Slayers Try

Slayers Try

Das Zusammenschreiben der Handlung dieses Animes war etwas problematisch, denn "Slayers TRY" ist die 3. "Slayers"-Staffel und nimmt regen Bezug auf die beiden Vorgänger. Nur habe ich von denen die 2. Staffel ("Slayers Next") noch gar nicht und die 1. (Slayers) vor über 10 Jahren gesehen. Die "Slayers Try"-DVDs habe ich auch eher durch Zufall günstig erwerben können, aber es hat sich trotzdem gelohnt, denn die Handlung ist "Slayers"-typisch lustig, spannend, abenteuerlich und stellenweise sogar ziemlich dramatisch.

Am Ende von "Slayers Next" hat Lina Inverse einen sehr mächtigen Dämon oder Zauberer namens Phibrizzo besiegt und damit auch die Barriere um ihren Teil der Welt beseitigt. Doch viel Zeit, diesen Sieg zu genießen, haben sie und ihr Gefährte Gourry nicht, denn schon wartet die nächste große Herausforderung, die sich bald als existenzielle Bedrohung für ihre ganze Welt herausstellt. Es fängt damit an, daß eine schöne und ungewöhnlich starke Frau namens Filia bei den beiden auftaucht und sie für eine wichtige Mission rekrutieren will. Seltsamerweise entdeckt Gourry bei Filia einen Schwanz, denn sie ist in Wirklichkeit ein Drache, genauer gesagt gehört sie zum Volk der goldenen Drachen. Diesem wurde eine Prophezeihung über das nahe Ende der Welt zuteil, und das sollen Lina, Gourry und Amelia, die auch wieder mit von der Partie ist, verhindern. Dazu gesellen sich noch diverse weitere, zum Teil ziemlich extreme Charaktere, wobei man nie weiß, wer eigentlich Freund und wer Feind ist, denn hier spielt jeder sein eigenes Spiel.

*

Herausgekommen ist dieses Anime noch in der Ära der Cel-Animation und daher längst auch in allen möglichen westlichen DVD-Fassungen, darunter auch einer deutschen.

Fazit

Für "Slayers"-Fans ein Muß. Und auch sonst ein sehr empfehlenswertes Anime, vor allem, wenn man die ersten beiden Staffel gesehen hat.


Zusammenfassung der Handlung 1. DVD (Folge 1 - 6)

Zusammenfassung der Handlung 2. DVD (Folge 7 - 13)

Zusammenfassung der Handlung 3. DVD (Folge 14 - 20)

Zusammenfassung der Handlung 4. DVD (Folge 21 - 26)

*

Slayers (1. Staffel)

