenswert. Nur sollte man es nicht mit der OVA vergleichen, denn trotz vieler Ähnlichkeiten sind diese beiden Produktionen doch sehr verschieden.


Kurze Zusammenfassung der Handlung 1. DVD (Folge 1 - 3)

Kurze Zusammenfassung der Handlung 2. DVD (Folge 4 - 11)

Kurze Zusammenfassung der Handlung 3. DVD (Folge 12 - 19)

Kurze Zusammenfassung der Handlung 4. DVD (Folge 20 - 27)


Hauptpersonen aus dem 1. Teil: Ashram und seine Truppe:
Ashram - er ist auf der Suche nach dem Zepter der Herrschaft, um ganz Lodoss unter seine Herrschaft zu bringen. Einer der fünf Drachen besitzt es, und Ashram tötet einen nach dem anderen, bis er es gefunden hat. Die Inbesitznahme gestaltet sich dann aber als unerwartet schwierig Ashram j: Hayami Sho
e: John Knox
Astar - Dunkelelf. Verfügt über die art-typischen Fähigkeiten, etwas das Heraufbeschwören diverser Geister Astar j: Nakata Kazuhiro
e: Pete Zarustica
Smeddy - Söldnerin Smeddy j: Kujira
e: Monica Pariante
Gilram - Söldner Gilram j: Nishiwaki Tamotsu
e: Michael Gerard
Gaberra - Zauberer Gaberra j: Endo Takeshi
e: Crispin Freeman
Hobb - er ist Priester des Kriegsgottes Myrii und eigentlich ein Untertan König Kashues von Flaim. Ashram überzeugt ihn jedoch, die Seiten zu wechseln und statt dessen ihm zu helfen. Und da Hobb über beachtliche magische Kräfte verfügt, ist seine Unterstützung für Ashram äußerst wertvoll Hobb j: Ouba Mahito
e: Cliff Hangar
Groder - Zauberer. Sein wahrer Chef ist allerdings der finstere Zauberer Wagnard, der im 2. Teil eine große Rolle spielt Groder j: Ishii Kouji
e: Walter Hershman
Hauptpersonen aus dem 2. Teil: Spark und seine Leute:
Spark - er ist mit König Kashue verwandt und könnte eines Tages König von Flaim werden. Was er aber viel lieber werden würde ist ein echter Ritter. Zur Zeit ist er nur Ritter-Lehrling, aber er gibt sich alle Mühe. Eines Tages wird er mit einer schwierigen und gefährlichen Mission betraut, die sich zum größten Abenteuer seines jungen Lebens auswächst Spark j: Nojima Kenji
e: Crispin Freeman
Garrack - er ist ein Haudrauf und gehört zu Spark Spezialtruppe. Von Kashue hat er außerdem den Spezialauftrag, auf Spark aufzupassen, damit ihm nichts oder nicht so viel passiert Garrack j: Takazuka Masaya
e: Michael Gerard
Leaf - sie ist eine Halbelfe und kann, genau wie Deedlit, diverse Naturgeister herbeirufen, wodurch sie eine beachtliche Kampfkraft besitzt. Sie begleitet Spark auf seiner Mission, die gestohlene Seelenkugel zurückzuholen Leaf j: Sakamoto Maaya
e: Angora Deb
Greevus - er stammt aus dem Volk der Zwerge und ist Myrii-Priester, also ein Kollege von Hobb. Er begleitet im 2. Teil dieser Geschichte Spark auf seiner Reise Greevus j: Kishino Kazuhiko
e: Greg Woolfe
Aldonova - er ist Magier und sozusagen ein Kollege von Slayn und Cecil. Auch er begleitet Spark auf seiner Mission und betrachtet es als seine besondere Aufgabe, Klein-Neese zu beschützen Aldonova j: Nishiwaki Tamotsu
e: Steve Patterson
Raina (Ryna) - sie ist eine Diebin und schließt sich Spark unterwegs an, um den Tod ihres Freundes Randy zu rächen, der von Dunkelelfen auf ziemlich schaurige Weise umgebracht wurde. Eine Diebin ist nicht so ohne weiteres die ideale Gefährtin eines Ritters, doch sie ist Spark gegenüber loyal und macht sich oft nützlich Raina (Ryna) j: Yonemoto Chizu
e: Meg Frances
Weitere Hauptpersonen aus dem 1. und 2. Teil
Parn - er ist ein freier, umherziehender Ritter, und überall auf Lodoss eine Legende. Seine selbstgewählte Mission ist es, Lodoss zu beschützen. Vor 5 Jahren, in der Schlacht der Helden, kämpfte er gegen Ashram, und jetzt ist Ashram wieder sein Gegner Parn j: Hayashi Nobutoshi
e: Billy Regan
Deedlit - anders als in der OVA zaubert sie hier öfters mal alle möglichen Geister herbei, die ihr im Kampf helfen. Sie durchwandert zusammen mit Parn Lodoss und macht sich überall nützlich, wo sie gebraucht wird Deedlit j: Niiyama Shiho
e: Lisa Ortiz
Neese - sie ist Leylias Mutter, Slayns Schwiegermutter und Klein-Neeses Großmutter. Sie, Leylia und Klein-Neese sind Priesterinnen der Göttin Marfa Neese j: Takashima Gara
e: ?
Slayn - Klein-Neeses Vater und Leylias Ehemann ist ein berühmter und mächtiger Magier Slayn j: Miyamoto Mitsuru
e: Al Muscari
Cecil - Slayns Magier-Kollege aus dem Dorf Zaxon Cecil j: Morikubo Shoutarou
e: Harry Krause
Leylia - sie ist Marfa-Priesterin, Neeses Tochter (genauer gesagt Stieftochter), Slayns Ehefrau und Klein-Neeses Mutter. Sie hat eine ziemlich dunkle Vergangenheit. Die Kardis-Priesterin Naneel verfluchte ihre Seele, als sie noch ein Baby war, und später geriet sie für mehrere Jahre unter die Kontrolle der Hexe Karla. Dank Neese und der Macht der Göttin Marfa wendete sich ihr finsteres Schicksal aber zum Guten. Doch einen Teil des Fluches vererbt sie an ihre Tochter, Klein-Neese, und erlegt ihr damit ungewollt eine große Bürde auf Leylia j: Tomizawa Michie
