Sailor Moon

Komplett heißt der Titel: Bishoujo Senshi Seeraamuun = Schöne Mädchen-Kriegerin Sailor Moon.

Sailor Moon

Es gibt im Internet mehr Seiten über Sailor Moon als über die meisten anderen Animes zusammen - zumindest war das so, als ich diese Seiten verfaßt habe. Inzwischen ist das Internet so stark gewachsen, daß man solche Aussagen wohl kaum noch treffen kann. Wie auch immer, "Sailor Moon" ist zu seiner Zeit eingeschlagen wie eine Bombe. Der Erfolg dieses Animes, das in aller Welt so viele begeisterte Fans gefunden hat, ist eigentlich erstaunlich angesichts der zunächst eher einfach anmutenden Geschichte, die allerdings im Laufe der Zeit wesentlich an Komplexität und Tiefe gewinnt. Auch den Charakteren sieht man auf den ersten Blicks nichts besonderes an: schöne heldenhafte Mädchen und finstere Bösewichte gibt es reichlich. In der Tat ist es nicht so einfach zu sagen, was den besonderen Zauber gerade dieser Geschichte ausmacht. Ich glaube, das Besondere an Sailor Moon ist die Hauptdarstellerin - Tsukino Usagi (in der deutschen Version "Bunny Sukino" / "Bunny Tsukino"), deren reines Herz und hingebungsvolles Vertrauen in das Gute im Menschen wirklich einmalig sind.

"Sailor Moon" zeichnet sich weiterhin aus durch eine geniale Mischung aus Romantik, Action, Drama und Slapstick. Manchmal wechseln diese Elemente innerhalb von Sekunden. Dazu kommen sympathische, vielschichtig dargestellt Charaktere, und auch die Bösen werden meist nicht einfach als Ungeheuer gezeigt. Viele werden sogar zum Guten bekehrt, was meist auf Usagis besondere Talente zurückgeht. Dazu kommen später mit Sailor Uranus und Neptun zwei weitere Kriegerinnen für das Gute, die jedoch Sailor Moon viele Schwierigkeiten machen.

Die Serie umfaßt 5 Staffeln mit insgesamt 200 Folgen, dazu 3 Filme und mindestens ein Special ("Ami-chan no hatsu koi", siehe unten). Diese erschienen in Japan ab 1992 zunächst als Manga (erfunden und gezeichnet von Naoko Takeuchi) und wurden dann, wie in Japan allgemein üblich, wöchentlich im TV Tokyo ausgestrahlt. Im Frühjahr 1997 lief die letzte Folge. Von Japan aus breitet sich "Sailor Moon" in alle Welt aus, wobei wenige ausländische Adaptionen das Original erreichen. Besonders unrühmlich sticht die US-Ausgabe hervor, aber auch die deutsche, die relativ originalgetreu ist, fällt insgesamt durch eine lieblose Bearbeitung auf (z.B. mehrmaliger Wechsel einiger Synchronsprecher, Nicht-Übernahme der vielen verschiedenen Vor- und Abspänne, geänderte und falsch ausgesprochene Namen etc.).

Wer bei uns "Sailor Moon" auf Video haben will, muß entweder die Fernsehfolgen mitschneiden oder sich die Kassetten bzw. LaserDiscs im Ausland bestellen (wobei es die LDs, soweit ich weiß, überhaupt nur auf Japanisch gibt: meist 4 Folgen pro LD zu je ca. 5200 Yen oder mehr. Mittlerweile werden die LDs natürlich längst nicht mehr hergestellt und sind nur noch gebraucht in Japan selbst oder mit viel Glück in Spezialläden wie dem münchener "Neo Tokyo" zu haben.). RTL2 hat allerdings zwischenzeitlich immerhin einige ausgewählte Folgen auch als Kaufvideo herausgebracht. Trotzdem ist es die ganze Zeit über bis heute (Stand 2007) ausgesprochen schwierig geblieben, diese Serie zu bekommen, egal in welcher Sprache und Fassung.

*

Einen besonderen Dank möchte ich Hitoshi Doi aussprechen, der DIE Internet-Sailor-Moon-Referenz ist (in Englisch, versteht sich). Er hat u.a. den Inhalts der meisten Folgen zusammengestellt (wesentlich ausführlicher als ich hier auf meinen Seiten), und auch sonst eine der gründlichsten und systematischsten Übersichten über Sailor Moon mit allem Drum und Dran. Hitoshi Doi verwendet bei sich übrigens durchgehend die original japanischen Namen. Das haben ca. 3/4 aller sonstigen Internet-Seiten übernommen, und auch ich mache es so. Die japanischen Namen haben nämlich in der Regel auch eine Bedeutung. Seine Vorarbeit hat mir sehr geholfen.


Personen:
die Guten Die Helden
die Bösen Die Bösen
Neberollen Nebenrollen
Folgen:
Kurze Zusammenfassung der 5 Staffeln
SM Sailor Moon (Folge 1 - 46)
SM-R Sailor Moon R (Folge 47 - 89)
SM S Sailor Moon S (Folge 90 - 127)
SM SuperS Sailor Moon Super S (Folge 128 - 166)
Sailor Stars Sailor Moon Sailor Stars (Folge 167 - 200)
SMR-Film Sailor Moon R-Film
SMS-Film Sailor Moon S-Film
SMSS-Film Sailor Moon SuperS-Film
Ami Ami-Chan no Hatsukoi (Amis erste Liebe)
Sonstige Infos:
Mangas Sailor V
LaserDiscs CDs
Zum Namen der Serie Zu den Namen der Mitwirkenden

Daten: Produktion: Kodansha Manga-Autorin: Naoko Takeuchi Erscheinungsjahr: 1992 - 1997
Bewertung Animation:
Framerate: unterschiedlich, meist gering Standbilder: viele Zeichenqualität: sehr schön Character-Design: unterschiedlich, meist sehr hübsch und niedlich
Bewertung sonstiges: Handlung: teilweise etwas schablonenhaft, aber insges. sehr ideenreich Besonderheit: Mischung aus Drama, Romanze, Action und Slapstick. Endlosserie mit 200 Folgen Musik (jap. Version): sehr gute Vor- und Abspänne. Z. T. sehr gute Musikuntermalung
Japanische Synchronstimmen: sehr gut Englische Bearbeitung: ziemlich katastrophal deutsche Bearbeitung: könnte schlimmer sein. Synchronstimmen zum Teil immerhin sehr gut Gesamt-Beurteilung: gigantisch

Sailor Moon

Erstellt am 10.1.1998. Letzte Änderung: 23.4.2015