Slayers OVAs und Filme


Lina Inverse - die berühmte Zauberin mit der kurzen Zündschnur und dem riesigen Magen. Eigentlich ist sie ziemlich clever, trotzdem bevorzugt sie es, Probleme mit explosiver Magie zu lösen Lina Inverse j: Hayashibara Megumi
e: Lisa Ortiz
Dragon Slave - Lina hat viele Zauber zur Hand, die meisten davon feurig. Ihre stärkste Waffe ist der berühmte Dragon Slave. Wenn sie den losläßt, steht danach kein Stein mehr auf dem anderen Dragon Slave
Gourry Gabriev - er ist nicht der Schnellste beim Denken. Seine Stärken liegen eher in seinen Muskeln und seinem Lichtschwert, das in dieser Staffel eine entscheidende Rolle spielt - allerdings anders, als Gourry und die anderen sich das vorstellen, denn es stammt ursprünglich aus einer anderen Welt Gourry Gabriev j: Matsumoto Yasunori
e: Eric Stuart
Amelia Wil Tesla Seiruun - die stets energiegeladene Prinzessin von Seiruun kämpft für Frieden und Gerechtigkeit. Nur schießt sie dabei manchmal etwas über das Ziel hinaus. Jedenfalls ist sie Lina und Gourry eine treue Gefährtin und zuverlässige Hilfe in nahezu jeder Lage Amelia Wil Tesla Seiruun j: Suzuki Masami
e: Veronica Taylor
Zelgadis Graywords - er ist immer noch auf der Suche nach einem Zauber, der ihn wieder in einen richtigen Menschen zurückverwandelt. Wie es sich so ergibt, ist er meist mit Lina und ihrer Gruppe zusammen. Er beherrscht starke Magie, ist aber an sich ein eher ruhiger und friedlicher Mensch Zelgadiss Graywords j: Midorikawa Hikaru
e: Crispin Freeman
Filia Ul Copt - sie ist die Tochter des Hohen Priesters Bazaard Ul Copt und in Wirklichkeit ein goldener Drache, wobei sie sowohl als Mensch als auch als Drache ziemlich niedlich ist. Außerdem ist sie extrem stark, kann teleportieren und eine Art Laser- oder Feuerstrahl versprühen. Beruflich ist sie eine Priesterin im Tempel des Feuerdrachenkönigs. Sie heuert Lina für die Mission der Rettung der Welt an, an der sie dann auch selbst teilnimmt. Dabei erlebt sie so einiges, und nicht immer nur Gutes Filia ul Copt j: Kuwashima Houko
e: Tara Jayne
Xellos - ein Zauberer und alter Bekannter von Lina, der aber sein eigenes Spiel spielt. Er hat Filias Volk, nämlich die goldenen Drachen, in einem früheren Kampf fast ausgelöscht, weswegen Filia ihn inbrünstig haßt. Das Ziel von ihm und seinem Volk ist es, ihren Gott Shabranigdo wiederzuerwecken Xellos j: Ishida Akira
e: David Moo
Valgarv - er ist ein Zauberer und gehörte zu den Gefolgsleuten des Dämonenkönigs Gaav. Er hat eine sehr bewegte Vergangenheit und haßt Lina abgründig Valgarv j: Takagi Wataru
e: Scottie Ray
Jillas - eigentlich ist er nur ein kleiner Handlanger und Ganove, doch er erweist sich als äußerst zäher und auch gefährlicher Gegner. Er verfügt zwar nicht über Magie, dafür aber über Bomben, Pistolen, Minen und alles, was explosiv ist Jillas j: Yamazaki Takumi
e: Addie Blaustein
Gravos - er arbeitet für Valgarv. Der Hellste ist er nicht, dafür aber stark, widerstandsfähig und zuverlässig. Valgarv hat ihm mal das Lebengerettet, deswegen hält er ihm eisern die Treue Gravos j: Egawa Hisao
e: Nathan Price
Almeis - er kommt aus der Oberwelt in Linas Welt, um dort den Weltenzerstörer Darkstar herbeizurufen und zu vernichten. Das ganze ist ein aus der Verzweiflung geborener Plan, der am Ende nach vielen Opfern nur dank Lina erfolgreich ist Almeis j: Chafurin
e: David Brimmer
Sirius - ein weiterer Oberweltler. Genau wie Almeis ist er relativ vernünftig Sirius j: Yanaka Hiroshi
e: Frank Frankson