e: Simone Grant
Klein-Neese - sie ist, genau wie ihre Mutter und ihre Großmutter, Priesterin der Göttin Marfa, aber sie ist auch das Tor zur Wiedererweckung von Kardis, der Göttin der Zerstörung (, also das, was in der OVA Deedlit war). Wagnard will diese Göttin heraufbeschwören, und deshalb ist er hinter Klein-Neese her. Klein-Neese weiß aber um ihr Schicksal und ist bereit, sich ihm zu stellen. Und sie ist auch der Schlüssel um Wagnard bzw. Kardis am Ende aufzuhalten Klein-Neese j: Ishibashi Chie
e: Roxanne Beck
Etoh - Parns alter Freund ist nicht nur Falis-Priester, sondern auch der neue König von Valis Etoh j: Tada Maichirou
e: Ed Paul
Kashue - er ist der mächtige König von Flaim Kashue j: Nakata Jouji
e: Anthony Cruise
Wagnard - er ist ein sehr mächtiger Zauberer aus Marmo. Er will Kardis, die Göttin der Vernichtung, wiedererwecken, um mit ihrer Hilfe das ewig währende Reich der Toten zu errichten (das er dann regieren will). Dieses Ziel verfolgt er mit einem sehr langen Atem Wagnard j: Ootsuka Chikao
e: Pete Zarustica
Shadam - einer von Kashues Beratern Shadam j: Imamura Naoki
e: Al Muscari
Pirotess - sie hat leider nur ein paar kürzere Auftritte im 2. Teil. Außerdem kann sie vom Coolness-Faktor her nicht mit der OVA-Pirotess konkurrieren, ist aber trotzdem absolut sehenswert. Ein paarmal legt sie sich auch mit Deedlit an Pirotess j: Nishihara Kumiko
e: Meg Frances, A.J. Parks
Karla - ihre Hintergrund-Geschichte ist die gleiche wie in der OVA: sie ist die einzige Überlebende des Königreichs der Zauberer (Kastuul). Ihre Seele steckt in einem Kopfschmuck, ist unsterblich und ergreift von jedem Besitz, der diesen Schmuck trägt. Sie ist (angeblich) verantwortlich für alle möglichen Kriege auf Lodoss, denn ihr Ziel ist es, die Macht auf der Insel zu verteilen und zu verhindern, daß sie jemals in die Hände eines einzigen Herrschers fällt. Anders als in der OVA, wo sie zumindest im 1. Teil eine ziemlich zentrale Rolle spielt, ist sie hier in der TV-Serie aber nur Beiwerk im Hintergrund und taucht nur ziemlich am Schluß mal ein bißchen öfters auf Karla j: Igarashi Rei
e: Meg Frances, A.J. Parks, Simone Grant
Shiris - sie ist eine ausgesprochen hitzige und draufgängerische Söldnerin, deren Fähigkeiten mit dem Schwert leider nicht mit ihrer großen Klappe mithalten können. Dafür schließt sie sich Parn und Deedlit an und erlebt mit den beiden einige aufregende Abenteuer. Gegen Ende des 2. Teils gibt es dann ein überraschendes Wiedersehen mit ihr Shiris j: Asakawa Yuu
e: Karen Smith
Orson - genau wie in der OVA ist er ein Berserker, besessen vom Geist Hyuuris. Und wenn dieser die Macht über ihn erhält, dann haut Orson alles kurz und klein, was sich in seiner Nähe befindet, egal ob Freund oder Feind. Im Laufe der Geschichte lernt er zwar, Hyuuri unter Kontrolle zu bringen, dennoch nimmt es mit ihm ein tragisches Ende. Denn jedesmal, wenn er zum Berserker wird, kostet ihn selbst das fast das Leben. Aber manchmal bleibt ihm keine Wahl Orson j: Hiyama Nobuyuki
e: Oliver Gregory
Randy - Rainas Begleiter. Er taucht nur in Folge 11 auf und wird durch die Dunkelelfen in ein Monster verwandelt Randy j: Ishikawa Hideo
e: Pete Zarustica
Maar - er gehört zum Stamm der Grasläufer und ist entfernt mit Elfen verwandt. Er schließt sich Orsons Gruppe im Kampf gegen Ashram an, allerdings weniger aus edlen Motiven, sondern weil er sich davon fette Beute erhofft Maar j: Sakaguchi Daisuke
e: Crispin Freeman
Rabido - als Marmo das Reich Kanon erobert, wird er als Gouverneur eingesetzt. Er ist aber ein unfähiger Psychopath und kann sich in dieser Position nicht lange halten Rabido j: Ekawa Hirotaka
e: ?
Reona - der Prinz des Landes Kanon steht im Krieg gegen eine Marmo-Invasionsarmee Reona j: Nakai Kazuki
e: Walter Hershman
Jay - er kommt mal kurz in Folge 16 und 17 vor. Er arbeitet als Agent Marmos in Valis Jay j: Numata Yuusuke
e: Oliver Gregory
Randal - er ist Gouverneur Hirutos, der zweitgrößten Stadt Flaims Randal j: Totani Kouji
e: ?
Saruban / Saluvan - persönlich taucht er nur mal kurz in Folge 2 auf, denn er ist seit 500 Jahren tot. Er war der Anführer des Königreichs der Zauberer und ging mit diesem unter. Er hinterließ aber den legendären "Schatz des Gouverneurs", bewacht von den fünf Drachen von Lodoss, der die ganze Serie hindurch eine zentrale Rolle spielt Saluvan j: Horii Masamichi
e: ?
Fürst Raster - er gehört Alania an, verbündet sich aber mit der Marmo-Invasionsarmee, um erst Alania und dann ganz Lodoss zu unterwerfen. Daraus wird natürlich nichts Fürst Raster j: ?
e: Al Muscari
Naneel - ihre Seele ist der Schlüssel zur Erweckung der Göttin Kardis. Sie steckt in Neese, und das ist der Grund, warum Wagnard sie entführt Naneel j: ?
e: Roxanne Beck

Daten: Regie: Matsui Hitoyuki, Takamoto Yoshihiro, Nakazawa Kazuto, Nonaka Takuya Manga: Natsumoto Masato, Erscheinungsjahr: 1998
Bewertung Animation:
Framerate: teilweise ganz ordentlich, teilweise eher etwas sparsam Standbilder: ziemlich viele Zeichenqualität: gut Character-Design: teilweise ähnlich wie in der OVA, im allgemeinen aber deutlich erkennbar anders
Hong Kong DVD: Sprachen: Japanisch, Englisch Untertitel: Englisch, Spanisch Extras: -
besonders positiv aufgefallen: DVD-Box mit kompletter OVA + TV-Serie auf 5 DVDs besonders negativ aufgefallen: sehr sparsame Kapiteleinteilung, nicht gerade überwältigende Bildqualität
Bewertung sonstiges: Handlung: klassisches Ritter- und Fantasy-Abenteuer Besonderheiten: 1. nach jeder Folge gibt es eine SD-Parodie.
2. Auch in den tödlichsten Schlachten fließt kaum je ein Tropfen Blut.
3. Die Helden ziehen so gut wie nie ihre Rüstungen aus und gehen damit anscheinend sogar schlafen
Musik: gut (vor allem das Titellied ist cool)
Japanische Synchronstimmen: gut (aber alles andere als lippensynchron, und total anders als in der OVA) Englische Synchronisation: ganz brauchbar Untertitel: gut Gesamt-Beurteilung: sehr gut

Erstellt am 9.12.2008. Letzte Änderung: 14.11.2015