Erulogos - Oberweltler Nummer 3. Er hat panische Angst vor Darkstars Macht und ist überzeugt, sie könnten ihn niemals besiegen und müßten ihn statt dessen in Linas Welt abliefern, um ihre eigene vor der Vernichtung zu bewahren. Auch sonst ist er nicht der Typ, der auf andere viel Rücksicht nimmt Erulogos j: Hori Yukitoshi
e: Scottie Ray
der Drachen-Älteste - er ist sozusagen Filias oberster Boß. Er gibt sich relativ harmlos, aber in dieser Geschichte spielt so gut wie jeder ein doppeltes Spiel der Drachen-Älteste e: Robert O'Gorman
Darkstar - ein Dämon aus der Oberwelt, dessen einziger Lebensinhalt aus Zerstörung besteht. Ihn gilt es in dieser Staffel zu besiegen Darkstar -
Nebenfiguren
Philionel - Amelias Vater kommt nur mal kurz in Folge 1 vor Philionel e: Jimmy Zoppy
der König von Alto - seine Rivalin, die Königin von Baritone, besitzt ein magisches Gefäß, das er nur zu gerne hätte der König von Alto e: Josh Mosby
Sera - die Tochter des Königs Sera j: Okamura Akemi
e: Rachael Lillis
die Königin von Baritone - sie ist hinter dem magischen Gefäß Altos her die Königin von Baritone e: Rachael Lillis
Marco - der Sohn der Königin. Er und Sera sind den Krieg um die beiden magischen Gefäße leid und verabreden sich, ihn zu beenden, indem sie die beiden Gefäße stehlen. Lina und ihre Gefährten kommen ihnen da gerade recht Marco e: Frank Green
Pig - Linas unheimliche Reise durch sein Dimensionslabyrinth in Folge 15 stellt sich am Ende als völlig harmlos heraus Pig e: Anthony Salerno
Jarlov - in Folge 16 ist er der verfluchte Kapitän eines Geisterschiffes Jarlov j: Yamashita Keisuke
e: Scottie Ray
Ralmus - er ist einer der Geister, die Jarlov heimsuchen Ralmus j: Morikawa Toshiyuki
e: James Snider
Laila - sie gehört, wie man sieht, zu den Fischmenschen. In Folge 17 rettet sie Amelia mehr oder weniger das Leben Laila j: Hayashibara Megumi
Honar - Lailas Vater ist überhaupt nicht damit einverstanden, daß seine Tochter einen Menschen liebt Honar e: Scottie Ray
Kerel - vor einiger Zeit ging sein Schiff unter und Laila rettete ihm das Leben. Seitdem lieben die beiden sich Kerel j: Ishida Akira
e: Frank Frankson
Gen - ihm begegnen Amelia und Gourry in Folge 18. Gen und seine Mitstreiter(innen) Reika und Dai sind uralte Knacker, die sich vorgenommen haben, für Recht und Ordnung zu kämpfen. Das fällt bei Amelia natürlich sofort auf fruchtbaren Boden Gen j: Kishino Yukimasa
Reika Reika e: Tara Jayne
Dai Dai j: Chafurin
e: Scottie Ray
Palu - in Folge 19 lebt Jillas eine Zeitlang bei ihm und seiner Mutter Palu j: Takagi Reiko
e: Vinnie Penna
Eriina - Palus Mutter hätte Jillas gerne bei sich behalten. Doch der hat andere Pläne Eriina Amano Yuri
Anna - sie lebt in einer Ruinenstadt und begegnet in Folge 20 Sirius, den sie für eine Art Erlöser hält Anna j: Araki Kae
e: Jill Seifers

Daten: Regie: Watanabe Takashi Design: Miyata Naomi Erscheinungsjahr: 1997
Bewertung Animation:
Framerate: unterschiedlich Animationsqualität insgesamt: gut Zeichenqualität: gut Character-Design: unverändert zur 1. Staffel
US-DVD: Sprachen: Englisch, Japanisch Untertitel: Japanisch Extras: keine
besonders positiv aufgefallen: Englisch im Hauptmenü liefert im Abspann die englischen Sprecher, Japanisch bringt den japanischen Abspann hervor. (Dafür kann aber nicht während des Films wechseln) besonders negativ aufgefallen: -
Bewertung sonstiges: Handlung: von Slapstick bis Drama ist alles dabei Besonderheit: viele Explosionen und viel zu Essen Musik: sehr gut
Japanische Synchronstimmen: sehr gut Englische Synchronisation: größtenteils ganz brauchbar Englische DVD-Untertitel: gut Gesamt-Beurteilung: sehr gut

Erstellt am 24.9.2011. Letzte Änderung: 7.5.2015